Prozentrechnung unklar bei Formel

Neue Frage »

Keef Auf diesen Beitrag antworten »
Prozentrechnung unklar bei Formel
hi
nun is die Prozentrechnung dran^^
die formel sind mir auch hier bereits klar (muss das ganze nachlernen)
es gibt ja prozentwert, den grundwert und den prozentsatz.

formeln:

prozentwert = grundwert x prozentsatz / 100

prozentsatz = 100 x prozentwert / Grundwert

Grundwert = Prozentwert x 100 / Prozentsatz

so weit so gut:
bei folgender augabe ist mir aber etwas unklar:

"Die Bundesrepublik hat ca 80 Millionnen Einwohner. Davon sind ca. 55% für die Wahl des Deutschen Bundestages wahlberechtigt. Wieviele Bürger haben bei einer Wahlbeteiligung von 81% dann ihre Stimme abgegeben?"

klar ist, das hier der prozentwer gesucht ist und man die formel "prozentwert = grundwert x prozentsatz /100 aushwählen muss. bei dieser aufgabe ist auch das ergebnis schon bekannt; es kommt als lösung 35640000 Menschen raus.

mein vorhaben ist nun, das ganze stur auf die richtige formel anwenden zu können:
also:

prozentwert = grundwert x prozentsatz / 100

=> prozentwert = 80000000 x prozentsatz / 100

und nun is für mich das prob der prozentsatz. wie muss ich den nun in die formel einsetzen. das ergebnis is ja klar, der weg auch.
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prozentrechnung unklar bei Formel
Hi, da bisher keiner geantwortet hat, tu ich das nun. Augenzwinkern

Ich weiß nicht, wie ich Deine Frage verstehen soll:
Zitat:
und nun is für mich das prob der prozentsatz. wie muss ich den nun in die formel einsetzen
Das Problem bei dieser Aufgabe ist, dass Du zweimal rechnen musst. Hast Du das erkannt?

Außerdem ein wichtiger Tipp beim Prozentrechnen:
Nämlich: Mache Überschläge.
Zum Deispiel bei Deiner Aufgabe:
Du erfährst, dass etwa die Hälfte der 80 Mio Deutschen wählen dürfen (=> genaue Zahl ausrechnen)
Von dieser Anzahl, etwa 40 Mio, gehen da 80% wählen, das sollten dann so etwa 32 Mio sein (=> genaue Zahl ausrechnen).
=> prozentwert = 80000000 x prozentsatz / 100
Das ist der richtige Ansatz. Als Prozentsatz setzt Du nun zuerst die 55% ein:

=> prozentwert = 80000000 x 55 / 100

Soweit klar?

LG sulo
 
 
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

klasse!
ja hab es nachgerechnet und nun komm ich aufs ergebnis, danke
was ich nicht wusste und du aber erklärt hast, war das ich erst ausrechnen musste wieviele menschen nun genau wahlberechtigt sind^^
ok danke!

bei ner anderen frage häng ich aber wieder:
es handelt sich um ne aufgabe mit zeichnung, die wie folgt lautet:
um wieviel war die beschäftigtenzahl im jahre 1960 höher als im jahre 1978?
(in der abbildung steht unter 1960: 505000 beschäftigte und 1978: 183800 beschäftigte)

ich habe die formel: "prozentsatz = 100 x prozentwert / Grundwert" verwendet. also grundwert hab ich die 505000 eingesetzt und für dent prozentwert, die differenz aus 505000-183800, also 321200. aber so recht komm ich net aufs ergebnis von 175%
was hab ich da falsch gemacht?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Bei der Prozentrechnung ist es ganz wichtig, dass man den Text richtig versteht.
Vllt also die Information noch mal mit eigenen Worten formulieren.

Du musst bei der Aufgabe,wie Du richtig erkannt hast, den Prozentsatz ausrechnen.

Was Du auch richtig gemacht hast, ist, die Differenz der Beschäftigtenzahl zu errechnen. Da hast Du die Angaben aus dem Text richtig umgesetzt Freude
(Man könnte auch einen andren Weg gehen, es ist aber kein großer Unterschied und es kommt - natürlich - das Gleiche raus)

Große Frage aber: was ist der Grundwert?
=> Es ist der Wert, auf den Du den anderen Wert beziehen sollst.

Und welcher ist das?
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

und was is dieser in bezug auf die aufgabe?^^
steh grade aufn schlauch was der grundwert sein soll bei der aufgabe. denn hier ist ja dem prozentsatz gesucht, dh der grundwert muss gegeben sein...
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ja klar ist der gegeben, richtig erkannt.
Bloß welche der Zahlen (1960: 505000 beschäftigte und 1978: 183800 beschäftigte) ist der Grundwert?

Lies Dir mal die Aufgabe genau durch und überlege, was Du worauf beziehen sollst.
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

auf die zahl von 1978?
weil man ja vergleichen möchte?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

bingo Freude

edit: Das ist also Dein G
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

okBig Laugh
danke dir

ma ne andere frage:
in meinem buch steht unter dem begriff "prozentrechnung" folgendes:
1. einfache prozentrechnung
2. Prozentrechnung im Hundert
3. Prozentrechnung auf Hundert

was is der unterschied zw. 1. und 2.+3.?
n großer?
schwer nachzuvollziehen?

bin noch bei 1.Big Laugh
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Nö, ist nicht schwerer als das, was Du jetzt rechnest.

Es bedeutet:
- Prozentrechnung auf Hundert:
Du rechnest mit dem erhöhten Grundwert, also: Vermehrter Wert = Grundwert + Prozentwert
Bsp:
Der Preis für einen Artikel wurde um 25 % erhöht. Er kostet jetzt 150 €. Was kostete der Artikel vorher?

- Prozentrechnung im Hundert:
Du rechnest mit dem verminderten Grundwert, also: Verminderter Wert = Grundwert - Prozentwert
Bsp:
Der Preis für einen Artikel wurde im WSV um 30 % herabgesetzt. Die Ware kostet jetzt 49 €. Was war der ursprüngliche Preis?

Du solltest aber erst die einfache Prozentrechnung verstanden haben, bevor Du Dich mit den andren Kapiteln beschäftigst.
Machst Du das eigtl. freiwillig oder im Rahmen von Schule / Ausbildung?

LG sulo
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

das mach ich größtenteils freiwillig, muss das ganze auffrischen, weil am gym wird das gar nicht gerechnet haben bzw jemals behandelt haben. da war der schwerpunkt immer nur algebra, geometrie, stochastik.

also hab nun aufgaben bei prozentrechnung auf hundert gemacht, habe alle richtig (und das auf anhieb!) bis auf eine, die versteh ich vom lesen her net ma^^
bitte noch die eine für heute, dann hab ich heut scho viel erreicht;-)

Für die Kfz-Prämie muss man bei 1/2-jährlicher Zahlungsweise 3 1/2% mehr als bei jährlicher bezahlen. Wie hoch ist die Jahresprämie, wenn 1/2-jährlich 567,80 € zu zahlen sind?
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Also hast Du Dein Abi schon in der Tasche?
Nicht schlecht ^^

OK, zur Aufgabe.
Du merkst schon, hier muss man mehrmals rechnen.

Was machst Du zuerst?

edit: Da Du sie nicht verstehst, noch ein Tipp: Errechne, was man in einem Jahr bezahlt, wenn man halbjährliche Bezahlung wählt.
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

ka^^

103,5% = 567,80€
100% = x

und dann nach x auflösen, hab da echt kein plan bei der aufgabe, weil auch gar net wie ich da anfangen soll


edit: es heißt ja:
bei 1/2 jährlicher zahlungsweise 3,5 % mehr
bei jährlicher zahlungsweise keinen aufschlag

ka sry, weiß nicht wie
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ähh, merkt man Augenzwinkern

Edit: Dumm von mir:
Jetzt, wo ich alles gerechnet habe, sehe ich, dass Dein Ansatz eigentlich sehr gut ist!
Du musst bloß 2*567,80 € rechnen..

Also, weil ich auch off will rechne ich die Aufgabe mit Überschlägen vor.
Die Feinarbeit musst Du dann noch machen.

So: Sagen wir, im halben Jahr zahlt man 600 €. Das heißt, wenn man halbjährliche Bezahlweise wählt, zahlt man im Jahr 1200 €.
Und jetzt wissen wir: Wer halbjährlich zahlt, muss 3,5% mehr zahlen als der, der jährlich zahlt.
Ich merke gerade: das ist eine Aufgabe für Prozentrechnung auf Hundert ...

Also weiter
Das bedeutet: Die 1200 € sind 3,5% mehr als die Summe, die eine jährliche Zahlung kostet.
Mit anderen Worten: 1200 € sind 103,5%, die jährliche Zahlung kostet 100% (Passt: Wir sollen es ja auf die jährliche Zahlung beziehen, daher muss sie der Grundwert sein)

Gerechnet wird: 1200*100/103,5 => das Überschlagsergebnis ist rund 1160 €

Und wenn jetzt gefragt ist, wie viel man mehr bezahlt, dass sind das ca 40 €.

Ich hoffe, Du kannst mir folgen. Wie gesagt, die genauen Zahlen musst Du selber ausrechen.

edit2, 3: Tippfehler ...
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

jo si ne aufgabe auf hundert.
jo hab se nachvollziehen können, danke
hat mich verwirrt wegen dem haufen 1/2 3 1/2 und so bla, aber im grundegenommen isse vom schema her identisch

danke dir
schönen sonntagabend noch!
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

dito^^

cu Wink

PS: Das ist das, was ich im andren thread gesagt habe: irgendwann merkt, man, dass es sich wiederholt Augenzwinkern
Keef Auf diesen Beitrag antworten »

jop^^

jo hoff ma, dass ich demnächst den dreh raushaben werde...
Annali. :) Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prozentrechnung unklar bei Formel
Hay Keef ;D
Soweit wie du rechnest sind wir noch nicht , aber danke für die gute Formel- erklärung Augenzwinkern
Jetzt ist ales klar :P
Freude
_qiizosh- Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prozentrechnung unklar bei Formel
Ich brauche sehr dringend hilfe da bi mir die PROZENTRECHNUNG garnicht klar ist
unglücklich ich weiss nicht wie ich die aufgabe rechnen soll Hilfe
sulo Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prozentrechnung unklar bei Formel
Dann solltest du die Aufgabe mal aufschreiben.

smile
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »