Ebene finden, die zu keiner anderen aus der Schar senkrecht ist

Neue Frage »

moinsen Auf diesen Beitrag antworten »
Ebene finden, die zu keiner anderen aus der Schar senkrecht ist
Hallo,
ich grüber jetzt schon seit längerem über eine Aufgabe nach, bei der ich eine Ebeneschar E[t] gegeben habe. Jetzt soll och eine Ebene E[t*] finden, die zu keiner anderen Ebene E[t] senkrecht ist. Wie mach ich das jetzt genau?

Danke im Vorraus
riwe Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Ebene finden, die zu keiner anderen aus der Schar senkrecht ist
Zitat:
Original von moinsen
Hallo,
ich grüber jetzt schon seit längerem über eine Aufgabe nach, bei der ich eine Ebeneschar E[t] gegeben habe. Jetzt soll och eine Ebene E[t*] finden, die zu keiner anderen Ebene E[t] senkrecht ist. Wie mach ich das jetzt genau?

Danke im Vorraus


grübel, grübel,
welche schar verwirrt
 
 
moinsen Auf diesen Beitrag antworten »

Ich komm wohl nicht drum rum, die Schar einzutippen Augenzwinkern

riwe Auf diesen Beitrag antworten »

versuche es mit
wäre zumidest meine idee über das produkt mit dem kreuz smile
moinsen Auf diesen Beitrag antworten »

Wir sollen das wie immer allgemein machen...

Mein erster Versuch gin gin die Hose und mein zweiter auch...ich möchste, bevor ich meine lösungen sage, erstmal eure hören, bevor ich euch zu sehr verwirre...

Also, wie gesagt, wir sollen es allgemein machen...
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

Bestimme doch erstmal einen Normalenvektor der Ebene.
moinsen Auf diesen Beitrag antworten »

das hab ich doch alles schon lange...

ein Ansatz war:

Normalenvektor der Schar * Normalenvektor der Schar (ich meine das Skalarprodukt) darf nicht gleich 0 sein.
Dann löse ich nach t auf und erhalte die Einschränkung. Jenes t darf ich dann nicht beleibig wählen.

wäre das korrekt? dann hack ich gerade hierbei:

36t^4 + 216t^2 + 288t ungleich -216 (wenn meine rechnung bis dahin korrekt war
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von moinsen
Wir sollen das wie immer allgemein machen...

Mein erster Versuch gin gin die Hose und mein zweiter auch...ich möchste, bevor ich meine lösungen sage, erstmal eure hören, bevor ich euch zu sehr verwirre...

Also, wie gesagt, wir sollen es allgemein machen...



da gibt/ geben dir tmo (und ich) einen tip und das kommt raus unglücklich

wenn ich so einen schwachsinn höre geschockt
wie kann man dann hilfe oder so erwarten,
da ist alle müh vergeudet und verschwendet

edit: und dann wurstle halt mit 36t^4 + 216t^2 .... weiter smile
moinsen Auf diesen Beitrag antworten »

tut mir leid, war ja nicht bös gemeint, nur ich habe schon so lange rumprobiert und gerechnet und dachte, ihr könntet mir den Ansatz sagen:

Den Normalenvektor der Schar habe ich:

Mein Ansatz, den ich beschrieben habe, war also folgendermaßen:



nach meine (vielleicht falschen auflösung) steht da erstmal - da komme ich jetzt gerade nicht weiter ^^:



Viel mehr kann ich euch doch auch nicht liefern, weil ich einfach nicht weiter komme traurig
moinsen Auf diesen Beitrag antworten »

Oder müsste ich in einen der Normalenvektoren t durch t* ersetzen?

Schade, dass ihr jetzt eingeschnappt seid, was ich eigentlich nicht so richtig verstehe - vielleicht haben wir uns missverstanden? geschockt
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von moinsen
tut mir leid, war ja nicht bös gemeint, nur ich habe schon so lange rumprobiert und gerechnet und dachte, ihr könntet mir den Ansatz sagen:

Den Normalenvektor der Schar habe ich:

Mein Ansatz, den ich beschrieben habe, war also folgendermaßen:



nach meine (vielleicht falschen auflösung) steht da erstmal - da komme ich jetzt gerade nicht weiter ^^:



Viel mehr kann ich euch doch auch nicht liefern, weil ich einfach nicht weiter komme traurig



reue kommt nie zu spät smile

der normalenvektor ist ok Freude

beim ansatz mußt du alledrings beachten, dass es 2 VERSCHIEDENE ebenen sein sollen, also , also kannst du nicht einfach mit rechnen unglücklich

mit kosmetik also


und jetzt rechne nicht, sondern überlege, wie man erreichen kann, dass das skalarprodukt nie null sein kann.
kann ja nicht so schwer sein mit den hilfen von vorher
riwe Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von moinsen
Oder müsste ich in einen der Normalenvektoren t durch t* ersetzen?

Schade, dass ihr jetzt eingeschnappt seid, was ich eigentlich nicht so richtig verstehe - vielleicht haben wir uns missverstanden? geschockt


du bist offensichtlich unbelehrbar,
besser gesagt: nicht lernfähig
schade geschockt
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »