Dringende Hilfe für Wahrscheinlichkeitsberechnung

Neue Frage »

mathedummy Auf diesen Beitrag antworten »
Dringende Hilfe für Wahrscheinlichkeitsberechnung
Hallöle Mathegenies,

folgendes Problem habe ich im Rahmen einer Diplomarabeit zu lösen:

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Daten an drei Tagen im Jahr nicht zur Verfügung stehen würden.
Angesetzt an Arbeitstagen: 5 Tage mal 4 = 20 im Monat bzw. 240 Tage im Jahr.

Add On:
Wenn zusätzlich 2 mal im Monat an einem Samstag gearbeitet wird, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass genau an diesen Tagen, die Daten nicht zur Verfügung stehen ?

... um schnelle Hilfe bitte ich, weil ich nur noch vier tage bis zur Bindung Zeit habe.

Vielen Dank Jungs und Mädels
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo!

Fehlen da nicht ein paar Angaben, wie z.B. die Wahrscheinlichkeit, dass die Daten nicht zur Verfügung stehen für einen Tag, oder ne Verteilungsfunktion, oder so?

Gruß
Anirahtak
 
 
mathedummy Auf diesen Beitrag antworten »
benötigte Angaben
Hi Anirahtak,

erst einmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort bzw. Frage :-)

Das genau ist ja das Problem.

Die Daten haben eine Verfügbarkeitspotential von der angegeben Anzahl an Tagen im Jahr.
Die Firma kann drei Tage lang ohne Datenverfügbarkeit überleben.

Jetzt ist die Frage: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass in einem Jahr die Daten mehr als drei Tage lang nicht zur Verfügung stehen.

Ich habe keine Verteilung vorliegen - nichts
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

Also irgenwie blick ich immer noch durch:

du hast eine Zufallsgröße "Daten an einem Tag verfügar", die die beiden Ausprägungen "ja" und "nein" hat.

Und jetzt betrachtest du das Ergebnis 24o mal, und möchtest wissen, wie oft "ja" eintrifft - und das ohne die Wahrscheinlichkeit für "ja" zu kennen.

So richtig? Und wirklich alles, was gegeben ist?

Gruß
Anirahtak
mathedummy Auf diesen Beitrag antworten »

... So ist es richtig
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

Dann befürchte ich, dass ich dir nicht helfen kann.
Wüsste nicht, wie Wahrscheinlichkeitsrechnung ohne Wahrscheinlichkeiten funktioneren kann. I'm sorry.

Gruß
Anirahtak
Ben Sisko Auf diesen Beitrag antworten »
RE: benötigte Angaben
Ne, das kann wohl keiner.

Du musst irgendetwas haben, auf das du aufbauen kannst, entweder irgendwelche Annahmen, Informationen des Herstellers (geht´s um ein Informationssystem?) oder Erfahrungswerte...

Geht es generell um 3 Tage pro Jahr oder um 3 Tage hintereinander(zusammenhängend)?

Zitat:
Original von mathedummy
Die Daten haben eine Verfügbarkeitspotential von der angegeben Anzahl an Tagen im Jahr.


Das sind einfach die Arbeitstage, oder? Das hilft aber nicht weiter, du brauchst, wie gesagt, noch irgendwas über den Ausfall.

Gruß vom Ben
mathedummy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: benötigte Angaben
Ich kann nur sagen, dass in den letzten drei jahren an einem tag die daten nicht verfügbar waren.
Irrlicht Auf diesen Beitrag antworten »

Ich bin ja eher in der Algebra-Ecke an der Uni aber ich würde so aus dem Bauch raus mal vorschlagen, dass du deine Wahrscheinlichkeit anhand der Daten der letzten 3 Jahre schätzen gehst. Dann hast du zumindest einen Bereich, in welchem deine Wahrscheinlichkeit zu soundsoviel Prozent liegt, aber du kannst damit wenigstens weiterrechnen.

Das was ich schreibe, kann zwar auch der völlige Blödsinn sein und dir überhaupt nichts - ausser einer Idee - bringen, aber ich weiss ja aus eigener Erfahrung, dass man manchmal in der Diplomarbeit für jede Idee (und sei sie auch noch so dumm) dankbar ist. Augenzwinkern
Anirahtak Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo!

Es gibt also doch Informationen die mir verschwiegen wurden ;-)

In den letzten drei Jahren war die absolute Häufigkeit also jeweils gleich 1.

Nach dem Gesetzt der großen Zahlen kann man die Wahrscheinlichkeit durch die rel. Häufigkeiten annähern. Allerdings ist 3 eine ziemlich kleine "große Zahl"...


Gruß
Anirahtak
mathedummy Auf diesen Beitrag antworten »

... thanks @ all
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »