TexnicCenter

Neue Frage »

djhackebeil Auf diesen Beitrag antworten »
TexnicCenter
Hi all,
ich arbeite mit TexnicCenter. Ich hab das Problem, dass ich von TexnicCenter aus mit F5 die Ausgabe nicht betrachten kann. Es kommt die wenig hilfreiche Fehlermeldung "Der Befehl konnte nicht ausgeführt werden."
Die Ausgabedatei wird jedoch ganz normal erstellet, ich kanns nur vom TexnicCenter aus nicht aufrufen.

Vielleicht hatte ja jemand schon das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen smile

Grüße
djhackebeil
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

Hi,

hast du die Datei schon compiliert?

Hast du schon alle Programme richtig eingesetzt mit Pfad...?
Und auch das richtige Ausgabeprofil gewählt?

Worin möchtest du die Ausgabe denn anzeigen lassen?
Als PDF?
 
 
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »
RE: TexnicCenter
Hallo zusammen,

ich habe dasselbe Problem geschockt

Ich kompiliere das Dokument mit LaTeX=>PDF und das funktioniert auch, d.h. die pdf-Datei ist da. Wenn ich dann mit F5 die Ausgabe ansehen will, wird der Adobe Reader gestartet (habe den Pfad im Ausgabeprofil ja auch richtig angegeben Augenzwinkern ), zeigt aber nichts an (kein Dokument, keine Meldung) und im TeXnicCenter erscheint die Fehlermeldung "Der Befehl konnte nicht ausgeführt werden."

Hat jemand einen Rat? Hilfe

Gruß vom Ben
PSM Auf diesen Beitrag antworten »
RE: TexnicCenter
Puh...
Dann liegt's wohl nicht ganz an mir, habe nämlich auch das gleiche Problem. traurig
Hat jemand schon eine Lösung gefunden?

EDIT:
Es geht bei mir inzwischen, smile
woran es gelegen hat, weiß ich aber ehrlich gesagt nicht. verwirrt

Jetzt übe ich mal...
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »
RE: TexnicCenter
Zitat:
Original von PSM
Es geht bei mir inzwischen, smile


Hast du irgendwie die richtigen Worte benutzt...? geschockt
PSM Auf diesen Beitrag antworten »
RE: TexnicCenter
Also ich habe beim Suchen nach den "richtigen Worten" festgestellt, dass da im Internet verschiedene angegeben werden, die bei mir z.T. nicht funktioniert haben.
Hast du dir schon die Tipps "Wussten Sie schon, dass..." beim Öffnen vom TeXnicCenter durchgelesen. Da stehen sogar für bestimmte Dinge (z.B. das Zulassen von ß, ä, ü, ö...) die Codes drin.

Versuche mal, erst sehr wenig zu schreiben, und vergrößere dann erst den Umfang deines Artikels. Auf diese Weise habe ich festgestellt, was funktioniert, was nicht.

Ich habe mir heute ein "Grundgerüst" für LaTeX-Codes erstellt, vielleicht funktioniert es auch bei dir:


\documentclass{}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ansinew]{inputenc}

\title{}
\author{}
\date{}

\begin{document}
\end{document}


Die Pakete sind dafür, dass du auch Umlaute verwenden kannst.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

p.s.: Bei LaTeX merkt man ganz besonders: "Aller Anfang ist schwer!"
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Big Laugh

Mit "richtige Worte" meinte ich eher so was a la Abracadabra, damit sich oben beschriebenes Problem löst...
PSM Auf diesen Beitrag antworten »

*rotwerd*
Im Interpretieren bin ich halt ne Niete. traurig

Einfach rumprobieren.
stef123 Auf diesen Beitrag antworten »

Hatte schon öfters das Problem, da ich meinen PC meistens nur in den Ruhezustand fahre.
Wenn ich ihn aber mal wieder richtig starte, hat es bisher immer wieder funktioniert.
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Alle kriegen wie wundersam das Problem gelöst, nur ich nicht... traurig

Naja, behelfe mir zwischendurch mit dvi...
stef123 Auf diesen Beitrag antworten »

@ben sisko

Heute ging das Problem auch mit Neustart nicht weg.

Aber ich glaube ich habe die Lösung des Problems gefunden.
Letztens kam doch ein Update des Acrobat-Readers von Version 6.x auf 7.x.
Und zwar wurde die Version 7 - ohne das man dagegen etwas machen konnte - in C:\Programme\Adobe\Acrobat 7.0\Reader\ intalliert. TexnicCenter hat das natürlich nicht geschnallt.
Also schau mal im TexnicCenter im Menu Ausgabe -> Ausgabeprofile definieren -> Viewer ob es die dort angegebene AcroRd32.exe überhaupt noch gibt.
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »
RE: TexnicCenter
Zitat:
Original von Ben Sisko
(habe den Pfad im Ausgabeprofil ja auch richtig angegeben Augenzwinkern )


Der Reader startet ja sogar, zeigt bloss kein Dokument an -> Fehlermeldung in TeXnicCenter.

Trotzdem danke.
stef123 Auf diesen Beitrag antworten »

Dann kann es ja fast nur noch an dem DDE-Kommando liegen .. Habe dir mal meine Einstellungen zu Vergleich drangehangen
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo stef,

das Eintragen deiner Einstellungen hat nicht direkt zur Lösung des Problems geführt, aber jedenfalls den Anstoss gegeben.

Ich hatte vor einiger Zeit mal "ar-speedup" laufen lassen, das schaltet einige Module des AR ab, damit er schneller startet. Das ist mir dann wieder eingefallen. U.a. betraf das auch den Updater, ich hatte noch Version 6.0.?
Nach dem Rückgängig-Machen dieser Änderungen bot er mir also erst einmal die Aktualisiering an.
Nun, mit der aktuellen Version 7.0.7 funktionieren deine Einstellungen auch bei mir (inkl. Schliessen des pdfs vor dem Kompilieren smile ).
Keine Ahnung, ob es nun an der Version lag oder an den abgeschalteten Modulen, aber Hauptsache jetzt funktioniert's.

Vielen Dank,
Gruß vom Ben

Edit: Bloss der Reader braucht jetzt wieder so lange zum Öffnen traurig
Vielleicht versuch ich mal von Hand etwas abzuschalten...
Binky Auf diesen Beitrag antworten »
Lösung
Einfach den Assistenten noch einmal starten.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »