Formelsammlung festgeschrieben?

Neue Frage »

hornet Auf diesen Beitrag antworten »
Formelsammlung festgeschrieben?
Hallo.
Ich habe folgendes Problem: Das Abitur steht vor der Tür.

Wir benutzen seit geraumer Zeit die "Formeln und Tabellen" von PEATEC. Nun haben wir (wir = unsere Klasse) aber gemerkt, dass im Tafelwerk von Cornelsen deutlich mehr abiturrelevante Themen drinne stehen (z.b. im Bereich Stochastik) und es ist dort auch etwas besser erklärt wird. Das Tafelwerk wird ebenso wie das Paetec Buch vom niedersächsischen Kultusministerium fürs Zentralabitur 2008 empfohlen. Für das Jahr 2006 steht nur, dass Formelsammlungen allgemein erlaubt sind.
Unsere Schule hat - soweit ich informiert bin - gesagt, dass mit der Paetec Formelsammlung das Abitur geschrieben werden soll (laut Fachkonferenz Mathematik). Wir versuchen noch über einen Antrag dies zu ändern.

Meine Frage ist nun, ob die Schule eigentlich festlegen darf mit welcher FS das Abi geschrieben werden muss. Wir fühlen uns im Vergleich zu unseren Nachbarschulen, welche die Cornelsen Formelsammlung benutzen, benachteiligt.

Das seltsame ist, dass bei den Taschenrechner in den Abitur Prüfungen differenziert wird, aber bei den Formelsammlungen nicht.
20_Cent Auf diesen Beitrag antworten »

Ihr habt Einheitsabitur? Dann würde ich mich beschweren...

Wenn das aber nicht der Fall ist, dann passt der Lehrer seine Klausur wohl (hoffentlich) an die Formelsammlung an, dann könnt ihr da nichts machen.
mfg 20
 
 
hornet Auf diesen Beitrag antworten »

Der Lehrer kann die Klausur nicht anpassen. Ab 2006 gilt in Niedersachsen (Korrektur: nicht deutschlandweit) Zentralabitur... Alle Schüler mit gleicher Taschenrechner-Art schreiben die gleiche Klausur und alle am gleichen Tag.

Die Klausuren kommen am Tag der Prüfung erst zur Schule (oder so ähnlich).

Der Lehrer hat insoweit Freiraum, dass er die Klausur kontrolliert. Er bekommt zwar ein Erwartungshorizont, kann aber sicherlich durch einige Kleinigkeiten, Sachen die nicht so im Unterricht gemacht wurden anders korrigieren.

Aber das Problem ist, die Formelsammlung ist so wichtig, dass wir glauben, dass der Korrektur-Freiraum des Lehrers nicht ausreicht und somit die schüler mit schlechterer Formelsammlung benachteiligt werden.
therisen Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von hornet
Ab 2006 gilt in Deutschland Zentralabitur... Alle Schüler mit gleicher Taschenrechner-Art schreiben die gleiche Klausur, von Bremen bis Bayern und alle am gleichen Tag.



Das ist Schwachsinn!
hornet Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt smile Ist Schwachsinn...

Gut das ich das gerade erfahre.... Also Zentralabitur wird doch nur Zentral in Niedersachsen geschrieben. Alle niedersächsischen Schüler erhalten die selben Klausuren.
-felix- Auf diesen Beitrag antworten »

Ich kann nur über die Situation in BW berichten. Unser Rektor hat uns diese Woche die Prüfungsrichtlinien fürs Abitur vorgeschrieben. Sinngemäß sagen diese aus, dass die Fachleiter die jeweiligen Hilfsmittel aus den zugelassenen auswählen (also Formelsammlung in Mathe und Dictionary in Englisch). Bei uns schreiben also alle mit derselben Formelsammlung, die glücklicherweise imho aber sehr vernünftig ist (FS Mathematik aus dem wittwer verlag), habe aber auch keinen Vergleich.
hornet Auf diesen Beitrag antworten »

Also unser Antrag wurde erwartungsgemäß abgelehnt.

Begrüdung: man kann diese ungerechtigkeit nicht mit dem wechsel der formelsammlung aus der welt schaffen, weil andere schulen immer noch bessere Formelsammlungen haben.... das wir mit der Formelsammlung nicht klar kommen werden, weil wir unsere jetzige schon so lange haben....

und eigentlich steht in der formelsammlung viel zu viel, als leistungskurs muss man auch formeln auswendig lernen können....

also haben wir wohl einfach nur die arschkarte gezogen smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »