Winkel zweier Geraden

Neue Frage »

Mathematiker Auf diesen Beitrag antworten »
Winkel zweier Geraden
hi

also ich habe so ne frage zur ne aufgabe

m1: y=1/2x
m2:y=-2/3x

jetzt brauche ich den winkel die diese beiden geraden einschliessen.

es geht doch so dass ich 1/2*-2/3 rechnen muss.
das gibt -1/3.arctan-1/3 =18grad

bei -1/2 und 2 gibt es -1 arctan davon ist 45grad sollte aber 90grad sein
was habe ich falsch gemacht

danke fürs antworten
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Winkel zweier Geraden
na dann will ich das mal eben schnell auflösen:


für den winkel zweier Geraden von denen die Steigung gegeben ist berechnet man den Neigungswinkel:



und wenn einer der beiden winkel negativ ist, dann muss man vorher 180° zu dem hinzu addieren, bevor man obige formel anwenden kann:



so und für deinen winkel ergibt sich dann:



damit ergibt sich dann


edit bezeichnungen für alpha korrigiert!! 18:26


edit2: ich hab deins mit den -0,5 und den 2 auch noch mal nachgerechnet, da kommt 90° raus. und zwar folgt das direkt aus meinen ausführungen. 18:28
 
 
Mathematiker Auf diesen Beitrag antworten »

wie kommst du mit 26,5grad und -33,7grad auf 146,21
-33,7+26.5+180=172.8grad
und ist es egal welche der beiden gegebenen winkelalpha 1 und alpha 2 ist.
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

es ist egal, welchen winkel du mit bezeichnest.

du musst nur wissen, dass du den größeren winkel vom kleineren subtrahieren musst, also:



um auf deine andere frage einzugehen:

den winkel erhalte ich wenn ich aus dieser gerade:

die steigung benutze denn der neigungswinkel ist ja nichts weiter als
==>


so und die selbe prozedur für deine zweite gerade:

; da nehme icha uch einfach die steigung
und berechne den neigungswinkel mit
==>

und dann eben
Mathematiker Auf diesen Beitrag antworten »

aha
also habe ich das so verstanden:
146.21 ist gar nicht die lösung sondern120
und wenn beide steigungen negativ sind kann ich doch das minuszeichen beider steigungen ignorieren
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

genau die lösung ist gerundet 120°

Zitat:
und wenn beide steigungen negativ sind kann ich doch das minuszeichen beider steigungen ignorieren



da kannst du dann die beiden minuszeichen ignorieren, aber nur in so einem fall, ansonsten musst du sie berücksichtigen, wenn nciht beide steigungen negativ sind!!
Mathematiker Auf diesen Beitrag antworten »

ok danke habe das jetzt verstanden
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »