Punkte in Noten umrechnen

Neue Frage »

*Lis* Auf diesen Beitrag antworten »
Punkte in Noten umrechnen
Hallo,

kann mir jemand helfen, wie ich meine punkte in noten umrechne?
ich weiß das ungefähr wie es geht, aber wass is wenn man z.b auf 10,45 steht und man muss ja wie ich es weiß die kommazahl *1/3 und dann halt von den 10 die zahl nehmen,die dazu gegeben ist, oder von den 11? rundet man dort auf oder ab?! weil direkt 10 ist es ja auch nicht?? kann mir da vielleicht jemand helfen,wie man es genau umrechnet?
chrizke Auf diesen Beitrag antworten »

Also von Punkten in Noten kannst du mit dieser Funktion hier umrechnen:



und x ist die Punktzahl.

Das mit dem Runden versteh ich nciht. Aber aufgerundet wird ab ,5, alles was drunter ist, wird abgerundet.
 
 
*Lis* Auf diesen Beitrag antworten »

ah danke, das mit dem auf und abrunden hat sich somit erledigt.. danke smile
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist (für mich) unverständlich. Demnach wäre die maximale Punktezahl 14 (Note 1), und bei 8 Punkten kommt eine 3 bzw. bei 5 Punkten noch eine 4. Schon ab 7 Punkten und darunter wäre dies aber bereits ungenügend. Auch 8 ist schon mangelhaft.

Ausserdem ist die Punkteanzahl und die daraus zu vergebende Benotung von Land zu Land her verschieden.

Noten berechnen kannst du u. a. hier

mY+
chrizke Auf diesen Beitrag antworten »

Nein die Maximale Punktzahl sind 15 bei ner 1+

15 1+
14 1
13 1-
12 2+
11 2
10 2-
09 3+
08 3
07 3-
06 4+
05 4
04 4-
03 5+
02 5
01 5-

Nur die 0 Punkte mit der 6 fällt aus der Funktion raus.


Ich bin mal davon ausgegagngen, dass es sich um dieser Verteilung handelt bei der Frage.
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Diese Notenskala halte ich für ein Gerücht.
Mit 5, 6, oder 7 Punkten von 15 kann das niemals mehr positiv sein (zumindest nicht in Österreich).

mY+
system-agent Auf diesen Beitrag antworten »

@mythos

In der Schule hatte ich genau diese Notenskala die chrizke aufgeschrieben hat
[Das war in Baden-Württemberg]
chrizke Auf diesen Beitrag antworten »

Ich komme aus Nordrhein-Westfalen und auch wir handhaben das halt so.

Österreich macht das offenbar etwas anders Augenzwinkern
gugelhupf Auf diesen Beitrag antworten »

das ist in ganz Deutschland so.
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

@Mythos: Du verwechelst hier wohl die Rohpunkte bei einer Klausur ( 50% --> 4- ) mit den MSS-Punkten.
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Mit 5 oder 4 Punkten von 15 erreichbaren noch positiv? Das ist bei uns (und auch noch anderen Ländern der Welt?) ausgeschlossen. Wenn das in ganz D so ist, ist erklärbar, warum die PISA-Werte dort so schlecht sind Big Laugh Big Laugh . Zugegeben: In Ö sind's auch nicht viel besser.

mY+
gugelhupf Auf diesen Beitrag antworten »

ja, man sollte, glaube ich, nicht nur die Note 4 bzw 4- sehen.. da stehen ja Prozente dahinter und die sind nicht positiv. :>
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

@mYthos: In D bekommt man 4 (Noten-)Punkte (also eine 4-) wenn man z.B. in einer Klausur 50% der zu erreichenden Punkte erhält.
mYthos Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist in etwa bei uns auch so. Es sollte dann vielleicht ein "Hauch" mehr sein als 50%, damit die Note noch positiv ist ... . Warum bei euch die Punkte von den Prozenten so stark abweichen, ist mir zwar (noch) nicht ganz klar, aber damit wird es schon seine Richtigkeit haben.

mY+
PrototypeX29A Auf diesen Beitrag antworten »

Die "Punkte" von 0-15 ist ja schon eine willkürliche Abbildung von den Schulnoten "Voll Sehr Gut", "Noch Gut", "Ein bisschen Befriedigend", usw. auf Zahlen. Die genannte Formel ist dann die Umkehrung davon.
So erlaubt man Lehrern auf einer Ordinalskala einen Durchschnitt auszurechnen.
system-agent Auf diesen Beitrag antworten »

Über Sinn oder Unsinn von Noten respektive den Punkten lässt sich natürlich vorzüglich streiten, nur irgendeine Bewertungsgrundlage muss man eben finden.
Corny Auf diesen Beitrag antworten »

Bin zufällig hier auf den Thread gestoßen, weil ich meine N otendurchschitt ausrechen möchte.
Ich glaube ihr redet aneinander vorbei.
@mythos
Die 0-15 Punkte sind nur eine andere Schreibweise für die Noten 1-6. In der Unterstufe gibt es die Noten 1-6 und in der Oberstufe werden die Notenpunkte 0-15 eingeführt, um die Tendenzen besser zeigen zu können.

15-13 entspricht der 1
12-10 entspricht der 2
9-7 entspricht der 3
6-4 entspricht der 4
3-1 entspricht der 5
0 entspricht der 6

Die Notenpunkte haben aber nichts mit der erreichten Anzahl der Bewertungseinheiten zu tun.
Es gilt also nicht, dass man in einen Test, indem es 15 Bewertungseinheiten (Anzahl der maximal erreichbaren Punkte), mit 6 Bewertungseinheiten die Note 6 Punkte bekommt, was einer 4+ entsprechen würde. Mit 6 Bewertungseinheiten, bekommt man eine Note zwischen 3 und 1, was einer 5 entsprechen würd (geht nach der 50% Regel, mit der es bei 50% die letzte 4 gibt).Was genau weiß ich nicht, da ich mich mit den Prozentregeln nicht so auskenne. Aber natürlich gelten die Prozentregeln auch in Deutschland.

Zusammenfassen: Die Noten 0-15 stehen nicht für die Anzahl der erreichten Bewertungseinheiten
Corny Auf diesen Beitrag antworten »

Ein Beispiel verdeutlicht es:
Bei einer Stegreifaufgabe, mit max. 20 erreichbaren Bewertungseinheiten gilt:

Bewertungseinheiten= Notenpunkte ................. Standartschulnote
20 = 15
19 = 14 ................ 1
18 = 13

17 = 12
16 = 11 ............... 2
15 = 10

14 = 9
13 = 8................. 3
12 = 7

11= 6
10 =5.................. 4
9 =4

8-7 = 3
6 =2 ................... 5
5-4 =1

3-0 =0 .............. 6
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nur zu Verdeutlichung :P

12, 11 und 10 sind nicht 2, sondern
1,66666, 2 und 2,333333


Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »