Nummerierung im Inhaltsverzeichnis

Neue Frage »

Ambrosius Auf diesen Beitrag antworten »
Nummerierung im Inhaltsverzeichnis
Hallo,

ich habe ein (hoffentlich) kleines Problem mit der Nummerierung und dem Inhaltsverzeichnis.

Ich schreibe im scrreprt-Modus und habe dann unterebene mit section, subsection etc

Nun möchte ich den artikel wie ein buch schreiben, also 1.1 Definition, 1.2 Satz, 1.3 Lemma etc.

Das Prolem ist nun das folgende. Alles wird ins Inhaltsverzeichnis aufgenommen, also steht im Inhaltsverzeichnis hinter: " 1.3 Lemma...... Seite 4" zum Beispiel. Das soll aber nicht geschehen, sondern ich möchte per Hand bestimmen welche Unterebene ins Inhaltsverzeichnis aufgenommen wird und vor allem mit welchem Titel.

Unterdrücken kann man das zwar mit \section*, aber dann wird auch die Nummerierung unterbrochen. Weiß jemand wie ich das geschickt anstelle?
Stefan_K Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Nummerierung im Inhaltsverzeichnis
Hallo,

die gewünschte Nummerierungstiefe kannt Du am Zähler tocdepth einstellen:
code:
1:
\setcounter{tocdepth}{Tiefe}


Viele Grüße,

Stefan
 
 
Ambrosius Auf diesen Beitrag antworten »

es geht ja nicht um die Nummerierungstiefe.

Mal angenommen ich behandele im ersten Kapitel den Fixpunktsatz von Banach, z.B so:
\subsection{Kontrahierende Abildung}
....
\subsection{Lemma}

\subsection{FPS von Banach}


Im Inhaltsverzeichnis taucht nun auf:

1.1 Kontrahierende Abbildung
1.2 Lemma
1.3 FPS von Banach

Das Lemma und die Nummern sollen aber nicht auftauchen, die Nummerierung soll trotzdem das Lemma miteinschließen
Stefan_K Auf diesen Beitrag antworten »

tocdepth ist schon richtig, das stellt ein, bis zu welcher Tiefe in das Inhaltsverzeichnis aufgenommen wird. Mit dem Wert 1 wird bis zu sections aufgeführt.

Stefan
Ambrosius Auf diesen Beitrag antworten »

aber das löst doch nicht mein problem! Mit dem Zähle könnte ich zwar verhindern das alle subsections im Inhaltsverzeichnis auftauchen. Aber das soll ja nicht sein.

Es soll ja, wenn wir bei obigen bsp bleiben, 1.1 und 1.3 im inhaltsverzeichnis auftauchen. nicht aber 1.2. dabei sind alles subsections.

oder verstehe ich das grad völlig falsch?
Stefan_K Auf diesen Beitrag antworten »
selektierte Inhaltsverzeichnis-Einträge
Ah ok, verstehe nun, Du möchtest gewisse Unterebenen zwar listen, doch einzelne weglassen. Gibt es einen richtigen Grund dafür, eine Vorgabe oder ein gewisser Standard? Hast Du schonmal in einem Buch gesehen, dass in Verzeichnissen lückenhaft nummeriert wird? Man kriegt das natürlich hin, ich würde mir das aber nochmal genau überlegen. Die Bücher im eigenen Regal können schon eine gute Orientierung sein.

Lösungsmöglichkeiten wären z.B., beim Lemma nur vorübergehend tocdepth zu erhöhen, oder alternativ tocdepth ganz zu erhöhen und gewünschte Unterabschnitte konkret mit \addcontentsline oder \addtocontents aufzunehmen.

Stefan
Ambrosius Auf diesen Beitrag antworten »

da hast du sicherlicht recht und ich bin mir auch noch nicht sicher wie ich alles gestalte. bin noch ganz am anfang und spiele momentan verschiedene möglichkeiten durch.

im inhaltsverzeichnis soll natürlich nicht etwas auftauchen wie

1.1 kontrahierende abbildung
1.3 FPS von Banach

also das 1.2 fehlt. das geht gar nicht. die nummern der einzelnen sätze sollen auch nicht mit ins inhaltsverzeichnis.


ich könnte ja mit dem tocdepth alles so einstellten das nur kapitel (chapter) mit Nummer ins Inhaltsverzeichnis kommen! Das soll auch so sein.
Dann möchte ich alle Sätze, Beispiele, Lemma, Definitionen in dem Kapitel durchnummerieren mit 1.x
Bei wichtigen Sätzen möchte ich dann bestimmen ob und mit welchem Titel dieser Satz im Inhaltsverzeichnis auftaucht.
Stefan_K Auf diesen Beitrag antworten »
Inhaltsverzeichnis-Anpassung
Zitat:
Original von Ambrosius
ich könnte ja mit dem tocdepth alles so einstellten das nur kapitel (chapter) mit Nummer ins Inhaltsverzeichnis kommen! Das soll auch so sein.

Als Grund-Vorgabe gut, das entspricht dann dem Wert von 0 für tocdepth.

Zitat:
Original von Ambrosius
Dann möchte ich alle Sätze, Beispiele, Lemma, Definitionen in dem Kapitel durchnummerieren mit 1.x

Allgemein geht kapitelweises Nummerieren z.B. mit \numberwithin von amsmath, oder mit dem Paket chngcntr. Wenn Du nicht subsections o.ä. verwendest, sondern theorem-Umgebungen (amsthm), dann können sich verschiedene theorem-Umgebungen (Satz, Definition, Lemma etc.) einen gemeinsamen Counter teilen, das lässt sich bei deren Deklaration angeben.

Zitat:
Original von Ambrosius
Bei wichtigen Sätzen möchte ich dann bestimmen ob und mit welchem Titel dieser Satz im Inhaltsverzeichnis auftaucht.


Für solchen Einzelfälle kannst Du dann das erwähnte \addcontentsline oder \addtocontents anwenden.

Stefan
Ambrosius Auf diesen Beitrag antworten »

danke für deine Hilfe.

Habe allerdings noch ne andere Frage. Gibt es einen Befehel mit dem ich Formel oder Gleichungen benennen kann? Also ähnlich wie die align-Umgebung. Ein abgesetzter Modus, wo dann am Ende der Zeile aber keine Nummer steht, sondern ein von mir vorgegebener name?
Stefan_K Auf diesen Beitrag antworten »
Bezeichnung von Formeln
Dafür kannst Du \tag{Name} verwenden, oder \tag*{Name}. Letzteres verwendet nicht automatisch Klammern um den Namen.

Stefan


--
TeXblog.net
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »