Wassertiefe

Neue Frage »

Lero Auf diesen Beitrag antworten »
Wassertiefe
hab keine ahnung ob das hier rein gehört oder wo anders erstes ma hier entdeckt Augenzwinkern

naja ich brauche hilfe bei folgender aufgabe:

eine boje kann 0,5 m senkrecht über die wasseroberfläche emporgehoben werden oder 2 m zur Seite bewegt werden, bis das Halteseil straff gespannt ist.
Frage ist nach der Wassertiefe

Da habe ich mir erstmal überlegt das:

(x-0,5)^2=2^2+x^2 sein muss also:
x^2-1x+0,25=4+x^2 / -x^2 / -0,25
-x=3,75

wo liegt mein fehler? es kann ja keine minus wassertiefe geben verwirrt LOL Hammer

wäre erfreut über hilfe
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Ich verschiebs erst mal in die Geometrie. Augenzwinkern

*verschoben*
 
 
Evok Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wassertiefe
ich nehm mal an du nimmst als x die wassertiefe an
da hast du dann ein rechtwinkeliges dreieck wie du ja schon richtig angesetzt hast
nur ist die länge der hypotenuse x+0.5 und nicht (x-0,5)
wenns dir aufzeichnest wirds klar
lg
Lero Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wassertiefe
irgendwie ists mir auch dann nicht genau klar geworden Big Laugh

x ist nicht die wassertiefe sondern die länge des seils die ursprüngliche gleichung ist:

y=2^2+x^2
da aber
y=x-0,5 ist hab ich das ersetzt

und wenn ichs aufzeichne ist es so das die 0,5 über die hypothenuse herausragen und am anfang der 0,5 zur seite die 2 meter von den 0,5 nach unten y und von y bis zum rechten rand der 2 meter x
Evok Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wassertiefe
i glaub du stellst dir das a bissl falsch vor,
i habs dir versucht aufzumzeichnen, is zwar nit maßstabsgetreu, aber ungefähr sollts es wohl treffen *G*
derkoch Auf diesen Beitrag antworten »

liest doch bitte den tip von evok genauer:
die Hypotenuse, dessen länge du nicht genau kennst ist (x+0,5)

wenn du statt deine (x-0,5) für die hypotenuse (x+0,5) nimmst kommst du auf dein ergebnis!
Evok Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Wassertiefe
Zitat:
Original von Lero
und wenn ichs aufzeichne ist es so das die 0,5 über die hypothenuse herausragen und am anfang der 0,5 zur seite die 2 meter von den 0,5 nach unten y und von y bis zum rechten rand der 2 meter x


aha?!!?? verwirrt
also demenigen der das checkt gratulier i recht herzlich...
was wäre mit einer skizze? sowas is bei geometrischen problemen allgemein hilfreich..
Lero Auf diesen Beitrag antworten »

ah danke an der zeichnung hab ichs verstanden Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen