Beweis für den Erwartungswert einer Binomialverteilung

Neue Frage »

Yggr Auf diesen Beitrag antworten »
Beweis für den Erwartungswert einer Binomialverteilung
moin,
Ich verstehe den Beweis für den ERwartungswert nicht...




bis hier kein Problem, nur wieso wird hier schon auf k = 1 gewechselt und nicht erst im nächsten Schritt (Druckfehler?!)


Den Schritt verstehe ich nicht ganz:
und


ok - k kürzt sich weg und das n wird vorgestellt - kein Problem - nur wieso steht unter dem Summenzeichen k = 1 und nicht wie vorher k = 0??



den Rest versteh ich wohl - "einfach" nur Umformungen:







so - schonmal im Voraus vielen Dank für eure Bemühungen...
AD Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Beweis für den Erwartungswert einer Binomialverteilung
Zitat:
Original von Yggr

bis hier kein Problem, nur wieso wird hier schon auf k = 1 gewechselt und nicht erst im nächsten Schritt (Druckfehler?!)

Nein, kein Druckfehler: Für k=0 ist der Summand gleich Null, also kann man ihn auch ganz weglassen.

Zitat:
Original von Yggr
Den Schritt verstehe ich nicht ganz:
und

Ich auch nicht, weil du dich verschrieben hast. Du meinst

 
 
Yggr Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt - auf das k = 0 bin ich irgendwie nicht gekommen - war blockiert - dachte irgendwie dran, dass die das nur anders schreiben wollten und dann auf einmal den Start geändert haben - bildlich gibt es ja durchaus eine Wahrscheinlichkeit, dass man 0 mal Erfolg hat...
Das mit dem letzten hab ich wohl verstanden, dass -1+1 kann man dann umordnen... ...nur wieso dann dort k = 1 definiert wurde hab ich nicht mehr ganz gepeilt...
...nu is klar - besten Dank!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »