Allgemeine Frage zur Bewertung

Neue Frage »

California Auf diesen Beitrag antworten »
Allgemeine Frage zur Bewertung
Hallo!

Habe vorgestern eine Mathenachschreibe Klausur geschrieben und mir fehlen 3,5 Punkte zum Bestehen,

Vorgeschichte:Habe mir das Bein 2ach kompliziert gebrochen und nehme daher Schmerzmittel (=ncht 100% fit) und muss das Bein immer hochlegen...in der Klausur war dies schonmal nicht möglich. Daher hatte ich nach einer halben Stunde starke Schmerzen die immer intensiver wurden.

Konnte also nicht mehr klar denken und fasse mir jetzt an den Kopf was ich das geschrieben habe...klar ich hätte mich krank schreiben sollen aber später ist man immer schlauer.

Nun mal eine Allgemeine Frage:

Seht ihr eine Chance das beim erneuten durchsehen der Klausur Montag(da ist Einsicht)etwas milder korrigiert werden kann?Wenn ich da durchrassel muss ich in die mündliche...es geht wie gesagt um 3,5 Punkte von 36

Lg
gugelhupf Auf diesen Beitrag antworten »

wenn du einen krankenschein hast für den tag kannst du darauf bestehen, die klausur nicht bewerten zu lassen : D


danach fliegt man bei uns aber von der schule
 
 
California Auf diesen Beitrag antworten »

Ich bin sogar krank geschrieben...aber wollte die Klausur mitschreiben is dumm gelaufen.Ich kann echt nicht fassen was ich da abzog...konnte nichtmal Terme vereinfachen..naja ich werd schauen.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Schule oder Uni? Hört sich IMHO mehr nach Uni an. Meiner Erfahrung nach kannnst du da noch einiges an Punkten herausholen. Es kann etwas übersehen oder an der einen oder anderen Stelle zu kleinlich korrigiert worden sein. Schau dir deine Klausur dann nochmal genau an. Du musst natürlich einen guten Grund für Punkte haben. Geschenkt wird dir nichts.
California Auf diesen Beitrag antworten »

Ja uni,

hm ich habe dann auch teilweise einfach nur noch weil es nicht mehr ging einfach ne Formel hingeschrieben und drauf los geschrieben...denke in der Hinsicht ist noch bissl was an Spiel.3,5 Punkte sind ja bei 7 Aufgaben auch nicht so sehr viel...

Für den Fall der Fälle:Was kommt denn in einer mündlichen in Mathe vor?Vorrechnen?Oder wie?Habe keine Vorstellung.

Lg
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von California
3,5 Punkte sind ja bei 7 Aufgaben auch nicht so sehr viel...


Das kann sehr viel sein. Zum Beispiel, wenn es pro Aufgabe einen halben Punkt gibt. Augenzwinkern


Zitat:
Original von California
Für den Fall der Fälle:Was kommt denn in einer mündlichen in Mathe vor?Vorrechnen?Oder wie?Habe keine Vorstellung.


Das kommt natürlich auf den Prof an. Das solltest du vorher auch direkt von ihm in Erfahrung bringen. Nach meiner Erfahrung werden Definitionen abgefragt, es werden leichte Aufgäbchen gerechnet, und es werden Verständnisfragen gestellt.
California Auf diesen Beitrag antworten »

Naja es gibt pro Aufgabe 9 Punkte ca,

hm ja ich habe es mir schon so gedacht..dennoch noch ein Beispiel:

In der Klausur kam zB eine rech komplizierte Aufgabe dran, bei der Gram Schmidt angewendet werden sollte.

In der mündlichen würde er mir nun eher sagen das ich nur einen Veektor orthogonalisieren soll(=geht schnell und leicht) und dann erklären was ich da überhaupt tat...richtig?Also was das Verfahren bewirkt.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Also sind es insgesamt nicht 36 Punkte gewesen (wie du oben schriebst), sondern 63. Sicher hast du nur einen Zahlendreher gehabt. Augenzwinkern

Und deine Vermutung stimmt, ja. So ungefähr läuft es.
California Auf diesen Beitrag antworten »

Die Max Punktzahl war 72 und mit 36 hat man bestanden, es gab 8 Aufgaben von denen ich 7 bearbeitete...sorry kann immer noch nicht klar denken mein Schädel fühl sich durchgehend an, als ob ich nen Kater hätte...aber wenn ich die Tabletten nicht nehme tut mein Fuß so extrem weh das ich nur in einer bestimmten Position liegen kann...hm ok. Also hört sich das ja ganz gut an...Definitionen lernen und gut ist.

Hast du nen Buchtip?Oder eine gute Internetseiteverwirrt ausser wiki)

Lg
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von California
Definitionen lernen und gut ist.


Wenn du das glaubst, hast du mich nicht verstanden. Ich hatte etwas von "Verständnis" geschrieben. Weißt du noch?


Zitat:
Original von California
Hast du nen Buchtip?Oder eine gute Internetseiteverwirrt ausser wiki)


Wie wäre es mit deinem Skript?

So, nun aber gute Besserung! Hoffe, deinem Fuß geht es bald wieder besser, so dass du dich nicht immer wie nach ner durchzechten Nacht fühlen musst...
California Auf diesen Beitrag antworten »

Verständnis ja, also verstehen was man tut...das krieg ich hin.Wenn die denn nun so kleinlich sein werden und mir die Punkte nicht geben...

Lg
California Auf diesen Beitrag antworten »

Hm also nocheinmal zum verständnis...als Beispiel ruhig wieder Gram Schmidt zum orthogonalisieren 3er Vektoren...ich weiß zB was mit den Vektoren dabei "passiert"(ua das halt nachdem der Algoritmus beendet ist 2 unterschiedliche Vektoren orthogonal zueinander stehen etc) aber würde dies bereits reichen?

Was man nun davon hat, also das was man nun mit dem Ergebnis eher anfangen kann weiß ich nicht und das steht auch nicht in meinem Skript oder in meinen Papulas...
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von California
Verständnis ja, also verstehen was man tut...das krieg ich hin.


Du scheinst ja sehr von dir überzeugt zu sein. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Studenten komischerweise gerade heutzutage dazu neigen, sich zu überschätzen. "Ach, die Klausur wird schon nicht so schwer...", und dann fliegen mal knapp 90 Prozent durch und regen sich dann auch noch auf über die Lehrkräfte. Aber das ist ein anderes Thema. Ich hoffe halt, dass du nicht zu den Studenten gehörst, die sich überschätzen. Du bist jetzt schließlich schon zweimal (wenn nicht dreimal) durch diese Klausur gerasselt. Du solltest vor der mündlichen schon ordentlich üben und lernen, denn du weißt: sonst war's das mit dem Studentenleben.
California Auf diesen Beitrag antworten »

oh ja war blöde formuliert...aber ich möchte einfach nur mal deine Meinung dazu wissen:

Ich weiß bei Gram Schmidt oder Integrieren oder differenzieren genau was ich tue...verstehe auch was passiert und könnte auch das Resultat erklären...aber!Würde es nun reichen wenn ich sage...ja beim Gram Schmidt erhalte ich dann ein Orthogonalsystem in dem nun der Nullvektor nicht enthalten ist und 2 verschiedene Vektoren zueinander orthogonal (=rechtwinklig) zueinander stehen...
system-agent Auf diesen Beitrag antworten »

Da wir grundsätzlich alle Prüfungen mündlich haben eine Anmerkung:
Manche Professoren geben dir ein Aufgabenblatt und das musst du dann unter deren Augen bearbeiten und genau sagen was und wieso du etwas tust.
Dann kommen gerne mal nachfragen wieso etwas so ist wie du es beschreibst, oder wieso etwas funktioniert. Manchmal reicht dann ein Verweis auf einen entsprechenden Satz und manchmal reicht alleine der Verweis nicht und du musst den Beweis des Satzes bringen, oder mindestens eine sehr gute Beweisskizze davon.

Manche Professoren fragen erstmal ein paar Definitionen und danach kommen so Fragen wie "Können Sie ein Beispiel zu Definition sowieso angeben?", "Was können Sie an Ihrem Beispiel noch für Eigenschaften ablesen?", "Gibt es eine Möglichkeit dies und jenes zu machen?" usw. und dann haken sie manchmal bei Sätzen die du zitierst nach, wie man das beweisen kann? Oder wieso diese oder jene Voraussetzung wesentlich ist? [das heisst könnte man nicht auch diese Voraussetzung weglassen?]

Letztere sind immer die allerbesten und angenehmsten Prüfungen, denn du redest einfach mit Ihnen, wie eine nette Unterhaltung über die Vorlesung und nicht selten lernt man dann sogar noch einiges in der Prüfung Augenzwinkern .
California Auf diesen Beitrag antworten »

Hm also das ist ja schon einmal etwas handfesteres...Sätze lernen und verstehen...Rechenverfahren anwenden und verstehen...Beweise wären denke ich nicht so gut da ich sowas noch nie wirklich anwenden konnte...aber habe es auch noch nie versucht...naja ich werd dann einfach mal ein wenig vorarbeiten und Montag dann sehen was sich noch machen lässst.Wenn alle Stricke reissen werd ich mir genau sagen lassen was ich lernen soll und wie gefragt wird etc.

Lg
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »