x berechnen

Neue Frage »

PG Auf diesen Beitrag antworten »
x berechnen
hi
ich habe hier ne aufgabe, die sehr komisch ist
ich habe ein quadrat mit
ein teil des rechtecks ist im quadrat drin
die breite b des rechtecks beträgt und die länge besteht aus und
die fläche vom Quadrat und Rechteck sind
ich muss nun x berechnen.
mein ansatz:


das kann net sein, da das quadrat eine länge von 35 m hat!!

edit: hier die aufgabenstellung:A(quadrat) und B(rechteck) haben den gleichen flächeninhalt. berechnen sie die länge x aus den gegenlängen!
hier das bild:
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »
RE: x berechnen
was genau ist 1225m^2 groß? das ist allein schon das quadrat
 
 
PG Auf diesen Beitrag antworten »

beides. siehe edit
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

das rechteck im quadrat = rechteck außerhalb des quadrates, daraus folgt x = ...
werner
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
ein teil des rechtecks ist im quadrat drin

ist so eine völlig irrelevante tatsache!
dann geht das rechteck eben wieder raus links, ist doch nur ne skizze!

ich stimme den 66 2/3 zu!




edit: werner!? verstehst du die aufgabe sinnvoll anders? verwirrt
PG Auf diesen Beitrag antworten »

jochen und werner,unser lehrer, als er uns die aufgabe gegeben hat, hat er die ganze zeit gelacht.
er hat gemeint, dass es keiner von UNS rausfinden wird und er um sein porsche wettet. ich glaube, dasss er uns vereppelt hat oder meint er es wirklich ernst??
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
Zitat:
ein teil des rechtecks ist im quadrat drin

ist so eine völlig irrelevante tatsache!
dann geht das rechteck eben wieder raus links, ist doch nur ne skizze!

ich stimme den 66 2/3 zu!




edit: werner!? verstehst du die aufgabe sinnvoll anders? verwirrt


ich habe es so aufgefaßt: die fläche von dem ganzen dings (von quadrat UND rechteck) beträgt 1225, usw. das scheint mir - altem sack -sinnvoller, aber das hat nichts zu sagen. doch x = 66 2/3, ob das das gelbe vom ei ist? wozu dann das ganze?
werner

zum veräppeln/ -eppeln/ verar....: das würde zu meiner lösung passen, nach langwieriger berechnung x = 15.

nachdem nun ein EDIT mit der "aufgabenstellung" steht, nehme ich alles zurück, keine ahnung was gegenlängen sind.
PG Auf diesen Beitrag antworten »

was ist mit gegenlänge gemeint?

edit:Zusätzliches: es sind zwei häuser, die hintereinander stehen
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

hallo werner,
ja x=15 habe ich am anfang auch gedacht, das rechteck ist vollständig im quadrat


bleibt aber diese frage:
ist die rechteckseite 15, davon x ein teil? (dann wäre das rechteck aber auch ein quadrat und die skizze wirklich SEHR schlecht!)
oder ist die rechteckseite 15+x, so wie PG es oben formuliert hat?
und natürlich: haben sie die Fläche 1225m^2 zusammen oder je einzeln?



ergibt 4 Fälle:

Fall 1:
Rechteckseite 15 (x+Rest); Rechteck und Quadrat ZUSAMMEN 1225m^2
=> Quadrat allein erfüllt diese Fläche, Rechtexk liegt KOMPLETT im Quadrat drin (x=15)

Fall 2:
Rechteckseite 15+x; Quadrat und Rechteck haben JE 1225m^2 Fläche
=> x=66 2/3 wie oben errechnet

Fall 3 und 4:
Rechteckseite 15+x und sie haben ZUSAMMEN 1225m^2
geht nicht, weil die beiden zusammen mehr haben
bzw. Rechteckseite insgesamt 15 (x+Rest), sie haben JE 1225m^2
geht nicht, weil das Rechteck kleiner ist



bleiben von der Aufgabenauffassung logischerweise nur Fall 1) und Fall 2), aber so ist die Aufgabe völlig unverständlich

für diese Analyse will ich den Porsche oder zumindest eine großzügige Spende auf mein Konto von dem Lehrer smile
PG Auf diesen Beitrag antworten »

beide A und B haben einzeln, also je 1225m^2.
A=1225
B=1225
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

okay und was soll die Skizze aussagen:

ist die gesamte rechteckslänge 15 und x ein Teil davon?
oder ist die Rechteckseite 15+x, von denen 15 der Teil ist, der rechts aus dem Quadrat raussteht?
PG Auf diesen Beitrag antworten »

also die länge des rechtecks besteht aus x und 15, also die gesamte länge des rechtecks beträgt nicht allein15!
also dein zweiter satz ist richtig

edit: was soll ich machen? also falls du es vorhin nicht gelesen hast, die beide flächen sollen häuser darstellen.
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

dann trifft mein Fall 2 oben zu und deine Lösung war richtig.
Das Rechteck geht dann links auch wieder aus dem Quadrat raus.

Gruß, Jochen
PG Auf diesen Beitrag antworten »

das könnte sein, weil wie du sagtest, es handelt sich um eine skizze und eine skizze dient als hilfe!

danke jochen und werner
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

wenn deine Aufgabenstellung so ist, dann ist dem so
Schau dir das ganze nochmal in Ruhe an, du wirst feststellen, dass das Quadrat KEINERLEI bedeutung hat!

Liebgruß, Jochen
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »