Mengen

Neue Frage »

mathefreakjan Auf diesen Beitrag antworten »
Mengen
hallo,

(1.2)
(1) M={1,8,27,64}
(2) M={15,18,21,27,30,33,36,39,...,50}
(3) M={0,1,2,9,16,25,36,49,64,81,100}
(4) M={1,2,3,46,8,12,24}
(5) M={2,4}
(6) M={1,2,3}

ist das richtig??


danke im vorraus
ciao
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mengen
Zitat:
Original von mathefreakjan
hallo,

(1.2)
(1) M={1,8,27,64}
(2) M={15,18,21,27,30,33,36,39,..??.,50}
(3) M={0,1,2,9,16,25,36,49,64,81,100}
(4) M={1,2,3,46,8,12,24}
(5) M={2,4}
(6) M={1,2,3}

ist das richtig??


danke im vorraus
ciao


über die roten nochmal nachdenken


keine HöMa, ich verschiebs nach Sonstiges
*verschoben*
 
 
Cyrania Auf diesen Beitrag antworten »

also 3 gefällt mir nicht...ha...jetzt sind die falschen rot...
mathefreakjan Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mengen
(1.2)

(2) M={-15,15,-18,18,-21,21,-27,27,-30,30,-33,33,-36,36,-39,39,-48,48}

(3) M={0,1,2,4,5,6,7,8,9,10}

(4) M={1,2,3,4,6,8,12,24} da hab ich zwischen 4 und 6 komma vergessen!!

(5) M={{2},{4}} ich vermute, dass es so ist aber kann mir das nicht erklären und versteh das auch nicht traurig

x € M und x hat zwei Werte??? wie soll ich das verstehen??
also M ist eine Menge und hat x als Element enthalten aber wie kann denn denn x zwei werte haben??
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Du solltest deinen Helfern noch ein paar Angaben geben, damit sie auch richtig helfen können.

Wie wurde im Unterricht "ganze Zahl" definiert? Gehören da auch negative Zahlen dazu? Oder steht die Aufgabe in einem Kontext, wo es nur um nichtnegative Zahlen geht?

Was versteht ihr unter ? Ist da die 0 mit dabei (denn später einmal heißt es ausdrücklich )
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

danke leo für den einwand
das ist natürlich für ) sehr wichtig!

5 ist so immer noch falsch!
das du da mengen draus machst macht es sogar noch "falscher" (entschuldigung für diesen nichtexistenten ausdruck)
mathefreakjan Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Mengen
(1.2)

(2) M={15,18,21,27,30,33,36,39,48}

(3) M={0,1,2,4,5,6,7,8,9,10}

(4) M={{},1,2,3,4,6,8,12,24}

(5) M={{2},{4}}

die (5) versteh ich immer noch nicht??

die Menge der ganze Zahlen sind Z={....,-2,-1,0,1,2,...} also alle positive und negative Zahlen inkl. 0... oder natürliche Zahlen inkl. 0 und negative Zahlen!

N°- inkl 0
N- ohne 0

-----------------------------------------
sorry, wenn ich das nicht jedesmal schreibe aber ich bin sehr dankbar für die Mühe und die Arbeit der Mitglieder die hier tätig sind ;D
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

zu 2)
was macht 36 da? wo ist die 45?

zu 4) was macht die {} da??

zu 5) habe ich dir oben schon gesagt, dass das falsch ist
du suchst ALLE ZAHLEN (keine mengen!) x, für die x=2 und x=4 gilt


dann gibt es übrigens viel mehr für die erste menge: (-1)^3, (-2)^3, (-3)^3,.... sind auch kubikzahlen ganze zahlen
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

zu (5)

Das Wörtchen "und" ist in der Logik im Sinne von "und zugleich" zu verstehen. Beide Bedingungen müssen also zugleich erfüllt sein.

Sucht man z.B. unter alle positiven ganzen Zahlen diejenigen, die

gerade und durch 3 teilbar sind,

so sind das genau die Zahlen 6,12,18,24,..., d.h. die Vielfachen von 6.
mathefreakjan Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
zu 2)
was macht 36 da? wo ist die 45?

zu 4) was macht die {} da??

zu 5) habe ich dir oben schon gesagt, dass das falsch ist
du suchst ALLE ZAHLEN (keine mengen!) x, für die x=2 und x=4 gilt


dann gibt es übrigens viel mehr für die erste menge: (-1)^3, (-2)^3, (-3)^3,.... sind auch kubikzahlen ganze zahlen


(1) ja hast recht da kommen noch die negative Zahlen dazu!

(2) ja hast recht da muss statt 36 --> 45

(4) da steht doch N° ... durch 0 darf man nicht teilen also LEERE Menge oder nicht???


(5) hier bin ich zu blöd dafür Hammer

da steht doch die Menge M wird deffiniert durch X mit der Eigenschaft X=2 UND X=4 ..... dann ist die Aussage WAHR???

M={} ... so oder was???? ... weil das nicht möglich ist, dass X gleichzeitig zwei Werte annimmt???
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von mathefreakjan
M={} ... so oder was???? ... weil das nicht möglich ist, dass X gleichzeitig zwei Werte annimmt???


Freude
mathefreakjan Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von mathefreakjan
[quote]Original von LOED


zu 4) was macht die {} da??

(4) da steht doch N° ... durch 0 darf man nicht teilen also LEERE Menge oder nicht???




und was ist damit?? ... kommt hier jetzt LEERE Menge oder hab ich das Falsch verstanden??
Durch 0 darf man nicht teilen... ist jetzt UNDEF=LEERE Menge ???
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

0 ist kein Teiler von 24. Also gehört 0 nicht in die Menge (4). Und die leere Menge ist auch kein Teiler von 24. Deswegen gehört die erst recht nicht da hinein.

Die ganze Aufgabe ist sowieso unsauber gestellt, da nicht mitgeteilt wird, welcher Grundmenge die Zahlen zu entnehmen sind, für die die angegebenen Bedingungen zutreffen.
mathefreakjan Auf diesen Beitrag antworten »

so vielen Dank für die Antworten und Hilfe Freude
Die Aufgabe ist fertig und hab alles verstanden.... keine weitere Fragen mehr Rock
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »