Varianzen, Hypothesen

Neue Frage »

Anglers Auf diesen Beitrag antworten »
Varianzen, Hypothesen
Hallo ihr, ich habe hier einige Fragen zur Statistik. Könnt ihr mir sagen, ob die Fragen in sich schlüssig sind, wo evtl. Fehler sind und ob die jeweiligen Lösungen korrekt sind. Wenn ihr Fehler findet, könnt ihr bitte genau erklären, was daran falsch ist? Danke im Voraus! Hier sind die Fragen
Angler Auf diesen Beitrag antworten »

Bitte probiert auf die Fragen einzugehen, reicht ja auch schon eine, wo euch was auffällt. Ich möchte einfach sicherstellen, dass Fragen und Antworten in sich schlüssig sind.
 
 
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Vielleicht versucht du ja mal, die Fragen hier ins Board zu stellen. Nicht jeder hat's mit M$ Word und der damit verbundenen Virengefahr.
Angler Auf diesen Beitrag antworten »

Fragen 1-4
Fragen 5-7
Angler Auf diesen Beitrag antworten »

WIESO HILFT MIR DENN KEINER??? verwirrt

Bitte.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Kein Geschrei hier!

Zu den Fragen: Hast du die erstellt? Nach meinem Empfinden alles etwas verworren - im Einzelnen:

2) Was soll das für ein Konfidenzintervall sein, d.h. von welcher Variable???

3) Wäre nicht schlecht zu erfahren, um welche Nullhypothese es hier überhaupt geht!

4) Wieso heißt das Absolutglied 60.5 der Regressionsgerade bei dir "Mindestwert". Hab ich noch nie gehört, und ist bei negativen Argumenten zudem irreführend.

5) "Welche der beiden ..." - da müsste m.E. die Auflistung der beiden hin, die du meinst. Nun gut, wenn das bei euch klar ist...

7) Wie zeichnet man eine normalverteilte Zufallsgröße??? Man kann Dichte, Verteilungsfunktion oder sonstwas davon zeichnen, aber doch nicht die Verteilung selbst!
Angler Auf diesen Beitrag antworten »

Ist das bei (2) nicht egal? Es geht hier doch allgemein um das Verständnis von Konfidenzintervallen.

Dass es Absolutglied heißt wusste ich nicht, werde die Worte austauschen (4)

Wieso muss bei (5) eine Aufzählung hin, gibt es mehr als zwei?


Hier ein paar neue Fragen, das sind dann auch die letzten:

7) Welche Rolle spielt Alpha für den Intervallschätzer?

Maßgeblich für die Breite des Intervalls. Mit steigendem Alpha, wird es kleiner.

8) Was bedeutet der Signifikanzparameter von 0 für den Zusammenhang von erklärender und zu erklärender Variable?

Unabhängigkeit der beiden Variablen

9) Wenn alle bis auf einen Parameter nicht signifikant für die zu erklärende Variable sind, wird bei einem F-Test die Alternativhypothese akzeptiert. (Falsch/Richtig) ->richtig
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Grundlage der Statistik ist die Stichprobe. Nun fragst du bei (2) nach einer Nullhypothese "Mittelwert=0". Also was ist das für ein Konfidenzintervall: Für den Mittelwert, für die Varianz, für das Minimum der Stichprobe... Wahrscheinlich eins für den Mittelwert, aber das hast du nicht gesagt!
Angler Auf diesen Beitrag antworten »

Das Intervall ist für den Mittelwert. Ist die Frage mit dieser Information samt Lösung schlüssig?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Das Konfidenzintervall für den Mittelwert liegt bei dir symmetrisch um Null, also wird die Hypothese "Mittelwert ist Null" natürlich nicht abgelehnt! Der Wert von spielt da übrigens überhaupt keine Rolle, der steckt sowieso nur indirekt in der Berechnung des Konfidenzintervalls.
Angler Auf diesen Beitrag antworten »

Wo finde ich gute theoretische Fragen zu Hypothesentests (samt Antworten)?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Konkrete Adressen kann ich jetzt nicht nennen, aber erfolgversprechende Anlaufstellen sind natürlich die Webseiten von Stochastik-Instituten oder aber auch Studentenwerken diverser Universitäten und Hochschulen, von denen zumindest manche ältere Prüfungsfragen ins Internet stellen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »