Packages installieren

Neue Frage »

CAS Auf diesen Beitrag antworten »
Packages installieren
N'Abend!

Kann mir jemand erklären, wie ich neue Packages manuell installieren kann? (Windows, Miktex). Die Beschreibungen im Internet sind auch nicht aufschlussreich. Ich habe mir die Pakete runtergeladen und die einzelnen Dateien in die Ordner verschoben, wo Miktex sie gerne haben möchte. Das scheint zu funktionieren, denn ich kann sie ohne Probleme in meinen Dokumenten einbinden.

Aber: Der Miktex Paket-Manager erkennt sie nicht als installiert. verwirrt Ist das normal? So verliere ich ziemlich schnell die Übersicht, was ich nun auf meinem System habe und was nicht.
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Was dir fehlt ist die Aktualisierung der Datenbank. Das geht mit Startmenü -> Programme -> Miktex -> Einstellungen -> Allgemein -> Aktualisiere FNDB.

Grundsätzlich ist es aber nicht notwendig, Pakete von Hand runterzuladen. Üblich ist es die Möglichkeiten von Miktex bzw. des Paket-Managers zu nutzen.

In den Einstellungen (Startmenü -> Miktex -> Einstellungen -> Allgemein) kannst du auch einstellen, dass fehlende Pakete automatisch nachgeladen werden.
 
 
CAS Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo Calvin,

ich habe an meinem Arbeits-PC keinen Internetzugang und muss einige Pakete daher manuell installieren.

Zitat:
Original von Calvin
Aktualisierung der Datenbank.

Das funktioniert leider nicht, das ist ja das komische an der Sache. Ich habs schon über den install-Befehl des mpm versucht, aber ohne Erfolg: --> "mpm: No data". Ich weiß nicht, in welchem Verzeichnis die gepackte Datei liegen muss.
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Hast du mal im Paketmanager das Repository geändert? Da kann man ein lokales Verzeichnis auswählen, in dem die gepackten Pakete drin sind. Ich habe es noch nicht probiert. Aber es klingt so, als wäre es das, was du brauchst.
CAS Auf diesen Beitrag antworten »

Da streikt er auch. unglücklich
Egal welches Verzeichnis ich wähle, ob ich das Paket entpacke oder nicht.

Zitat:
xxx does not seem to be a local package repository
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

Geh mal auf ftp://tug.ctan.org/pub/tex-archive/syste...ex/tm/packages/ und lade dir die zu deiner Miktex-Version passenden Dateien (Beispiel Miktex 2.7)

code:
1:
2:
miktex-zzdb1-2.7.tar.lzma
miktex-zzdb2-2.7.tar.lzma

runter. Diese kopierst du in das Verzeichnis, das du als lokales Repository nutzen möchtest. Es ist nicht notwendig, diese Dateien zu entpacken.
CAS Auf diesen Beitrag antworten »

Sehr schön, jetzt funktioniert es. Gott
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »