[gelöst]Schöner Dreizüger

Neue Frage »

brain man Auf diesen Beitrag antworten »
[gelöst]Schöner Dreizüger
Weiss setzt in drei Zügen matt :

Edit : Quelle gebe ich an sobald das Rätsel gelöst ist... Augenzwinkern
Quelle : http://www.schachmatt.de/showthread.php?t=3102</a>
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Für einen Problemfreund eine Sache von Sekunden.

Du könntest, statt der Quelle "....forum (Link)" auch einfach den Autor des Problems nennen; das ist eine Quellenangabe, die nicht gleich die Lösung verrät.
Ich nehme ja mal an, deswegen gibst du die Quelle später an.
 
 
brain man Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
Für einen Problemfreund eine Sache von Sekunden.

Du könntest, statt der Quelle "....forum (Link)" auch einfach den Autor des Problems nennen; das ist eine Quellenangabe, die nicht gleich die Lösung verrät.
Ich nehme ja mal an, deswegen gibst du die Quelle später an.


Lassen wir den anderen noch den Spass an diesem Dreizüger...
Danke für den Tipp aber ich kenne den Autor dieses Rätsels leider nicht, da ich dieses Rätsel aus einem Schachforum habe...
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

das ist aber schon eher im zehntelsekundentakt, auch für mich ungeübten - da ja keine auswahl
werner
20_Cent Auf diesen Beitrag antworten »

sehe ich das richtig, dass beide schwarzen bauern verwandeln können? Sonst wäre das Brett nämlich falschrum...
mfg 20
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von 20_Cent
sehe ich das richtig, dass beide schwarzen bauern verwandeln können? Sonst wäre das Brett nämlich falschrum...
mfg 20

nicht immer das Schlimmste befürchten.
das ist schon völlig richtig so, wie das Diagramm zeigt.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Dank der Randbezeichnungen A-H, 1-8 gibt es wohl keinen Spielraum für derartige Verwechslungen. Augenzwinkern
20_Cent Auf diesen Beitrag antworten »

eben deswegen habe ich ja nachgefragt... aufgrund der randbezeichnung stehen die bauern im angriff, von der optik sieht es jedoch eher so aus, als ob sie sich noch nicht gerührt hätten Augenzwinkern
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von 20_Cent
eben deswegen habe ich ja nachgefragt... aufgrund der randbezeichnung stehen die bauern im angriff, von der optik sieht es jedoch eher so aus, als ob sie sich noch nicht gerührt hätten Augenzwinkern


das ist wohl auch die einzige (geplante und gemeine) hürde bei diesem problemleinchen. Big Laugh
werner
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »

Es löse doch endlich einmal jemand... Augenzwinkern

code:
1:
2:
3:
1. Da1+ Kxa1
2. Kc2  f1(D/T/L/S)
3. Sb3#
Abakus Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Schöner Dreizüger
Noch einer: Matt in 3 Zügen

Grüße Abakus smile
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Ach du Käse, ich schäme mich, für den habe ich ganz schön lange gebraucht unglücklich
Nett, natürlich fehlt auch hier die Quellenangabe.

Aber danke Abakus, war schön zum Knobeln.
20_Cent Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von sqrt(2)
Es löse doch endlich einmal jemand... Augenzwinkern

code:
1:
2:
3:
1. Da1+ Kxa1
2. Kc2  f1(D/T/L/S)
3. Sb3#


und was ist, wenn der König nach c1 geht, statt nach a1?
mfG 20

edit: ok, hat sich erledigt, ich hatte dame b8 im kopf...
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

lieber Oli, welche Felder deckt die Dame von a1 aus denn?
c1 ist eines davon, da kann der schwarze König also nicht hin.
([email protected]: ja deswegen ja Da1 und NICHT Db8)




Mich erinnert das erste Problem übrigens an ein bekanntes aus der Problemgeschichte (Loyd oder Grasemann denke ich), dass mit Damenschach auf d5 beginnt und anschließend mit einem analogen Opfer auf h1 fortsetzt.
In der Schwierigkeit und Eleganz ist es weit über diesem Problem anzusiedeln und auch das sonst verpönte Schach am Anfang wirkt dort frisch.
sqrt(2) Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Schöner Dreizüger
Zitat:
Original von Abakus
Noch einer: Matt in 3 Zügen

Für irgendetwas musste der einsame Bauer ja gut sein... smile

code:
1:
1. Da7

Ein beliebiger Damenzug führt zu

code:
1:
2. Dxg1#

Daher folgt

code:
1:
2:
3:
1. ... f4
2. Lf3 Dh7+
3. Dxh7#
Abakus Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Schöner Dreizüger
Freude , ja, gut gelöst. Wenn die sD kein Schach gibt zum Schluß, wird natürlich auf g1 Matt gesetzt.

Das Problem zeigt in nahezu idealer Weise die Motive des Zugzwangs und der (wechselseitigen) Linienverstellung (sB und wL) auf.

Die Quelle des Problems war ein Problemlöse-Wettbewerb an meiner ehemaligen Schule.

Grüße Abakus smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »