Überlebungschancen nach Jahr im Ausland???

Neue Frage »

Debbie Auf diesen Beitrag antworten »
Überlebungschancen nach Jahr im Ausland???
Hi

Ich besuche ein Gymnasium in Niedersachsen und habe mir jetzt überlegt Anfang des nächsten Schuljahres für 3 Monate nach Frankreich zu ziehen, dort zu arbeiten und mich dort auch an der Schule anzumelden. Jetzt überlege ich nur, ob das wirklich zu schaffen ist den Stoff der 3Monate alleine aufzuholen, vorallem da Physik, Chemie und Mathe zu wichtigen Fächern zählen, die ich mir nicht alleine beibringen kann.

Ist hier vielleicht jemand, der das gleiche gemacht hat, oder machen wollte und mir vielleicht sagen kann ob ich das schaffen könnte?
Ist das überhaupt eine gute Idee einfach in der Schullaufbahn ins andere Land zu verschwinden?
Ich befürchte, dass ich dann nicht mehr hinterher komme und wiederholen muß *Gott beschütze mich*

Nach dem Abitur habe ich auch vor ein Jahr nach Australien zu gehen.
kann mir das nur gut vorstellen und Sprachen aufbessern kann nicht schaden.
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

hi,
ich habs zwar nicht gemacht (und habs auch net vor), hab nur einiges von anderen gehört.

aufjeden fall ist es net leicht den einstieg zu finden!!

aber wenn du eh probs in mehreren fächern hast würde ich es lieber lassen.
das abi wird schwer genug sein Augenzwinkern

der stoff in anderen ländern ist meist komplett unterschiedlich zu unserem lehrplan.
aber wie das mit frankreich ausschaut weiß ich leider auch net.

USA hab ich auf jeden fall nur negatives gehört, zumindest bei solchen zwischen sprachreisen während der schulzeit.

aber wie siehts denn mit deinen leistungen aus??

und sprich am besten auch mal ausführlich mit nem lehrer, mit dem du dich gut verstehst Augenzwinkern
 
 
Debbie Auf diesen Beitrag antworten »

deanke trotzdem schonmal..

meine Leistungen? Naja bis vor kurzen war ich noch echt gut, aber komischer weise bin ich dieses Jahr total abgesackt, hoffe ich werde überhaupt versetzt..
wenn ja, will ich ja gleich anfang nächsten schuljahres weg..
BlackJack Auf diesen Beitrag antworten »

in welcher klasse hast du denn vor abzuhauen?
Daniel Auf diesen Beitrag antworten »

Also ich habe das gerade mitbekommen da ich gerade in der 11. bin und mansche bei uns ins Ausland sind. Also ich habe gesehen (muss nicht immer so sein) das die Leute die in USA sind weiter sind als wir und somit auch gut mithalten können. England und Neuseeland war bei uns so das die noch nachlernen mussten. Aber das kann auch zufall an den schulen liegen.


Also ich würde sagen wenn du darauf achtest in eine Gute schule im Ausland zu kommen und dich da gut halten kannst, dann hast du vielleicht anfänglich nen problem wegen der sprache aber du kannst es schaffen. Würde nur aufpassen das du nid auf irgendeine "Minderwärtige" Schule kommst weil dann stehen die chancen schlecht :P
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Daniel
Aber das kann auch zufall an den schulen liegen.


So ist es. Ich hab da z.B. eher schlechtes aus den USA gehört.

Ich bereu´s übrigens, dass ich sowas in der Schule nicht gemacht hab, also nur zu. Musst dich dann halt schulisch etwas mehr anstrengen Augenzwinkern

Gruß vom Ben
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

von USA hab ich auch eher schlechteres gehört.
n Freund von mir ist nach der 10ten in die Staaten gegenagen und hat sich zu tode gelangweilt, weil die überhauptnix gemacht haben.

aber wie gesagt, kommt sicher auf die schule drauf an.

Zitat:
Naja bis vor kurzen war ich noch echt gut, aber komischer weise bin ich dieses Jahr total abgesackt, hoffe ich werde überhaupt versetzt..
wenn ja, will ich ja gleich anfang nächsten schuljahres weg..


hmm, das hört sich nicht so gut an unglücklich

aber das haben viele in dem alter (is auch grade bei mir im jahrgang so), dass grade die mädels in der 10ten etwas abfallen.

häng dich nochmal dahinter und dann bekommst du deinen abschluss bestimmt Augenzwinkern

hast du denn schonmal mit nem lehrer darüber gesprochen??

PS.: Alles was wir hier sagen sind nur erfahrungen von uns oder anderen.
es kann, muss aber bei dir nicht so ablaufen. Augenzwinkern
nur um das nochmal ausdrücklich zu erwähnen
Debbie Auf diesen Beitrag antworten »

ja, will 11te Klasse gehen! Sitzenbleiben ist bei mir dumm, da ich sowieso schon bisschen älter bin als die anderen..

Das was ich machen will ist aber nicht ein "austausch" von der SChule sondern eher ein Job angebot von ner Bekannten, ich hätte eine eigene Wohnung müßte arbeiten gehen, aber trotzdem zur schule!
Ich mach mir echt sorgen, denn es kommt noch dazu das ich nicht die beste in Französisch bin. Hoffe doch ich lerne das da schnell besser zu werden.


@ Sommer: schon klar, ihr haftet für nix...
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

nene, wollte ich nur sagen, weil es ja immer wieder ausnahmen gibtAugenzwinkern

nicht bei jedem verläuft das so wie beschrieben.


aber back to topic:

ich denke mal, dass dein französisch dort dann n gewaltigen sprung machen wird.
wenn du da arbeitest redest du ja nur franze und dann lernt man das auch ganz schnell.

kannst du vielleicht von der bekannten rausbekommen, was in frankreich in der 11 drann kommt?
dann könntest du besser verglichen.
Schaf Auf diesen Beitrag antworten »

Hi!

Also ich selbst hab es nicht gemacht aber 5 von meinen geschwistern haben welche in der klasse gehabt die ich kenne und die im ausland wahren. sie fanden es alle toll. sie waren für ein halbes jahr dort und die meisten hatten keine probleme mit dem stoff.

ich würde allerdings abraten wenn man probs mit den noten hat..

Liebe Grüße Mary
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »