Sachrechenaufgabe zum Nachdenken []

Neue Frage »

steffithebest Auf diesen Beitrag antworten »
Sachrechenaufgabe zum Nachdenken []
Was glaubt ihr: wie groß ist wäre die Waldfläche wenn jeder seinen Tannebaum nach dem Weihnachtsfest wieder einpflanzen würde und dem Waldbesitzer noch ein Hochsitz gebaut wird???

Freue mich jetzt schon auf eure Antworten mfg steffithebest Teufel
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

naja einen ausgetrockneten baum wieder einpflanzen macht mal relativ wenig sinn... ich würd sagen er nimmt den anderen sonne weg und dadurch sterben noch ein paar also würde sich die Waldfläche pro jahr um rund 5% verringern.
 
 
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

definiere mir erst mal jemand Waldfläche....

Boden wird nicht zur Waldfläche, dass man einen Baum einpflanzt
genauso wenig wird Waldfläche zu Unwaldfläche, wenn man sie fortnimmt

zumindest nicht SOFORT, über Ausrodung will ich hier nicht sprechen....

ich sage, da tut sich nix smile
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

ich würde schätzen, genau so groß wie vorher Teufel
werner
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

geh werner streng dich an.... nicht den hochsitz vergessen...
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

@hallo primaniac!
hast recht, denn habe ich in 1. näherung nicht bedacht.
fall1) hochstand steht allein auf weiter flur: lösung siehe oben
fall2) hochstand wird versehentlich im wiener prater auf dem riesenrad montiert. als es der jäger bei der pirsch dadurch merkt, dass sich die rehe (relativ zu ihm samt hochstand) im kreise drehen, erschießt er sich, fällt samt hochstand vom riesenrad und genau auf den vorletzten baum im prater: waldfläche_nachher = waldfläche_vorher - 1 baum - 1 hochstand - 1 (nun) toter jäger.
wegen definition waldfläche siehe jochen!
fall3).....
ist mir zu kompliziert
werner
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »