Gleichung

Neue Frage »

Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Gleichung
Eine Paddelfahrt auf einem Fluss soll einschließlich Hin- und Rückfahrt 6h dauern. Die Geschiwndigeit des Bootest beträgt bei Bergfahrt 3km/h, bei Talfahrt 5 km/h.

Wie lange dauert die Hin- bzw Rückfahrt?

Ich verstehe gar nichts bitte um Hilfe.
Lenne Auf diesen Beitrag antworten »

Huhu!

Also, du sollst hier rausfinden, wie lang jeweils die Hin- und die Rückfahrt dauern. In der Aufgabe wird gesagt, dass es für Berg- bzw. Talfahrt unterschiedliche Geschwindigkeiten gibt, deshalb ist wohl -obwohl es nicht explizit in der Aufgabenstellung steht- davon auszugehen, dass das Boot einen Berg hochfährt. Aufgrund der unterschiedlichen Geschwindigkeiten ist klar, dass Hin- und Rückfahrt nicht gleich lang sind. Die Gesamtzeit von 6h setzt sich also zusammen aus der Zeit die für den Hinweg gebraucht wird und der für den Rückweg:



Aus der Physik kennst du sicher die Formel zur Geschwindigkeit:



Versuch damit mal weiter zu kommen Augenzwinkern


~Lenne
 
 
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Ja ich kenne die Formel aus der Physik aber ich verstehe einfach nicht wie ich sie in Beziehung zueinander setzen soll denn es ist sicher nicht richtig eine Gleichung der Form

Geschwindigkeit + Geschwindigeit = Zeit

aufszustellen oder?
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn links eine Geschwindigkeit steht, muß auch rechts eine Geschwindigkeit stehen. Am besten regelst du das über die Gleichheit der zurückgelegten Strecke:



Alles einsetzen. Fertig.
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Wenn ich die Zahlen einsetze kommt aber 8 hinaus wie kann das sein wenn danach gefragt wird wie lange es dauert?

Es kann doch nicht länger als 6 h sein.

Könntest du mir bitte ausführlich den Lösungsweg zeigen ich komme einfach nicht weiter bzw bin total verwirrt.

Danke aber für die Antworten.
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Keine Ahnung, was du da eingesetzt hast, denn s ist ja zunächst noch unbekannt. Aber für die beiden Zeiten gilt:



und



Jetzt kannst du wegen



s berechnen und dann die beiden Zeiten.
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Da kann ich nur sagen vielen Dank ...
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Es war wirklich nett von euch so schnell Hilfe zu bekommen aber mir ist es immer noch unverständlich ich verstehe die Zwischenschritte nicht
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Welchen Schritt verstehst du denn nicht?
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Ich verstehe nicht wie man nachdem man die Formel umgesestellt hat weiterechnen soll. Ich denke einen HN suchen aber dann?

Wie verwemde ich die Information weiter?
Lenne Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Wie wärs wenn du mal aufschreibst, was genau du bisher gemacht hast? Dann kan man dir auch besser helfen...
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Du musst schon etwas ausführlicher werden.

Aus obigen Gleichungen folgt:



Weißt du hier nicht weiter?
Das bringt man tatsächlich auf den Hauptnenner. Oder man multipliziert die Gleichung mit den beiden Nennern.
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Also ich sage einfach mal was ich gemacht habe die gegebenen Größen sind 3km/h und 5 km/h und 6h

Daraus lässt sich der Weg besimmen indem man die GLeichungen mit 6 multipliziert.

Ich erhalte 18km und 30 km für den Weg.


wie mache ich nun jetzt weiter?

Ich stehe total auf dem Schlauch
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Da machst du gar nicht weiter, denn du hast Unfug gerechnet. Es wurde doch nicht 6h mit 3km/h gefahren und auch nicht 6h mit 5km/h. Die 6 Stunden sind doch die Zeit für hin und zurück zusammen.

Jetzt lies mal die Antworten. Da steht der richtige Rechengang!
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Ich habe mir die Ansätze mehrmals durchgelesen ich verstehe es immer noch nicht wieso kann man eine Gleichung so aufstellen.

Weg + Weg =Zeit

Ich denke ich verstehe es erst wenn jeder Zwischenschritt erklärt ist.


Aber danke für deine Hilfe
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Wo steht denn Weg + Weg = Zeit?
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Oder könnte eine Person die diese Aufgabe versteht ausfürhlich die Lösung angeben das wäre sehr nett.
Huggy Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Da du offenbar nicht bereit bist, die Informationen, die du bekommen hast zu lesen, gebe ich auf!
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Thomas18
Weg + Weg =Zeit

Ebenso Unfug. Da könnte man ja auch schreiben:
Gewicht + Gwicht = Volumen
oder
Euro + Euro = DM

Zitat:
Original von Thomas18
Ich denke ich verstehe es erst wenn jeder Zwischenschritt erklärt ist.

Hier steht, was zu tun ist:
Zitat:
Original von klarsoweit


Alles einsetzen. Fertig.

Jetzt setz doch mal in die bekannten Daten ein.
Jacques Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

Vielleicht hilft es, den Sachverhalt nochmal ausführlicher zu formulieren:

Der Paddelfahrer fährt eine Strecke ab, und anschließend fährt er dieselbe Strecke wieder zurück. Bei einem Weg (Berfahrt) fährt er 3 km/h schnell und braucht für die Strecke den Zeitraum . Beim anderen Weg (Talfahrt) fährt er 5 km/h schnell und braucht für dieselbe Strecke den Zeitraum .

Die erste Gleichung ergibt sich daraus, dass der Fahrer insgesamt 6 Stunden unterwegs ist:



Die Zeiten tB und tT werden dann nach der Formel t = v*s berechnet.
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
vb * tb = vr * tr

18 = 30

Stimmt das?
Jacques Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Na ja, offensichtlich nicht, oder? verwirrt

Vielleicht schreibst Du nochmal hin, was genau Du jetzt gemacht hast. Mit der Gleichung 18 = 30 kann man ja wenig anfangen. Augenzwinkern
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Ich habe die Zahlen eingesetzt in die Gleichung vb * tb = vr *tr

Und zwar die Geschwindgkeiten 3 und 5 km mal 6 h.



Um es ehrlich zu sagen ich verstehe es einfach nicht was ich tun soll
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Du sollst in vb * tb = vr *tr bekannte Werte einsetzen. Ist das denn so schwer?

Dann mach ich es eben:

3 * t_B = 5 * t_T

Und jetzt noch t_B + t_T = 6 nach t_B auflösen und einsetzen.
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Ja genau das ist es ich verstehe nicht welche Werte ich den Variablen zuordenen kann.
Jacques Auf diesen Beitrag antworten »

Dann ist es wohl jetzt Deine Aufgabe, Dir den Sachverhalt verdeutlichen -- wie danach der Lösungsansatz aussieht, ist ja schon ausführlich beschrieben worden.

Aber Du musst erstmal eine grundlegende Vorstellung von der Sache haben, sonst kommt man hier nicht weiter.
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Zitat:
Original von Thomas18
Ja genau das ist es ich verstehe nicht welche Werte ich den Variablen zuordenen kann.

unglücklich Ißt du dein Essen selbst oder muß man dir da auch alles vorkauen?

v_B = Geschwindigkeit bei der Bergfahrt (ist durch Vorgabe bekannt)
t_B = benötigte Zeit für die Bergfahrt (wird gesucht)
v_T = Geschwindigkeit bei der Talfahrt (ist durch Vorgabe bekannt)
t_T = benötigte Zeit für die Talfahrt (wird gesucht)
Die Gesamtzeit t_B + t_T ist durch Vorgabe bekannt.

v_B * t_B = Länge der Strecke bei der Bergfahrt
v_T * t_T = Länge der Strecke bei der Talfahrt

Da die Strecken gleich sind, ist offensichtlich v_B * t_B = v_T * t_T
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Vielen Dank ich glaube ich habe es verstanden
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Aber wenn ich die Werte in die Gleichung einsetze bleiben zwei Unbekannte die ich nicht lösen kann was muss ich denn da machen?
klarsoweit Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Antwort
Das:
Zitat:
Original von klarsoweit
Und jetzt noch t_B + t_T = 6 nach t_B auflösen und einsetzen.

Es ist hier schon lange alles gesagt. Du mußt nur rechnen.
Thomas18 Auf diesen Beitrag antworten »
Antwort
Alles klar mach ich^^
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »