Bild und Kern einer linearen Abbildung bestimmen

Neue Frage »

sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »
Bild und Kern einer linearen Abbildung bestimmen
Hallo,

bei folgender Aufgabe fällt mir die Umsetzung sehr schwer



Dass die Abbildung linear unabhängig ist, habe ich überprüft. Daraus folgt, dass der Kern die Menge

{}

ist.

Um den Kern auszurechnen, habe ich versucht, eine darstellende Matrix aufzustellen. Als blutiger Anfänger bin ich wohl daran gescheitert. Meine darstellende Matrix sieht so aus:



Meine Frage: habe ich das soweit richtig gemacht? Und wenn ja, wie bestimme ich jetzt den Kern? Die rechte Seite der Gleichung =0 setzen und einfach ausrechnen?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist denn eine linear unabhängige Abbildung? verwirrt

Lies dir bitte nochmal das Kapitel Matrizenmultiplikation in deinem Skript durch.
 
 
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

sorry, ich meinte natürlich lineare Abbildung!
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Bitte zwei bleibt.
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

hallo tigerbine,

danke für deine schnelle Antwort. Ich versuche gerade, aus meinem LA Skript schlau zu werden.

Also meine Argumente im R^4 sind Spaltenvektoren multipliziert mit der kanonischen Basis. Meine Funktionswerte im R^3 sind die Argumente aus R^4 abgebildet durch die Funktionsvorschrift. Ist das richtig so?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Nein. Das ist so nicht richtig. Wir haben 2 Vektorräume V und W und die haben (unendlich viele) Basen. Wir wissen nun gar nicht welche da gemeint ist, kennen wir doch nur die Koordianten der Vektoren bzgl. der unbekannten Basen. Stillschweigend wird die Standardeinheitsbasis genommen, wenn nichts angegeben ist.

Die Matrix sagt uns, Koordinaten B1 aus V rein ----- Koordinaten B2 aus W raus.
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

danke für deine hilfe... . ich zieh mir erst mal ein kapitel über matrizen im lehrbuch rein. dann komme ich wieder ;-). grüße.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Besser ist das. Nimms mir nicht krumm. Augenzwinkern
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

ich bin schon zurück: kurze Verständnigsfrage:



A wäre hier meine Darstellende Matrix, oder?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Nein. Ich schreib das nun mal.




Die Abbildung sieht dann so aus. Melde dich, wenn du das nachvollziehen kannst.

sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo tigerbine,

danke für deine Geduld. wir hatten das erst gestern kurz in der Vorlesung, (kurz & theoretisch), weshalb ich mich noch etwas blöd anstelle.

Ich habe für die Darstellende Matrix jetzt



Die vierte Dimension wird nicht abgebildet, weswegen ich die 0-Zeile weglassen kann. Dann sieht meine Matrix so aus wie deine.

Wäre der Kern dann:



?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, ich habe die darstellende Matrix doch schon hingeschrieben. Sie muss doch eine 3x4 Matrix sein.

Zitat:



Hier solltest du nur einmal Matrix *Vektor rechnen und dann Idee! zu verstehen, wie ich mit der rechten Seite Av=u auf die Matrix A gekommen bin.

Will man den Kern bestimmen, so muss man das homogene LGS lösen:

sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

Also wäre der Kern




?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, was sollen denn a,b,c,d sein. Die sind doch nicht alle frei wählbar. Wie löst man denn ein LGS?
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

sorry, ich muss das ja noch gleich 0 setzen und lösen. bin schon ziehmlich fertig. ich mache morgen weiter. vielen dank für deine hilfe! ihr seid echt super!
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

mit einem Bein schon im Bett:

der Kern müsste

richtig?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Dann mal gute Nacht. Mir nur Vektoren um die Ohren zu knallen bringt uns keinen Schritt weiter. Ich kann es berechnen und bin daran interessiert, dass du mir den Weg nennst, nicht das Ergebnis. Augenzwinkern

Bis morgen (abend) Sonst übernimmt sicherlich ein Kollege im laufe des Tages. Wink
sebumundo Auf diesen Beitrag antworten »

achso. entschuldige. bin noch neu hier. werde in zukunft die rechenwege mitposten. mir fallen jetzt schon die augen zu. vielen dank so weit!
philipsg Auf diesen Beitrag antworten »
@ besserwisser tigerbine
man du oberschlauer neunmalklug, besserwisser und klugschei*er. und sebumundo bedankt sich auch noch bei dir. anstatt immer neue blöde noch mehr verwirrende fragen zu stellen könntest du besser einen kleinen tip geben, der ihr weiterhilft. naja, typisch halt, bloß nichts von dem abgeben, was man sich angeeignet hat.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Da meckert wohl einer, der gerade durch die Klausur gerasselt ist. Big Laugh
instinkt Auf diesen Beitrag antworten »

Schade, dass das Ganze nicht wenigstens gelöst wurde ;-)

Ist folgendes richtig:

oder eben...
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »