Falscher Schluss [gelöst]

Neue Frage »

_ _ _ _ [email protected]_ _ _ _ _ Auf diesen Beitrag antworten »
Falscher Schluss [gelöst]
Was ist an folgendem Schluss falsch:
”Wenn ich 100m unter 10,0 Sekunden laufe, werde ich zur Olympiade
zugelassen. Da ich die 100m nicht unter 10,0 Sekunden laufe, werde ich folglich nicht zur Olympiade
zugelassen.“

na dann grübelt mal Augenzwinkern
Steve_FL Auf diesen Beitrag antworten »

Ist das ein Rätsel?

Das sieht für mich einfach nach ner logischen Wenn-Dann-Verknüpfung aus, die eben nicht umkehrbar ist, wie viele meinen...

Wenn A dann B. Aber es gilt nicht, wenn A nicht, dann B nicht.
Wenn A nicht der Fall ist, macht das keine Aussage über B...

Aber vielleicht hab ich das Rätsel auch einfach übersehen :P
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

achtung: wenn ihr mit lichtgeschwindigkeit lauft, dann werdet ihr (wegen überqualifizierung) nicht zur olympiade zugelassen.

na, simma plötzlich alle mit dabei?

mfg jochen
_ _ _ _ [email protected]_ _ _ _ _ Auf diesen Beitrag antworten »

es hat mit einer logischen wenn dann verknüpfung zu tun.....

wiso kann man hier nicht von äuivalenz sprechen ?
_ _ _ _ [email protected]_ _ _ _ _ Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
achtung: wenn ihr mit lichtgeschwindigkeit lauft, dann werdet ihr (wegen überqualifizierung) nicht zur olympiade zugelassen.

na, simma plötzlich alle mit dabei?

mfg jochen



naja lichtgeschwindigkeit liegt ja aber auch unter 10sekundn.......



Lösung ist wohl dass man auch mit einer Zeit über 10 sekunden zugelassen wird oder ?
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Es gibt ja mehrere Disziplinen bei der Olympiade, und wenn du z.B. Speerwerfer bist musst du ja nicht auch die 100m unter 10s rennen können um zugelassen zu werden. Das ist eine anschauliche Begründung.


Gruß, therisen
 
 
_ _ _ _ [email protected]_ _ _ _ _ Auf diesen Beitrag antworten »

LÖSUNG









ZU sagen dass man zur Olympiade zugelassen wird wenn man 100m unter 10,0 Sekunden läuft mag ja stimmen, d.h. aber noch lange nicht dass man NICHT zugelassen wird wenn man die 100m in (knap) über 10s läuft !

Man kann z.b. auch 10,3 s laufen
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von _ _ _ _ [email protected]_ _ _ _ _
wiso kann man hier nicht von äuivalenz sprechen ?

wenn das deine frage war, dann hättest du sie auch stellen sollen

ansonsten war steves antwort (und mein krasses gegenbeispiel zum falschen "A=>B impl. "nicht A => nicht B", das gar nix mit deiner aufgabe zu tun hatte, sondern nur steves aussage unerstreichen sollte) völlig korrekt.

wenn du deine frage meintest, wie du sie gelöst hast, isses keine mathefrage mehr, sondern eher eine sportfrage smile


nichtsdestotrotz: gelöst
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »