Quantitative Methoden

Neue Frage »

Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »
Quantitative Methoden
Was meinen eigentlich die Wirtschaftswissenschaftler genau mit "quantitative Methoden"? Die Mathematik als solche, oder gewisse Disziplinen (z.B. Numerik oder Statistik)? verwirrt

Lesen2
Abakus Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quantitative Methoden
Zitat:
Original von Dual Space
Was meinen eigentlich die Wirtschaftswissenschaftler genau mit "quantitative Methoden"? Die Mathematik als solche, oder gewisse Disziplinen (z.B. Numerik oder Statistik)? verwirrt


Der Terminus QM stammt von den Naturwissenschaftlern und wurde von den Wirtschaftlern wohl übernommen. Gemeint waren alle Methoden, um die Ergebnisse aus Experimenten darzustellen, auszuwerten, und daraus zu Schlüssen zu kommen.

Wirtschaftswissenschaftler haben an Daten dann natürlich eher Markt-, Konjunktur-, Produkt-, Kosten-, oder Paneldaten.

Im Kern gehören zu QM demnach Methoden zur Datenerhebung, -analyse, und -darstellung; das Wissen über W-Verteilungen, stoch. Tests, sowie Regressions- und Trendanalyse.
Etwas weiter gefasst gehören noch Lineare Optimierung, Entscheidungstheorie, Finanzmathematik, (nichtlineare) Optimierungsverfahren, Spieltheorie, heuristische Verfahren und ähnliche Dinge dazu.

Mit QM in Finance zB werden dann im erweiterten Sinne die in Finance auftretenden Rechnereien bezeichnet, ähnlich für weitere Anwendungsgebiete.

Als Zusammenstellung von Disziplinen wird man QM nicht gerecht, hier geht es u.a. auch darum, überhaupt zu brauchbaren Daten zu kommen und dazu geeignete Methoden zur Untersuchung dieser zu finden. Auch geht es darum, Daten und Ergebnisse gut darzustellen und zu kommunizieren, was ich bei Mathematikern schon nicht so oft sehe.

Grüße Abakus smile
 
 
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Quantitative Methoden
Danke dir für die sehr ausführliche Erläuterung. Freude
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »