Mit Mathematica Ebenen zeichnen

Neue Frage »

Mathe__Freak Auf diesen Beitrag antworten »
Mit Mathematica Ebenen zeichnen
Meine Frage:
Hallo zusammen,

ich möchte mit Wolfram Mathematica Ebenen zeichnen.

Ich habe es mit folgender Parametergleichung(bessere Darstellung im Angang) E:x=\begin{pmatrix} 1 \\ 2 \\ 3 \end{pmatrix}+s*\begin{pmatrix} 4 \\ 5 \\ 6 \end{pmatrix}+t*\begin{pmatrix} 7 \\ 8 \\ 9 \end{pmatrix}versucht. Leider kommt nur ein Fehler.....Ich habe folgenden Befehl geschrieben: ParametricPlot3D[{{1+ 4t + 7s, 2 + 5 t - 8 s, 3 + 6t + 9s}}]
Fehlt da noch was?

Ich möchte eine Ebene in der Koordinatengleichung angeben und diese auch Zeichnen lassen. Leider fehlt mir dazu jeder Ansatz, wie ich das in Mathematica eingeben kann. Beispiel: E:x1+x2+x3=5

Kann Mathematica eine Parametergleichung in eine Koordinatengleichung oder andersrum umwandeln?

Wie kann ich mit Mathematica den Schnittpunkt einer Geraden mit einer Ebene ausrechnen? Geht das auch mit dem "Solve" Befehl? Z.B. so: Solve[Ebene==Gerade,s,t,r]? (Ebene hat die Parameter s und t, die Gerade den Parameter r.)

Ich wäre für Hilfe sehr dankbar!

Vielen Dank schon im Voraus für eure Antworten!

Meine Ideen:
Eigentlich müsste der Befehl: ParametricPlot3D[{{1+ 4t + 7s, 2 + 5 t - 8 s, 3 + 6t + 9s}}] schon fast richtig sein, allerdings fehlt da noch eine Kleinigkeit.

Für die Koordiantengleichung reicht vermutlich Plot3D[.....].
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
Verhaltensregeln
Wenn du dich zu einer Anmeldung entscheidest, dann bleibe auch bitte bei einem Account. Ich habe diese nun zusammengeführt. Passwort hast du per mail erhalten, ansonsten gibt es beim einloggen einen entsprechenden Link.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
 
 
Mathe__Freak Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Verhaltensregeln
Ich bitte vielmals um Verzeihung!
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »