Prog. zum lösen von Matheaufgaben

Neue Frage »

h.goldfisch Auf diesen Beitrag antworten »
Prog. zum lösen von Matheaufgaben
Hallo zusammen! Wink

Ich bin auf der Suche nach einem Programm, das es mir ermöglicht Matheaufgaben zu lösen. Wichtig ist, das ich die Formeln 1zu1 vom Papier übertragen kann, und nicht mit irgendwelchen Befehlen arbeiten muss. Und noch wichtiger ist, das dass Programm auch den Rechenweg ausspuckt und net nur das Ergebnis. Das Programm sollte mindestens die Matheaufgaben bis zur 13. Klasse Gym. lösen können.

Oder wenn mir jemand sagen kann, wie ich Mathematica CalcCenter dazu bewegen kann, die Rechenoperationen die im Hintergrund laufen mit auszugeben, wär mir schon sehr geholfen.


Vielen Dank im vorraus.

h.goldfisch
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

ich suche einen Roboter, der meine Hausaufgaben erledigt. Ich möchte gar nichts tunund insbesondere nicht denken müssen, nur am Ende des Tages soll eine wunderbar formulierte Lösung auf dem Papier stehen.

Gruß
 
 
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prog. zum lösen von Matheaufgaben
Zitat:
Original von h.goldfisch
Und noch wichtiger ist, das dass Programm auch den Rechenweg ausspuckt und net nur das Ergebnis.

Da würde ich mir nicht allzuviel Hoffnungen machen. Trotzdem viel Glück (und Geduld) bei der Suche!
Unbekannt Auf diesen Beitrag antworten »

Da fragt einer was und kriegt gleich dumme kommentare an kopf geworfen kindergarten!!!!
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Spam

Die Antwort war ehrlich gemeint.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Ich denke, die Frage auch...
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Grrrr ... denke ich auch!

Ich habe dem Fragesteller meine Sicht der Dinge mit auf dem Weg gegeben. Immerhin ... alle anderen (bis auf Jochen) haben überhaupt nicht reagiert.
Iridium Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prog. zum lösen von Matheaufgaben
Zitat:
Original von h.goldfisch
Oder wenn mir jemand sagen kann, wie ich Mathematica CalcCenter dazu bewegen kann, die Rechenoperationen die im Hintergrund laufen mit auszugeben, wär mir schon sehr geholfen.


Ich glaub weniger, daß dir damit geholfen wäre. Die Art und Weise wie Mathematica eingegebene Aufgaben löst, hat vermutlich wenig damit zu tun, wie ein menschlicher Bearbeiter die Aufgaben löst bzw. dokumentiert, auch wenn sie natürlich zur gleichen Lösung führen.
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Prog. zum lösen von Matheaufgaben
h.goldfisch wird sich nach 2 Jahren nicht mehr für die Frage interessieren, aber vielleicht gibt es ja noch andere Interessierte. Big Laugh
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Oh man. Erstmal habe ich gar nicht gesehen, dass der Thread schon so alt ist, und zweitens habe ich Duals Antwort auch noch falsch verstanden. Hammer
Dual Space Auf diesen Beitrag antworten »

Passiert. Big Laugh
20_Cent Auf diesen Beitrag antworten »

Derive kann seine Rechenschritte anzeigen, wenn ich mich richtig erinneren. Falls das noch jemand interessiert.
WebFritzi Auf diesen Beitrag antworten »

Den Fragesteller sicher nicht mehr. Der ist bestimmt Germanist geworden. Big Laugh
Cloud Auf diesen Beitrag antworten »

lol das sieht einfach nur zu geil aus xDD
(ich hab nach nem programm gesucht was meine +/-/x/: aufgaben alle lösen kann xD (könnt auch ne seite sein wo es drauf is ohne download) muss auch punkt vor strich beachten o.o brauch ich um so ein zeug für ein online spiel auszurechnen xD)

jedenfalls xD grad danach gesucht und so ein thread gefunden xDD mit den letzten 2 antworten würde niemand rechnen xD einfach nur zu geil XD haha
Cloud Auf diesen Beitrag antworten »

ehm o.o sry das ich den thread nochmal aufgemacht hab xD ich weiß schon das man das nich darf... als mitglied würd man dafür gebannt oder so...
naja o.o nochmals tut mir leid

die 2 antworten sind trotzdem einfach nur zu geil xDD
cutcha Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Cloud
lol das sieht einfach nur zu geil aus xDD
(ich hab nach nem programm gesucht was meine +/-/x/: aufgaben alle lösen kann xD (könnt auch ne seite sein wo es drauf is ohne download) muss auch punkt vor strich beachten o.o brauch ich um so ein zeug für ein online spiel auszurechnen xD)


Was? So viel auf einmal soll das Programm können??? Na dann viel Erfolg bei der Suche. Vielleicht entwickelt jemand in 1000 Jahren ein derartiges Programm.
Dunkit Auf diesen Beitrag antworten »

Also selbst ich erinnere mich noch an Zeiten ohne Internet, in denen man zum rechnen tatsächlich noch einen Kopf oder einen Taschenrechner benutzt hat. Und ich kann mich nun wirklich noch nicht zum alten Eisen zählen...

Kann das hier mal jemand schließen?!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »