Ziehung aus Urne

Neue Frage »

Ligh7ning Auf diesen Beitrag antworten »
Ziehung aus Urne
Hallo, kann mir wer bei dieser Aufgabe weiterhelfen?
Ich glaub ich denke zu kompliziert verwirrt


Eine Urne enthalte R rote, S schwarze und W weiße Kugeln (R+S+W=U). Sie ziehen N Kugeln. Mit welcher Wahrscheinlichkeit sind davon exakt r rot, s schwarz und w weiß, wenn es sich um eine Ziehung ohne Zurücklegen handelt?
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo!

Das ist die hypergeometrische Verteilung:



Gruß Anirahtak
 
 
Jeff Auf diesen Beitrag antworten »

Also wenn ich das richtig verstehe, dann sind da U Kugeln, davon R Rote, S Schwarze und W weisse, nun zieh ich N Kugeln, und zwar r Rote, s Schwarze und w weisse und will nun wissen wie wahrscheinlcih das ist, richtig? Also N = r + s + w.

So, dann kann man sich das so vorstellen:

3 Urnen, in einer sind die roten in der anderen die schwarzen und in der dritten Urne die weissen drin. So jetzt muss ich r Kugeln aus R ziehen, also gibt es dafuer R ueber r Moeglichkeiten. So fuer die schwarzen gibt es S ueber s und fuer die weissen W ueber w Moeglichkeiten. Jetzt wollen wir die Wahrscheinlichkeit dafuer wissen, was dies Eintritt, also teilen wir das ganze noch die alle Moeglichen Ausfaelle das Versuches als U ueber N und wir erhalten die Wahrscheinlichkeit aus einer Urne r, s und w Kugeln zu ziehen.



Falls die Aufgabe anders gemeint ist und zwar so, dass man N Kugeln zieht uns man davon r Rote haben will und der Rest ist einem egal bzw. w weisse und der Rest egal oder s schwarze, dann sag bescheid, dann sieht's anders aus....


EDIT: hmmm... schreib wohl zu lange Texte Augenzwinkern
Ligh7ning Auf diesen Beitrag antworten »

Danke euch beiden! :]

@Jeff: War so gemeint wie Du es verstanden hast, alle 3 Bedingungen sollen zusammen bei einer Ziehung gelten.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »