Binomialkoeffizient berechnen

Neue Frage »

Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »
Binomialkoeffizient berechnen
Folgende Aufgabe



mein rechenweg:





bzw.



das ergebnis lautet aber



kann mir jmd sagen was ich falsch gemacht habe?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Binomialkoeffizient berechnen
Du musst doch nur in die Definitionen einsetzen. Löse von innen nach außen auf


 
 
Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »

dank

aber wie soll ich bitte n! rechnen? das geht doch gar nicht, weil man nicht weiß wie groß n werden soll.

aber erkläre es mir bitte wie das gehen soll.

und es wäre auch nett, wenn du mir meinen lösungsweg versuchst zu erklären. der müsste auch gehen.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Schon mal auf die Uhr geschaut? Ich werde bestimmt nicht mehrere Wege noch erläutern. Augenzwinkern Ferner spielt der konkrete Wert von n keine Rolle, man muss nur mal die Fakultät als Produkt hinschreiben. Da lässt sich viel wegkürzen.

Wenn du es nicht siehst, dann mach d dir klar, dass



nur eine ganze Zahl ist. Probier es mal aus, dann siehst du, was du kürzen kannst. Augenzwinkern
Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »

sry ich sehe es nicht. kann auch daran liegen dass ich müde bin.

habe hier nur



und

tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Denk einfach nochmal drüber nach. Mit dem Was ich dir hingechrieben habe bis du in zwei schritten bei der angegeben Lösung. Du musst lernen, es zu sehen.

Tipp für den Zähler

Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »

sry ich checks noch immer net

eine 5! ist etwas anderes als eine n!

ich müsste wissen wie groß sei sein soll, damit ich dein beispiel nutzen kann
outSchool Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Binomialkoeffizient berechnen
Zitat:
Original von Rudolf
Folgende Aufgabe



mein rechenweg:
. . .
kann mir jmd sagen was ich falsch gemacht habe?

Hallo,
nutze folgendes:



und

AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Rudolf


[...]

kann mir jmd sagen was ich falsch gemacht habe?

Allerdings: Du hast beim Übergang von links nach rechts vergessen, ordentlich Klammern zu setzen:

.

Man predigt es immer und immer wieder, und es geht doch zum einen Ohr rein und zum anderen raus. unglücklich
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Rudolf
eine 5! ist etwas anderes als eine n!


Herrje, dass sollte ein Beispiel sein, damit du vielleicht kapierst, wie man die Fakultät umschreiben muss, damit man kürzen kann...
Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »

tigerbine ,

ja schön, aber du merkst schon, dass ich einfach zu doof bin deiner erklärung zu folgen.

wäre also sehr nett, wenn du mir deinen weg erklärst. danke!
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Entschuldige, aber ich zweifle deine Hochschulreife stark an.. unglücklich




Das ist das was ich mit der 5! klar machen wollte.



Den nutzen wir nun eben nochmal. Auch Outschool hat nochmal darauf hingewiesen



und dann steht es auch schon da....

Zitat:



Wenn du es nun immer noch nicht einsiehst, kann ich dir nicht mehr helfen.
Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »

ah ok, jetzt sehe ich es auch. genialer trick. wäre niemals drauf gekommen!

naja wegen der hochschulreife: ich zweifle es manchmal selber an, aber was solls. ich muss schließlich auch von irgendetwas leben^^
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Beiläufig bemerkt, kann man das Endergebnis etwas eleganter schreiben:

Wink
Rudolf Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Arthur Dent
Beiläufig bemerkt, kann man das Endergebnis etwas eleganter schreiben:

Wink


und wie hast du das ergebnis hergeleitet?
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Ich schreib jetzt nicht nochmal alles hin, das meiste steht oben. Es fehlt lediglich der Baustein

Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »