Nullstellen einer Parabel [war: hilfe weil morgen arbeit]

Neue Frage »

help Auf diesen Beitrag antworten »
Nullstellen einer Parabel [war: hilfe weil morgen arbeit]
ich soll nullstellen für....
y=(x+3)²-2
berechnen...wie
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

=0 setzen
dann die Klammer isolieren, da steht dann (...)^2=....
dann "geeignet" Wurzel ziehen
 
 
help Auf diesen Beitrag antworten »

sorry bin kein mathe ass....kann das mal einer ordentlich aufschreiben.....und ausrechnen...dann verstehe ich das...trotzdem danke....
bitte schnell morgen arbeit
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

a) nö, Musterlösungen gibt's hier nicht
b) nö, Drängelei gibt'S schon gar nicht, fang nächstes mal früher an

Also WENN du Hilfe willst, dann fang mal an, meinem Hinweis nachzugehen.
Und poste dann wie weit du kommst und DANN sehen wir weiter.
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von help
kann das mal einer ordentlich aufschreiben.....



Zitat:
und ausrechnen...

unglücklich Nöö!
help Auf diesen Beitrag antworten »

(x+3)²=2
3x²=2........????/ :3
x²=0.6666....ach kein plan...hilfeeeeeeeeeeeeee
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Mach doch einfach das, was LOED dir empfohlen hat und ziehe einfach mal bei



die Wurzel auf beiden Seiten!
help Auf diesen Beitrag antworten »

(x+3)²=2 /wurzel
(x+1,73)=1,42
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist die Wurzel aus (x+3)^2?
die Wurzel hebt das Quadrat auf und du erhältst |x+3|
help Auf diesen Beitrag antworten »

also x+3=1.41
und dann
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
die Wurzel hebt das Quadrat auf und du erhältst |x+3|

Die senkrechten Striche haben eine Bedeutung. Ist dir diese bekannt, help?

PS: Help, ich will dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber ich sehe eher schwarz für deinen morgige Arbeit! unglücklich
help Auf diesen Beitrag antworten »

ne du verwirrst mich ich raff nix mehr
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Sagt dir das Wort "Betragsfunktion" oder wenigstens "Betragsstriche" was?
aRo Auf diesen Beitrag antworten »

wenn du Betragsstriche um einen Term machst, wird das Ergebnis dieses Terms immer positiv! hier musst du die Betragsstriche setzen, da die KLammer ja durch das Quadrat auch immer positiv werden würde! (kannst dir auch eine Parabel vorstellen).

was ich eigentlich sagen wollte: Titel mal lieber ändern Augenzwinkern

aRo
help Auf diesen Beitrag antworten »

nein sagt mir nix haben wir nie gemacht...sagen wir es so das was ich dich hier frage ist nur ein teil der arbeit...vieleicht eine aufgabe oder so also nicht so schlimm ...würde es nur gerne wissen......helfe mir doch einfach bitte
ach ja kann es sein, dass...----
0.5x²-3x-20=0 nicht geht
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von help
0.5x²-3x-20=0

Wo kommt denn das jetzt her? verwirrt
aRo Auf diesen Beitrag antworten »

doch das geht.

Kannst du mit pq,abc, Mitternachtsformel lösen
help Auf diesen Beitrag antworten »

ja hab ja mit pq gemacht aber dann muss ich ja die wurzel von ner minuszahl nehmen.....das geht doch nicht---error
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von aRo
doch das geht.

Ist allerdings mit dem Ochsen in den Schwanz gebissen oder so ähnlich.

Diese beiden Formeln (pq-, Mitternachtsformeln) kommen daher, dass man eine Gleichung der Form ax^2+bx+c=0 auf eine Form bringt, wie es deine ist.

Deine Form ist nämlich viel toller als die obige Form, sie wurde bereits quadratisch ergänzt.

Wenn x^2=4, dann kann x 2 oder -2 sein.
Wenn (x+3)^2=4, dann kann eben x+3 2 oder -2 sein.
Wenn (x+3)^2 2 ist, dann kann x+3 eben Wurzel(2) oder -Wurzel(2) sein.

also hast du deine Äquivalenz:
(x+3)^2=2 <=> x+3=Wurzel(2) ODER x+3=-Wurzel(2)
beide kannst du nach x auflösen und bekommst dann zwei Ergebnisse für x.
help Auf diesen Beitrag antworten »

kannst du mir sagen wo von ihr redet....meine erste oder zweite frage....also ich bin bei der zweiten
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Tschuldigung, ich dachte, dass sei eine Umformung der ersten Aufgabe. Augenzwinkern
Mein Fehler.
Ist die erste Aufgabe denn gelöst? Sonst weiß ich nicht, warum du mit einer neuen Aufgabe daherkommst...



Zum zweiten:

Und wie das Nullstellen hat Augenzwinkern
help Auf diesen Beitrag antworten »

sorry aber ich kann halt keine wurzelzeoichen machen.....aber warum bekomme ich bei pq unter der wurzel ne minuszahl raus....
ist doch unter der wurzel -6 halbe hoch 2 -40 oder....
muss doch zuerst mal 2 nehmen weil da ja nur ein halbes x² ist
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

und war es dann nicht MINUS q?
also -(-40)? Augenzwinkern



edit: aber eigentlich waren wir noch bei der ersten Aufgabe stehengeblieben.

das soll jetzt mal zuerst erledigt werden.

Alles der Reihe nach.
help Auf diesen Beitrag antworten »

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa Hammer Hammer Hammer ...sorry stimmt...danke
help Auf diesen Beitrag antworten »

ja die andere raff ich nicht.....ich kann das nicht....wenn ich mal ne musterlösung hätte würde ich es ja raffen aber nicht so ich brauch am ende 2 werte so hab ich das nie gemacht mit den strichen und so
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

du liest meine Beiträge auch nicht gründlich oder?

Zitat:
Wenn x^2=4, dann kann x 2 oder -2 sein.
Wenn (x+3)^2=4, dann kann eben x+3 2 oder -2 sein.
Wenn (x+3)^2 2 ist, dann kann x+3 eben Wurzel(2) oder -Wurzel(2) sein.

also hast du deine Äquivalenz:
(x+3)^2=2 <=> x+3=Wurzel(2) ODER x+3=-Wurzel(2)
beide kannst du nach x auflösen und bekommst dann zwei Ergebnisse für x.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »