Casio fx-991 ES

Neue Frage »

NegaH Auf diesen Beitrag antworten »
Casio fx-991 ES
Hab mal Fragen zu dem Taschenrechner..

a) Wie berechnet man die Nullstellen, etwa von x^2+3x+1, automatisch?

b) Kann man mehr Variablen als x (zum Beispiel a, t) eingeben, um etwa die Nullstellen von Kurvenscharren berechnen zu lassen?

c) Kann man Gleichungen automatisch umstellen lassen?
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

meine güte, nutze lieber den "kopf,papier&stift"-rechner
der kann das alles

*verschoben*




edit: *noch mal verschoben*
 
 
nitric Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab den fx-991MS es geht da folgendermaßen:

3 x MODE und 1 für EQN
1 x MODE und 2 für Degree 2




1 dann =
3 dann =
1 dann =

Darauf spuckt er dann folgendes aus:
x1=-0,381966011
x2=-2,618033989

Für ein Polynom des 3. Grades gilt folgender Prototyp:


Mfg. nitric

PS: Du solltest es aber doch besser von Hand rechnen. Aber manchmal ist meine Konzentration für sowas im Keller, da kommt der Taschenrechner gerade recht.
nitric Auf diesen Beitrag antworten »

Hab noch was vergessen zu b) und c): Geht nicht!





Das ist jetzt aber wirklich ein Eckchen genauer, als mit nem Taschenrechner...?!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »