Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen

Neue Frage »

eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Hallo!

Ich habe hier ein Beispiel, dass ich nicht lösen kann:

"Vom Punkt A einer geraden, unter 15° ansteigenden Straße sieht man die Spitze eines am Ende der Straße stehenden Turmes unter dem Höhenwinkel und von dem 85,4m näher beim Turm liegenden Punkt B unter dem Höhenwinkel . Wie hoch ist der Turm?"

Ich habe ein Skizze gezeichnet:
[attach]8550[/attach]

Aber jedoch habe ich keine Ahnung wie das geht.

mfg
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
ich verrate dir nicht, wo x liegt.
aber das solltest du leicht finden.
dann hast du mit h = höhe des turmes, l weg und steigungswinkel der straße:





woraus du x und h berechnen kannst
wenn es denn wahr ist unglücklich
 
 
eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Zitat:
Original von riwe
ich verrate dir nicht, wo x liegt.
aber das solltest du leicht finden.
dann hast du mit h = höhe des turmes, l weg und steigungswinkel der straße:





woraus du x und h berechnen kannst
wenn es denn wahr ist unglücklich


Danke für die Antwort.

Ich verstehe nicht, wie du auf diese Gleichungen kommst.

x ist doch das Stück zwischen Punkt B und dem Turm, oder?

h ist das Stück von der Straße (also wo B drauf liegt) bis zur Turmspitze,oder?

wie kommt mann auf und ? Welche "Rechenregeln" wurden hier angewandt?

mfg
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
hast ja eh richtig erkannt, wo liegt Freude

was , und bedeuten, habe ich oben
hingemalt unglücklich

vielleicht hilft ja ein bilderl
eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Zitat:
Original von riwe
hast ja eh richtig erkannt, wo liegt Freude

was , und bedeuten, habe ich oben
hingemalt unglücklich

vielleicht hilft ja ein bilderl


Danke für die Antwort!

Ich verstehe es jetzt smile

Ich komme auf x=140 und h=115,82.

Stimmt das?

mfg
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
ich fürchte, da hast du dich verrechnet.
"meine" werte stehen oben
eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Zitat:
Original von riwe
ich fürchte, da hast du dich verrechnet.
"meine" werte stehen oben


Hab den Fehler schon gefunden. Ich komme jetzt auch auf deine Ergebnisse.

Danke für die Hilfe!

mfg
eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Ich habe jetzt noch eine Frage:

Was ist und ?

Gerechnet haben wir so, dass im Dreieck mit h und der Waagrechten liegt und im Dreieck mit x und h-y.

Jedoch verstehe ich den Text jetzt immer mehr so, dass u. auf der "Straße" (wo auch l darauf liegt) aufsetzen.

Wie versteht ihr den Text?

Dann müsste mann es mit dem Sinussatz berechnen..

mfg
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Zitat:
Original von eierkopf1
Ich habe jetzt noch eine Frage:

Was ist und ?

Gerechnet haben wir so, dass im Dreieck mit h und der Waagrechten liegt und im Dreieck mit x und h-y.

Jedoch verstehe ich den Text jetzt immer mehr so, dass u. auf der "Straße" (wo auch l darauf liegt) aufsetzen.

Wie versteht ihr den Text?

Dann müsste mann es mit dem Sinussatz berechnen..

mfg


da beides höhenwinkel (von A bzw. B aus) sind, werden sie von der HORIZONTALEN nach oben gemessen
eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Zitat:
Original von riwe
da beides höhenwinkel (von A bzw. B aus) sind, werden sie von der HORIZONTALEN nach oben gemessen


Danke, das überzeugt mich vollkommen Prost

Noch eine Frage, die Höhe des Turms wäre doch eigentlich



da ja vom "Boden", wo der Turm steht, gemessen wird, oder?

mfg
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
naja, kommt darauf an, von wo aus man die höhe mißt.
("unser" h ist sozusagen h über dem meeresspiegel/ der horizontalen)
eierkopf1 Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Vermessungsaufgabe mit Winkelfunktionen
Ja, genau.

Vielen Dank für die Hilfe Gott
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »