stochastik

Neue Frage »

ferien Auf diesen Beitrag antworten »
stochastik
Bei einer Produktionskontrolle werden in zwei Prüfungsgängen Länge und Breite
von Metallstücken geprüft.Diese sind 0,25 bzw. 0,1 außerhalb vorgegebener toleranzgrenzen.ein metallstück wird nicht ausgeliefert,wenn mindestens eine
der kontrollen negativ ausgeht.

bestimme die wahrsceinlichkeit ,mit der ein kontrolliertes metallstück nicht ausgeliefert wird.

wie rechnet man das denn?
NatürlicheZahl Auf diesen Beitrag antworten »

Irgendwelche Rechnungen, Ansätze?
 
 
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

nein,leide rnicht.
ich wüsste nur z.b. ,dass die wahrscheinlichkeit ,dass 2 kontrollen negativ verlaufen,
0,025 beträgt.
DGU Auf diesen Beitrag antworten »

Ich bin mir nicht ganz sicher, die Aufgabe richtig verstanden zu haben, aber was ist denn das Gegenteil von "beide Kontrollen negativ verlaufen" und was bedeutet das dann für die Auslieferung?
Ferien Auf diesen Beitrag antworten »

entschuldigung.

wahrscheinlichkeit,dass ein werkstück ausgeliefert wird: 0,675

ein metallstück wird nicht ausgeliefert,wenn mindestens eine
der kontrollen negativ ausgeht.
Fenio Auf diesen Beitrag antworten »

Es gibt da so nette Tabellen... 4 Felder Tafel heissen die glaub ich. Hattet ihr sowas mal? Klingt als könnte es damit klappen.
Ferien Auf diesen Beitrag antworten »

nee,noch nie davon gehört.
Fenio Auf diesen Beitrag antworten »

[attach]7852[/attach]


Ich hab mal eine gemacht.

A ist das der eine Test bestanden wird,
B das der andere Test bestanden wird.

Würde allerdings bedeuten, dass deine Lösung 0,675 nicht richtig ist.

Ich weiß allerdings auch nicht ob das in diesem Fall Sinn macht. Zum einen bin ich mir nicht so sicher ob das überhaupt Wahrscheinlichkeiten sind die angegeben sind. Zum anderen weiß ich nicht wie das bei deine(m/r) Lehrer/in angekommt, wenn du etwas anwendest was ihr noch nicht im Unterricht hattet und was du im Zweifelsfall nicht erklären kannst.
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

so kam ich auf :0,675
0,75 x 0,9=0,675
golbi Auf diesen Beitrag antworten »

würde sagen, dass das richtig ist. ich hätts zumindest genauso gerechnet.
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

bestimme die wahrsceinlichkeit ,mit der ein kontrolliertes metallstück nicht ausgeliefert wird.

wie rechnet man dass denn jetzt?
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

weiß es keiner? Wink
golbi Auf diesen Beitrag antworten »

wie gesagt, ich denk, dass die 0,675 richtig sind. allerdings ist die aufgabe sehr komisch gestellt. kannst du mal den aufgabentext ganz genau reinschreiben?
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

das in der 1.post ist haargenau aus dem buch.
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

keiner eine ahnung?

hab mal versucht es herauszufinden:

1-0,75 x 0,9=0,325

wahrscheinlichkeit,dass ein kontrolliertes metallstück nicht ausgeliefert wird,
beträgt 32,5 prozent.
ferien Auf diesen Beitrag antworten »

??????
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »