Allgemeine Fragen zur Textsetzung

Neue Frage »

zwergnase Auf diesen Beitrag antworten »
Allgemeine Fragen zur Textsetzung
1. Gibt es eine Möglichkeit, vielleicht statt documentenclass report oder book, so was wie essay oder so. Es sollte statt Inhaltsverzeichnis Gliederung stehen und in der Gliederung sollten Themenabschnitte mit Seitenzahlen auftauchen aber der Text soll dann keine Überschriften oder Kapitel enthalten.
Ich weiß man könnte das "per Hand" selber machen, aber gibt es da auch eine einfachere bequemere Alternative?

2. Ich habe einen sehr langen Text und möchte den nachträglich setzen, kann man da irgendein Packet einbinden, damit ich nicht überall die Umlaute ändern muss?
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Allgemeine Fragen zur Textsetzung
Ich weiß nicht, ob es da schon was Vollständiges gibt. Aber du kannst es dir relativ bequem zusammenbasteln:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ansinew]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

% "Gliederung" statt "Inhaltsverzeichnis"
\addto\captionsngerman{\renewcommand{\contentsname}{Gliederung}}

% Kurzkommando für Einträge im Inhaltsverzeichnis
\newcommand{\marke}[1]{\addcontentsline{toc}{section}{#1}}
\begin{document}
\tableofcontents
\newpage
\marke{Marke im Inhaltsverzeichnis}
asdf
\end{document}


Jetzt kannst du mit \marke{Text für Inhaltsverzeichnis} einen Eintrag machen, der nicht im Text auftaucht.

Deine zweite Frage verstehe ich nicht so ganz verwirrt Beschreibe es mal bitte genauer.
 
 
zwergnase Auf diesen Beitrag antworten »

@Calvin: Erstmal danke!
Ich meinte ob es eine Möglichkeit gibt dass man wenn man ö schreiben möchte nicht "o schreiben muss sondern ö schreiben lassen kann. Weil mein Text ist sehr lang und alle Umlaute zu ändern ist sehr viel Arbeit!

Ich habe diese packages eingebunden:
code:
1:
2:
3:
\usepackage{ngerman}              % deutsche Umlaute u.a.
\usepackage[T1]{fontenc}		
\usepackage[latin1]{inputenc}	


Aber ich bekomme dann diese Fehlermeldung wenn ich einen Umlaut verwende:
! Package inputence Error: Keyboard character used is undefined
(intutens) in inputencoding `latin1´.

You need to provide a defintion with \DeclareInputText or \DeclareInputMath befor using this key.

Was heißt das genau?
zwergnase Auf diesen Beitrag antworten »

Ich glaube ich habe es gefunden:
Habe
code:
1:
\usepackage[applemac]{inputenc} 
eingefügt....
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Aha, du arbeitest mit einem Mac smile

Damit mein Code von oben funktioniert, musst du übrigens \usepackage{ngerman} durch \usepackage[ngerman]{babel} ersetzen. Ich vermute mal, dass sich die beiden Pakete gegenseitig behindern.
zwergnase Auf diesen Beitrag antworten »

Habe ich gemacht danke, was ändert das?
Jetzt habe ich nur noch ein Problem, weißt du was damit ich Anführungszeichen verwenden kann? Und nicht alle in ``ändern muss???? HILFE
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Entweder das eine oder das andere. Wenn du german benutzt, wird "a"o zu äö.
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von zwergnase
Habe ich gemacht danke, was ändert das?


Das sind einfach zwei verschiedene Pakete, die ähnliches machen. Soweit ich weiß, wird das babel-Paket besser gepflegt und ist ein bißchen flexibler.

Für die Anführungszeichen habe ich keine Idee. Suchen&Ersetzen ist ja auch nicht so einfach, da es zwei verschiedene Anführungszeichen gibt verwirrt Aber vielleicht hat jemand anderes noch eine Idee.
Stefan_K Auf diesen Beitrag antworten »
Anführungzeichen verwenden mit babel
Hallo,

Zitat:
Original von zwergnase
Jetzt habe ich nur noch ein Problem, weißt du was damit ich Anführungszeichen verwenden kann? Und nicht alle in ``ändern muss?


mit babel kannst Du nach \begin{document} schreiben:
code:
1:
\shorthandoff{"}

Dann wird ab sofort " wieder als normales Anführungszeichen behandelt, und "a erzeugt kein ä mehr, sondern es erscheint "a in der Ausgabe.

Viele Grüße,

Stefan
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »