bestimmtes Integral mit Mathematica

Neue Frage »

engineer Auf diesen Beitrag antworten »
bestimmtes Integral mit Mathematica
hi

Ich brauche zur Kontrolle meiner Herleitung folgendes bestimmtes Integral berechnet:



Am besten mit Mathematica o.ä.
Wäre nett, wenn das jemand für mich ausrechnen könnte Freude
Mein Wert ist auf 3 Stellen nach dem Komma genau.
Rare676 Auf diesen Beitrag antworten »

Schön, dann schreib doch mal, was du so hast...
 
 
engineer Auf diesen Beitrag antworten »

Wollt es eigentlich nicht schon vorher sagen.
Dann macht sich ja keiner mehr die Arbeit Augenzwinkern
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von engineer
Wollt es eigentlich nicht schon vorher sagen.
Dann macht sich ja keiner mehr die Arbeit Augenzwinkern


Ich glaub eher du willst dir hier überhaupt keine Arbeit machen. Forum Kloppe

Lies Prinzip "Mathe online verstehen!" mal.
engineer Auf diesen Beitrag antworten »

Das mit der Herleitung war nicht gelogen.
Also ich hab 0,361 (Rundungsfehler Taschenrechner möglich).
Habs mal mit nem Java-Applet, das die Riemann-Summe berechnet, nachgeprüft; da kommt 0,36 raus.
Brauchte nur noch eine Bestätigung, da ich nicht so geübt mit Integralen bin.
Was habt ihr raus?
Mathespezialschüler Auf diesen Beitrag antworten »

Hast du numerisch integriert? Wenn nicht, wie wärs, wenn du einfach deinen Rechenweg zeigst und wir gucken, ob das stimmt?! - siehe Boardprinzip! Wenn doch, dann kannst du ja mal versuchen, den exakten Wert zu ermitteln.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von engineer
Was habt ihr raus?


engineer Auf diesen Beitrag antworten »

@WebFritzi
Ist ja sogar noch einfacher als das was ich hab, danke!
engineer Auf diesen Beitrag antworten »

Hab partielle Integration angewandt und raus:
engineer Auf diesen Beitrag antworten »

@WebFritzi
Wie hast du den Bruch ermittelt?
Mathespezialschüler Auf diesen Beitrag antworten »

.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von engineer
@WebFritzi
Wie hast du den Bruch ermittelt?


Ich hab das Integral in Mathematica eingegeben... Aber wie MSS dir demonstriert hat, hättest du die Frage nach Berechnen der Stammfunktion gar nicht zu stellen brauchen.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »