Kombinatorik!Hilfe!!!!

Neue Frage »

Gast! Auf diesen Beitrag antworten »
Kombinatorik!Hilfe!!!!
Hallo! Ich brauche ganz dringend Hilfe, also:

Du bist auf einem Geburtstag und jeder drückt jedem zur Begrüßung die Hand. Es wird sich 300 mal die Hände gedrückt, wieviel Personen sind anwesend?

Wär schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!!!Danke!!!
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn n Personen anwesend sind, dann drückt zuerst die erste n-1 Personen die Hand. Dann kommt die zweite Person an die Reihe und drück n-2 Personen die Hand, weil sie die erste schon begrüßt hat usw.

Wie viele Begrüßungen gibt es also, wenn n Personen anwesend sind?
 
 
Gast! Auf diesen Beitrag antworten »

Also die Frage ist ja wieviele Personen anwesend sind. Also wird im Prinzip n! gesucht. Kann man die Formel (n-1)!=300 irgendwie umformen?
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Nein. Braucht man auch nicht, denn diese "Formel" hat mit deinem Problem nichts zu tun. Beantworte erst einmal meine Frage.
Gast! Auf diesen Beitrag antworten »

n (n-1) Begrüßungen und da sich immer 2 Leute die Hand geben teil ich noch durch 2. Ist das korrekt? Hab echt schwierigkeiten mir das vorzustellen!
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Das sieht viel besser aus. Freude
Gast! Auf diesen Beitrag antworten »

Danke! Tanzen
Also n(n-1)/2=300. Wenn ich das ganze jetzt umstell (n^2-n=600) komm ich irgendwie nicht weiter
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist eine ganz normale quadratische Gleichung, du kannst also die p-q-Formel verwenden.
Gast! Auf diesen Beitrag antworten »

Jau! Vielen Dank!Komm dann auf die Ergebnisse n1=n+24,5 und n2=24,5 Also kann man sagen, dass 25 Personen anwesend sind (wenn ich mich nicht verrechnet hab! Ich dank dir vielmals!Schlag mich damit schon seit Tagen rum!
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Auch wenn deine beiden Lösungen der Gleichung nicht nachvollziehen kann, das Ergebnis ist richtig. 25 Personen bedeuten 24+23+...+1 Begrüßungen, und das sind 24*25/2=300.
Gast! Auf diesen Beitrag antworten »

Hab mit der pq-Formel:
n²-n-600=0
Für p=-n
Für q=-600 und dann einfach ausgerechnet:
n1/2= n/2+/-Wurzel aus n²/4+600
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Gast!
Für p=-n

p = -1
Gast! Auf diesen Beitrag antworten »

Hab echt n riesen Brett vorm Kopf, is ja alles so logisch!!!!Vielen Dank!!!!!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »