3 wahrscheinlichkeitsaufgaben

Neue Frage »

susa 510 Auf diesen Beitrag antworten »
3 wahrscheinlichkeitsaufgaben
hallo !

ich habe 3 wahrscheinlichkeitsaufgaben, mit denen ich nciht klarkomme. ich wäre wirklich dankbar, wenn ihr mir hlefen könntet.

1. ein strenger lehrer würfelt mit 3 würflen gleichzeitig. die höchste geworfene augenzahl nimmt er als note der arbeit. wie viel prozent fünfen und sechsen gibt er ? (lösung ist 70,4 %)

ich habe gedacht, dass man nur 1/6hoch 3 + 1/6 hoch 3 rechnen müsste, aber das kann ja irgendwie nicht stimmen.

2. in einer gruppe von 18 schülern sind 4 notorisch faul. der lehrer überprüft die hausaufgaben (ohne zurücklegen) und findet 4 schüler ohne hausaufgaben. kennt er seine schüler gut ?

um die schüler ohne ha auszurechnen, müsste man doch 4/18*3/17*2/16*1/15 rechnen... aber wie bringt man den schüler, der die ha hat in die rechnung mit ein ?

3. tom greift im dunkeln 2-mal in eine schublade mit 12 socken, von denen 6 paarig zusammen gehören.
a) mit welcher wahrscheinlichkeit bekommt er ein paar ?
b)wie groß wird die wahrscheinlichkeit mind. ein paar zu bekommen, wenn der den 2-er griff 3-mal wiederholt?`

a)habe ich schon gelöst : 12/12 *1/11= 9,1%
b ) ich habe gedacht, dass man 12/12*1/11 + 10/10*1/9 +8/8*1/7 rechnen muss... ich glaub aber, dass das fasch ist
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »
RE: 3 wahrscheinlichkeitsaufgaben
Zitat:
Original von susa 510
1. ein strenger lehrer würfelt mit 3 würflen gleichzeitig. die höchste geworfene augenzahl nimmt er als note der arbeit. wie viel prozent fünfen und sechsen gibt er ? (lösung ist 70,4 %)

ich habe gedacht, dass man nur 1/6hoch 3 + 1/6 hoch 3 rechnen müsste, aber das kann ja irgendwie nicht stimmen.

uffa, nein wie kommst du drauf?

berechne völlig einzeln, P(er gibt 5) und P(er gibt 6) und addiere
dabei ist P(er gibt 6) recht leicht, denn dass vergibt er, wenn nur eine einzige 6 (oder mehr) fällt, wieso also 1/6^3 ??
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »