Klausuraufgabe GK 13

Neue Frage »

wochse Auf diesen Beitrag antworten »
Klausuraufgabe GK 13
Hallo!
Ich habe ein Problem zu dieser Aufgabe aus einer GK-Klausur aus der 13.Stufe.
Diese Aufgabe habe ich im Unterricht nicht besprochen und habe keinerlei Auhung wo ich dort ansetzen soll. Wäre um schnelle Hilfe dankbar!

Aufgabe:
S = {e1;e2;...;e8}
Es gilt P(e1)=...=P(e5)=0,12 , P(e6)=0,25 und P(e7)=P(e8). Bestimmen sie P (e8). (Eigentlich immer P{({e4}) usw., klar)

Ich verstehe außerdem nicht den Sinn der Aufgabe. Wär dankbar für Hilfsansätze.
Cyrania Auf diesen Beitrag antworten »

Mmmh, sollte es um die Wahrscheinlichkeit gehen, so vermute ich folgenden Sinn in der Aufgabe :

Die Summe der Einzelwahrscheinlichkeiten muss 1 sein und es gibt nur diese 8 Ereignisse.

5*P(e1)+P(e6)+2*P(e7) =1,0

..und nun setze mal ein!
 
 
wochse Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, genau darum gehts glaube ich auch.
Was soll ich denn da einsetzen?
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von wochse
Ja, genau darum gehts glaube ich auch.
Was soll ich den da einsetzen?


die warscheinlichkeiten einsetzen!
wochse Auf diesen Beitrag antworten »

Wo soll ich welche Wahrscheinlichkeiten einsetzen?
Ist das nur eine Rechnung oder für jede Wahrscheinlichkeit eine?
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von wochse
Wo soll ich welche Wahrscheinlichkeiten einsetzen?
Ist das nur eine Rechnung oder für jede Wahrscheinlichkeit eine?


was hat P(e1) denn für eine warscheinlichkeit? smile und was P(e6) smile usw...
wochse Auf diesen Beitrag antworten »

0,105?
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von wochse
0,105?


wie kommst du denn darauf? verwirrt
wochse Auf diesen Beitrag antworten »

Ne, das ist falsch. Ich weiß nicht was ich rechnen soll, geschweige denn einsetzen.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Cyrania
Die Summe der Einzelwahrscheinlichkeiten muss 1 sein und es gibt nur diese 8 Ereignisse.

5*P(e1)+P(e6)+2*P(e7) =1,0

bekannt aus Aufgabenstellung, und daher einsetzbar
gesuchter Wert
wochse Auf diesen Beitrag antworten »

0,075
Das müsste die Lösung sein. Ich habe vorher nicht verstanden, das P(e1) usw., alle 0,12 sind. OKay. Danke. Habs verstanden.
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von wochse
0,075
Das müsste die Lösung sein. Ich habe vornicht nicht verstanden das P(e1) usw., alle 0,12 sind. OKay. Danke. Habs verstanden.


jup!ergebnis ist oki!
wochse Auf diesen Beitrag antworten »
Noch eine Aufgabe...bei b) bin ich nicht sicher
Aufgabe
a)Wie viele kürzeste Wege führen von (0;0) über (3;10) nach(12;8)?

Mein Lösungsansatz wäre:



b)Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass ein zufällig gewählter Weg von (0;0) nach (12;8) über (6;5) führt?

Hierbei bin ich mir nicht sicher:

Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »