Maßstab FLächeninhalt berechen

Neue Frage »

MsesHilfe Auf diesen Beitrag antworten »
Maßstab FLächeninhalt berechen
1)Aufgabe
Straßenkarten haben häufig den Maßstab 1:200000 wanderkarten den maßstab 1:50000 .welchen flächeninhalt hat ein 1 cm qauadrat auf der karte in wirklichkeit
2)
eine figur wurde mit k=150% vergrößert.mit welchem faktor
muss mAN SI VERKLEINERN DAS SIE WIEDER IHRE URSPRÜNGlicehn größe bekommt ?

Danke euch :$ unglücklich
armer_student Auf diesen Beitrag antworten »

1) was bedeutet denn der maßstab einer karte? wie groß ist also die entfernung 1cm auf der karte in wirklichkeit?

2) 150% bedeutet ja nur, dass die figur nun 1,5mal so groß ist wie vorher. wie kannst du 1,5 denn als bruch schreiben?
 
 
MsesHilfe Auf diesen Beitrag antworten »
A
SO ist die Aufgabe gestellt im BUch :S..... Ich bin in der klasse 9.

ya ich weiss das 1cm auf der karte = 200 000cm ist und für wanderkarte : 1cm = 50 000cm aber... was ist mit dem flächeninhalt gemeint ?

Und zur 2. Aufgabe und 1.5 als bruch is doch = 3/2 also 1 1/2 allso ist es das ergebnis oder wie ?
Mses Auf diesen Beitrag antworten »
:(
BItte hilfe .s
armer_student Auf diesen Beitrag antworten »

1) vollkommen richtig. 1cm entspricht in wirklichkeit 200000cm (50000cm bei der wanderkarte). es geht nun also darum wie groß in wirklichkeit eine fläche ist die auf der karte 1cm² groß ist.

Wie kann man denn 1cm² noch schreiben?

2) ja der bruch 3/2 ist korrekt. nehmen wir man an die figur ist a cm hoch. wie hoch ist sie dann nach der vergrößerung?
MsesHilfe Auf diesen Beitrag antworten »
Hmm
1) ya bis dahin war logisch aber... das mit dem 1cm² "Flächeninhalt" verstehe ich net.. was ist also die Lösung zu 1?.

2) Ermm bei 1cm muss man * 3/2 machen oder ? also ergebnis bei 2= 3/2
armer_student Auf diesen Beitrag antworten »

1) naja du musst ja schon ein bisschen selber überlegen: welche kantenlänge hat denn z.B. ein quadrat das 1cm² flächeninhalt hat?

2) die figur die vorher a cm hoch war ist jetzt also 3/2*a cm hoch. mit welchem maßstab muss ich also nun multiplizieren damit die figur wieder a cm hoch ist?
Mseshilfe Auf diesen Beitrag antworten »

1) kantenlänge breite = 1 cm und länge 1 cm .... also... vllt die 200000² und die 50000² nehmen ?

2) :3/2
armer_student Auf diesen Beitrag antworten »

1) richtig, die kantenlänge ist jeweils 1 cm. in wirklichkeit sind das also 200000 (bzw 50000) cm. und dann musst du (wie du es gemacht hast) eben statt 1cm*1cm=1cm² rechnen:

50000cm*50000cm=??? und 200000cm*200000cm=???

damit du aber nicht mit so großen zahlen rechnen musst empfehle ich dir die 50000 cm in meter oder sogar kilometer umzurechnen.

2) ja, die operation die wir rechnen müssen ist unglücklich 3/2). einen maßstab wendet man aber an indem man mit ihm multipliziert. so, und mit was muss ich also multiplizieren damit ich wieder auf a cm komme?
Mseshilfe Auf diesen Beitrag antworten »

mit *3/2 ? oder mit 2/3 ?
armer_student Auf diesen Beitrag antworten »

die richtige operation ist *(2/3), das sieht man auch gut wenn man sich das ganze nochmal als formel hinschreibt:

wobei das *(3/2) der erste schritt ist, das *(2/3) der zweite. es kürzen sich hier nämlich die dreier und die zweier weg, übrig bleibt nur noch a.

welches ergebnis hast du denn bei der ersten aufgabe?
Mseshilfe Auf diesen Beitrag antworten »

1) 1cm entspricht in wirklichkeit 200000cm (50000cm bei der wanderkarte).

dann wandelt man die 200000cm in 2km (50000 in 0,5 km) (man hat durch 100000 geteilt)

Flächeninhalt: 2km*2km= 4 Km²
Flächeninhalt: 0.5km*0,5km= 0,25 Km² oder kannst die in Meter haben : 250m
armer_student Auf diesen Beitrag antworten »

also die 4km² passen, aber achtung 0,25km² ist nicht das gleiche wie 250m²! der umrechnungsfaktor bei flächen von km auf meter ist 1000*1000=1 000 000! Ich würde beide ergebnisse in km² lassen!

Dann haben wirs ja, oder hast du sonst noch fragen?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »