Wie berechnet man den Maßstab?

Neue Frage »

mehl Auf diesen Beitrag antworten »
Wie berechnet man den Maßstab?
Wir müssen in geo etwas in Maßstab 1:2 000 000 zeichnen. Z.B: Nürnberg liegt 170km südlich von Erfurt(Luftlinie), ....... Und jetzt weiß ich nicht, wie man den Maßstab rechnet.
Hilfe
Bitte so schnell wie möglich antworten!

Danke!
Egal Auf diesen Beitrag antworten »

Der Massstab gibt das Verhältnis zwischen Strecke in der Natur und Strecke in der Karte an. Gemeint ist hier selbstverständlich jeweils die Länge.

In deinem Beispiel gilt 1cm auf dem Papier sind 1.200.000cm in der Natur oder besser gesagt 12 km.

Wieviel die 170km auf deinem Papier sind berechnest du dann vielleicht am einfachsten per Dreisatz.
 
 
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

und wie geht dreisatz? so wie ......% = .....
und immer weiter also das drei mal?
oder anders? bin in der 7.
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

1cm=12km


jetzt berechnest du einfach, wieviel cm 170 km sind.

hab dir das schon für 1.km hingeschrieben, wiviel cm das in deiner zeichnung wären.

was musst du jetzt machen, damit du weiß, wieviel cm du für 170 km in deiner zeichnung brauchst??
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

keine ahnung bin so was von so blöd in mathe Forum Kloppe
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

dreisatz beispiel:

du bekommst für den zeitraum von einem monat( 30 tagen) 25 euro taschengeld!
frage wieviel geld bekomst du für den zeitraum von 22 tagen??
hast du ne idde?
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

auch nein ich hab ja gesagt ^^ Hammer
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

gut dann greif eich mal das beispiel von derkoch auf:



du musst hierfür wissen, wieviel Geld du an einem Tag bekommst. welche rechenoperationen musst du nun durchführen damit da steht:

mehl Auf diesen Beitrag antworten »

dann halt : 30
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

ja genau.

dann hast du nämlich den Betrag, den du für einen Tag bekommen würdest.

Jetzt sollst du aber den Geldbetrag für 22 tage ausrechnen. was musst du nun machen?





was musst du nun machen?
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

x 22 =)
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

was denn jetzt mit 22 multiplizieren?
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

ja das mient ich
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

ja genau das meinte ich?


ich würde doch gerne wissen,welchen Wert du nun mit 22 multiplizierst??
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

25/30 mal 22/1 = 275/15 ???
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

ja genau. und jetzt bezogena uf deine Ausgangsfrage:


du hast


und du möchtest wissen, wieviel cm du für 170 km benötigst. was musst du dann machen?

mehl Auf diesen Beitrag antworten »

dann muss ich verwirrt 12 mal irgendwas (12 mal x =170km)
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

kleiner tipp von mir: wieviel cm benötigst du für 1km in deiner zeichnung?





was muss da für die Fragezeichen rein??
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

1/12 cm = 1 km das weiss ich jetzt aber die andere is vol doof

aaahh 170/12 km??????? wie machst dud as mit bruch schreibweise?
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

mit dem bruch mache ich das so:

Zitat:
\frac{x}{x}cm=1km



und dann halt noch
Zitat:
[latex].........[latex]


edit1: wobei das letzte latex mit dem / vorrangeschrieben werden muss.
drum herum, damit das ganze auch schön leserlich ist. du kannst dazu auch den formeleditor verwenden.


sieht richtig aus dein ergebnis.


edit2: es muss nicht anstat der [latex]170/12km[7latex] cm heißen
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Nur bitte bleibt bei der Originalaufgabe ...

Zitat:
Original von mehl
Wir müssen in geo etwas in Maßstab 1:2 000 000 zeichnen. Z.B: Nürnberg liegt 170km südlich von Erfurt(Luftlinie)

Wieviel cm entsprechen nun 170 km ?
Wieviel km entspricht nun 1cm (gezeichnet) ?
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

haben wir docha usgerechnet @jovi: oder sehe ich das falsch?
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Na da steht doch 2 000 000 und nicht 1 200 000
mehl Auf diesen Beitrag antworten »

ich habs geschafft dank meiner mutter
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

mir kannste da keinen vorwurf machen außer, das ich vielleicht die aufgabenstellung hätte selbst noch mal lesen sollen.


gut aber das prinzip bleibt gleich außer, dass es anstatt 12 eben nur 2 km sind.
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von brunsi



Da zieht es mir wahrlich die Schuhe aus! Und das gleich mehrmals in aufeinanderfolgenden Beiträgen!

Um das einmal klarzustellen:





Alles andere ist Unsinn.
Ich bitte um Verständnis für die klaren Worte.
Bei mir heißt dieser Fehler "Mißbrauch des Gleichheitszeichens" und führt jedes Mal zu einem Punktabzug.
brunsi Auf diesen Beitrag antworten »

mmmh jetzt wo du es sagst. umwandeln muss man es. warum lese ich nicht genau??? Hilfe Hilfe

entschuldige bite @mehl, hab da nicht drüber nachgedacht sorry!!
sindi Auf diesen Beitrag antworten »

sowas ist os scheiße wie geht das nur 1:75000
so wie 2 städte liegen auf der kate 4cm weg der maßstab ist 1:75 000
?
wie weit sind die städte in wirklichkeit weg.
verwirrt hilfe geschockt
skaterboy464 Auf diesen Beitrag antworten »
erdkunde
wie berechnet mann den masstab helft mir bitte unglücklich unglücklich unglücklich :
pudel Auf diesen Beitrag antworten »
maßstab berechnen
also ich denke ganz einfach das du ähm ...75000 x 4 =300000
Dann hast du das ergebnis raus & dann musst du es nur noch in die angegebene (cm,m,km was weiß ich) umformen!
ich glaub das wären dann 30 m....<3
frag mich aber nicht ...
rechne es einfach mal sooo Tanzen
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »