Lothar Papula - Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler

Neue Frage »

LarsB. Auf diesen Beitrag antworten »
Lothar Papula - Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler
Hi !

Ich habe eine Buchempfehlung für Leute im Grundstudium und Oberstufe.
Die Bücher " Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler" von Papula sind absolute Spitze. ich kenne keine besseren Mathebücher. Alles ist Super erklärt mit vielen Beispielen und Übungsaufgaben.
Ich habe damit im ersten Semester in Analysis und Algebra 14 bzw. 15 Punkte geschrieben.
Es gibt 3 Bände, Es ist der komplette Stoff von Algebra und Analysis vorhanden, im 3. Band geht es hauptsächlich um Stochastik.

Ich empfehle dieses Buch jedem, nicht nur Naturwissenschaftlern.
Leiht es mal aus und schaut mal rein.
Ich kenne kaum Studenten, die noch nicht mit diesen Büchern gearbeitet haben

Das beste Mathebuch meiner Meinung nach.
Daniel S Auf diesen Beitrag antworten »

Sorry, aber ich kann dieses Buch überhaupt nicht empfehlen, zumindest wenn man an der Universität studiiert. Die ersten paar Wochen bringt es was, aber danach fehlen andauern wichtige Sachen!

Einige Themengebiete, die man in der Höheren Mathematik an Unis lernt werden dort nicht behandelt.

Greift lieber zum Repetitorium der Höheren Mathematik!!!
 
 
m00xi Auf diesen Beitrag antworten »

Ich als 10.Klässler hab auch viel Freude dran, mein Bruder hats mir geschenkt smile
Wirklcih ein sehr schönes buch.

Gruß
Hanno
juck Auf diesen Beitrag antworten »

Argh...das Buch ist einfach nur Scheisse....

Kratzt die Materie nur an, fehlen etwa 50% des Stoffs drin, und was da steht ist trivial.
Hände weg!
Christian W. Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Lothar Papula - Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler
Zitat:
Original von LarsB.
Ich habe damit im ersten Semester in Analysis und Algebra 14 bzw. 15 Punkte geschrieben.

Sicher, dass es an dem Buch lag? geschockt Ich kann es auch nicht empfehlen. Wie bereits gesagt werden die Themen zu oberflächlich behandelt. Ich finde für die ersten Semester die Analysis-Bände von Heuser und von Endl/Luh ziemlich geeignet.
Enno Auf diesen Beitrag antworten »

Das Buch richtet sich an Studenten der Ingenieurswissenschaften und dort ist es wirklich sehr gut weil die Themen eben ordentlich mit Praxisbeispielen und eben nur so weit wie es in der Praxis benötigt wird abgehandelt werden .... also nicht für Wissentschaftler oder Mathestudenten sondern für angehende Ingenieure ....
Versorger Auf diesen Beitrag antworten »

Ich greif das mal mit den Ingenieruswissenschaften auf.
Bin im ersten Semester und wirklich alles was wir in Mathe machen steht im Papula. Von Studenten der höheren Semester wurde mir das Buch empfohlen und ich kann es auch nur weiter empfehlen. Sicherlich gibts für Mathestudenten bessere Werke, aber wir kommen damit wunderbar zu Recht. Und Trivialität ist Ansichtssache Freude
Eisloeffel Auf diesen Beitrag antworten »

Also ich habe auch den Papula verwendet fürs Studium Mathe (Band 2) und mir hats geholfen. Wahrscheinlich sollte man die Bücher nicht benutzen wenn man Mathe studiert, aber bei studiengängen wo mathe ein leidiges Übel ist, hilft er doch schon.
MisterSeaman Auf diesen Beitrag antworten »

Zum praktischen Rechnen mag das okay sein, sobald man Theorie braucht: Finger weg!
Trazom Auf diesen Beitrag antworten »

Der Papula ist für ein Ingenieurstudium wirklich mies, d.h. auf zu niedrigem Niveau. Ich weiß ja nicht, was Ihr studiert, aber Elektrotechnik zum Beispiel ist nicht weniger abstrakt als ihre zugehörigen Mathematikvorlesungen. Mathematik ist bei Ingenieuren auch kein leidiges Übel. Das ist kein billiges Formeln einsetzen und von daher ist etwas mehr Theorie auch angebracht, die der Papula eben nicht liefert.

Das beste für Ingenieure ist immer noch der Meyberg/Vachenauer, der nämlich in die Tiefe geht, was nötig ist.
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Mathematikum-Preis 2004 für
Prof. Dr. Lothar Papula


Am 26.11.04 wurde im Mathematikum Gießen der Mathematikum-Preis 2004 an Prof. Dr. Lothar Papula verliehen. Er erhielt ihn für seine Verdienste um die Vermittlung der Mathematik.
In der Jurybegründung hieß es: „Herrn Prof. Dr. Lothar Papula ist mit seinem sechsbändigen Lehrwerk ‚Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler’ ein besonderes didaktisches Konzept gelungen, das das Fach Mathematik einfach, verständlich und ausführlich vermittelt. Zuweilen unter Verzicht auf mathematische Strenge und mit großem methodischen Geschick hilft er unzähligen Studienanfängern, die Hürden der Mathematik erfolgreich zu meistern.“ Der erste Band der „Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler“ wurde 1983 im Vieweg Verlag veröffentlicht. Bestätigt durch den großen Erfolg bei Studenten folgten im Laufe der Jahre Band 2 und 3, eine Formelsammlung, ein Buch mit Anwendungsbeispielen und 2004 der letzte Band des Lehrwerks - ein Klausurentrainer mit über 500 Aufgaben zum Selbststudium. Bis zur Preisverleihung waren 850 000 Exemplare des Lehrwerks verkauft - für Mathematik-Bücher ein traumhaftes Ergebnis!


aus PM, Praxis der Mathematik in der Schule 1/2005
nitric Auf diesen Beitrag antworten »
Muss mich anschließen...
Moin,

ich muss mich schlichtweg den Meinungen der anderen anschließen: Finger weg vom Papula! Die Bände haben nicht im geringsten den nötigen Umfang um einen Mathe-Schein weder an der FH noch an der Uni zu schaffen.

Der Papula ist in meinen Augen nichts weiter als eine schwache Vertiefung und Weiterführung der Mathematik im Abitur. Und das nur geringfügig, denn in meinen Abitur-Mathelehrbücher (Lambacher-Schweizer (LK)) steht das meiste genauso und sogar auf höherem Niveau!

Meine Empfehlungen:
Neunzert, Eschmann - Analysis 1/2 - Springer
(Das ist DER Brückenkurs in die höhere Mathematik. Man liest die beiden Bände wie einen Roman und sie enthalten doch alles was man vorerst braucht. Aber Achtung: Der Neunzert führt nur sehr gut in die Sachverhalte ein!)

Analysis - Wolfgang Luh / Martin Wießner - AULA-Verlag-Wiesbaden
Aufgabensammlung Analysis - "" ""
(In den beiden Bänden steht es dann genau so drinnen wie man es wissen und können sollte.)

Da wäre noch das Repetorium der höheren Mathematik. Und eine gute Formelsammlung (die suche ich aber noch...).

Mfg. nitric
Lambda Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Muss mich anschließen...
Hallöchen!

Unser Prof hat uns dringend enpfohlen, den Papula zu besorgen. Er baut seinen Unterricht danach auf. Find das Buch soweit in Ordnung. Für meinen Studiengang (Logistik) ist es ok. Wer natürlich mehr mit Mathematik zu tun hat, für den ist das Buch nicht ausreichend.
brain man Auf diesen Beitrag antworten »

Glaubst du, dass es sinnvoll ist diesen fast 1 Jahr alten Thread wieder aufzuwärmen? verwirrt
Lambda Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab nur meine Meinung zu dem Buch geschrieben! Wie alt der Thread ist, tut doch da nix zur Sache.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »