Brüche im Taschenrechner eingeben

Neue Frage »

orbit Auf diesen Beitrag antworten »
Brüche im Taschenrechner eingeben
habe folgendes problem:
mein taschenrechner wurde gestern geklaut und morgen schreib ich ne klausur.

hab mir folgenden taschenrechner gekauft
http://www.bueromarkt-ag.de/index_sessio...chbegriff=Genie

nur weiß ich jetzt nicht wie ich bei dem Brüche eingeben kann...



es werden sicherlich einige angaben in Brüchen sein und ich will mir mit dem taschenrechner nicht die note versauen...


das handbuch hat mir nicht weitergeholfen...
gibt es irgendein mathematisches zeichen für Brüche?

hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen
Ria Auf diesen Beitrag antworten »

bei einem casio oder einem texas-instruments könnte ich dir da eher helfen, aber bei dem ist keine taste gegeben... dann kannst du die zahlen wie beim normalen teilen eingeben... welchen von denen hast du dir überhaupt geholt? da sind viele... verwirrt

es gibt bei dem casio eine taste, auf der steht sowas: a b/c

dann gibst du zuerst die zahl vom zähler ein, drückst diese taste, und dann gibst du die zahl vom nenner ein... dann müsste es eigentlich funktionieren... hast du denn so eine taste?
 
 
orbit Auf diesen Beitrag antworten »
re
ich hatte ein texas instruments der hatte ne "a b/c", das war gut :-(

ich hab den genie 52sc


wie könnt ich den 8/2/3 (AchtZweiDrittel) im taschenrechner eingeben?

bin total rechner-verwöhnt *g
Ria Auf diesen Beitrag antworten »

ich kann da keine taste finden... setz deine terme in klammern und teile dann jeweils normal, also: (a)/(b)

vor allem dann, wenn es nicht nur eine zahl in zähler und/oder nenner ist Augenzwinkern
vielleicht geht das auch so...

wenn du so rechner verwöhnt bist, solltest du dir bei gelegenheit wieder einen ti oder vielleicht sogar einen casio besorgen... aber jetzt solltest du so klarkommen und gegebenenfalls per hand und kopf kürzen Augenzwinkern
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »
RE: re
Zitat:
Original von orbit
wie könnt ich den 8/2/3 (AchtZweiDrittel) im taschenrechner eingeben?


Ein "echter" Bruch der Form ist gleichbedeutend mit dem Divisionszeichen. Du gibst als a:b in den Taschenrechner ein.

Ein gemischter Bruch der Art ist gleichbedeutend mit . Du darfst dir jetzt selbst überlegen, wie du das eingeben könntest Augenzwinkern

Und was noch wichtig ist: wenn du im Zähler oder Nenner eine Summe hast, dann unbedingt Klammern setzen. wird (a+b)/(c+d) eingegeben! Das dürfte einer der meißtgemachten Fehler sein.

Und noch ein ernstgemeinter Tipp: ÜBE BRUCHRECHNEN OHNE TASCHENRECHNER!

Edith fragt gerade, welchen der vielen Taschenrechner aus dem Suchergebnis du dir gekauft hast verwirrt
orbit Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab den GENIE 52SC

das werd ich wohl müssen, werde das mit den klammern machen


also bei einer aufgabe brauche ich 8/1/3% von 98,90

das wäre glaub ich...
98,9 / 100 * (8+(1/3)) = 8,24...

ps: vielen Dank für eure schnelle und gute Hilfe
Theresaa Auf diesen Beitrag antworten »
Hii
Willkommen Willkommen Willkommen Hejj... Willkommen Willkommen Willkommen


es hat funktioniert danke...


das ist voll toll


HEL Theresaa Mit Zunge Wink smile LOL Hammer
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »