Wassertank Berechnung

Neue Frage »

Mate Auf diesen Beitrag antworten »
Wassertank Berechnung
Also ich schreibe in 2 Tagen eine Arbeit,wo ich höchstwahrscheinlich die AUfgabe bekommen werde zu berechnen wie viel Farbe man für einen Wassertank benötigt. Falls ihr bestimmte Werte braucht die ihr zum erklären braucht,sucht euch einfach welche aus,da dass so wieso nur ein Beispiel ist. Ich danke schon jetzt Leute. ... Euer Board ist echt klasse.

LG
Egal Auf diesen Beitrag antworten »

Nehmen wir an der Tank sei kugelförmig mit Radius 1 dann ist die Oberfläche
Bitte gerne.
 
 
NatürlicheZahl Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht wir brauchen irgendwelche Werte zum erklären, sondern du benötigst ein Paar eigene Ansätze/Ideen, mit dessen Hilfe wir dir weiterhelfen können! geschockt

Also bitte...

EDIT: Oder wenigstens eine vernünftige Aussage über das Problem, welches du bei dieser Aufgabe hast, sollte vorhanden sein!
Mate Auf diesen Beitrag antworten »

Hm... also ich verstehe einfach nicht was man da machen muss. Nehmen wir an es wäüre eine Art Zylinderform ... ich bin wirklich hilflos bei der Sache...hoffe ir könnt mir trotzdem helfen
Q-fLaDeN Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist genau 1 Angabe...

Was willst du berechnen? (Oberfläche, Volumen, Grundfläche, Wasserstand?)
Wie sind die Maße des Zylinders, wäre vllt. auch hilfreich.
TheWitch Auf diesen Beitrag antworten »

Du musst dir als erstes überlegen, aus welchen Körpern sich das Teil zusammensetzt. Das kannst du, je nachdem, wie die Aufgabe gestellt ist, anhand einer gegebenen Skizze tun - oder der Beschreibung entnehmen. Hast du nur eine Beschreibung, so solltest du dir auf jeden Fall auch selber eine Skizze machen.

Zum zweiten sollte dir klar sein, dass du, wenn du etwas streichst, die Oberfläche des Körpers streichst.

Überlege dann, welche Teile der Oberflächen der einzelnen Körper, aus denen sich der Tank zusammensetzt, du benötigst, um die Oberfläche des Tanks zu erhalten. Mit den allgemeinen Oberflächen formeln kommst du nicht unbedingt weiter.

Beispiel:
Oft bestehen solche Tanks aus einem Zylinder, an dessen Enden je zwei Halbkugeln aufgesetzt sind. Die Oberfläche des Tanks besteht dann aus dem Zylindermantel und der Oberfläche zweier (nicht massiver) Halbkugeln. Letzteres lässt sich zusammensetzen zur Oberfläche einer ganzen Kugel. Es gilt also:
Oberfläche(Tank) = Mantel(Zylinder) + Oberfläche(Kugel)
Kugel und Zylinder haben in diesem Fall den gleichen Radius.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »