Berechnung von Isoquanten und Isokosten

Neue Frage »

MatheMartin Auf diesen Beitrag antworten »
Mmk
Die Aufgabe ist:

die Arbeitsstunde kostet 20? und die Maschinenstunde 30?. Die Kostensumme soll 240? betragen. Kann jetzt ein
Ertrag von 350 ME erwirtschaftet werden?

so bekam ich sie vorgesetzt. Die Isokoste kann ich berechnen.
Das Gleichsetzen der Ableitungen für den Berührpunkt krieg ich ja hin, wenn ich die Isoquante erstmal hab.

Wie komme ich an die Isoquante?
Es gibt keine Hinweise, wie Arbeitsstunde und ME zusammenhängt.
MatheMartin Auf diesen Beitrag antworten »
Mmk
Hallo,

könnt ihr dabei helfen?

Ein Nachhilfeschüler von mir meinte, ich sollte die MMK damit
<<<
die Arbeitsstunde kostet 20? und die Maschinenstunde 30?. Die Kostensumme soll 240? betragen. Kann jetzt ein
Ertrag von 350 ME erwirtschaftet werden?
>>>
berechnen können.

Falls es nicht geht, sagt bitte auch was - ich glaub es ja auch nicht, komme aber selbst nicht aus dem Bereich Wirtschaft.

Viele Grüße

Martin
 
 
MatheMartin Auf diesen Beitrag antworten »
Erledigt
Hallo nochmal,
bisher hat niemand geantwortet - evtl. weil es ohne Isoquante doch nicht geht.
Ich habe jetzt ähnliche Aufgaben gelöst, natürlich mit Angaben zur Produktion -und- zu den Kosten.

Das Problem ist gelöst; ihr könnt meine Beiträge hier rausnehmen, von sooo großem öffentlichen
Interesse wäre es nur gewesen, wenn jemand da was gewußt hätte.

Grüße
MatheMartin
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »