Sharp EL-W506 vs Caiso FX991 ES PLUS

Neue Frage »

Liquor Auf diesen Beitrag antworten »
Sharp EL-W506 vs Caiso FX991 ES PLUS
Hallo,

brauch einen neuen Taschenrechner : ) Ich konnte meine Auswahl nach etwas Recherge auf zwei Modelle beschränken:

Sharp EL-W506 und CASIO FX 991 ES PLUS

aber ich finde leider kein Pro und Kontra, das mir die Entscheidung erleichtern könnte...

die Reviews die ich bislang finden konnte, waren alle stets nur positiv...

deswegen muss ich mich an euch wenden : ) Könnt ihr mir Gründe nennen, das eine Modell dem anderen vorzuziehen?

Kann gern auch mehr in Richtung Usability selbst gehen, da ohnehin beide in etwa die selben Funktionen abdecken...

Casio lässt sich (zumindest optisch) von der Bedienung her anscheinend auch mit den Vorgängermodellen (u.a.) fx-95ES PLUS, fx-82ES PLUS vergleichen, bzw. Sharp mit EL-W531G, EL-W531H... d.h. auch die Meinung von Besitzern ähnlicher Modelle ist willkommen!

Danke im Voraus!
towi Auf diesen Beitrag antworten »

Hi!

Bin Besitzer des Casio fx991 ES.
Das Ding hat mich seit der 10. Klasse bis jetzt, Maschinenbaustudium 4. Semester, begleitet. Früher habe ich ihn geliebt, er war der erste der Eingabe und Ergebnis "wie im Buch" darstellt. Außerdem Gleichungslöser und sieht auch noch gut aus.

Heute war ich kurz davor, ihn aus dem Fenster zu schmeißen. Selbst da, wo ich meinen "großen" CAS-fähigen Rechner nicht verwenden darf, stößt der Casio eindeutig an seine Leistungsgrenzen:
Unsere Formeln sind so lang, dass sie nicht in einem Stück in den (sehr kleinen) Speicher des Casios passen, mit dem Ergebnis, dass man nicht zuende tippen kann und die Formel aufteilen muss in Casio-handliche Stücke. Am Ende darf man dann die Zwischenergebnisse zusammenfügen und darf sich, wenn man dabei keinen Fehler gemacht hat, nur über Rundungsfehler freuen.
Das zweite Unding ist der fehlende Tastaturpuffer. Wenn man schneller tippt, als Casio verarbeiten kann, wird die Ziffer einfach verschluckt. Ist die Formel wieder sehr lang, muss ich zwischen jedem Tastendruck einen Wimpernschlag warten. Selbst bei kurzen Formeln wird aus einer schnell getippten "1000" eine "100". Nachdem ich das mehrmals übersehen habe, werde ich dieses Teil nie wieder in einer Prüfung verwenden.
Schlussendlich habe ich mich so daran gewöhnt, dass mein "großer" sich alle Rechnung auch beim Ausschalten nicht vergisst. Nervig, wenn man beim eintippen feststellt, dass noch ein Wert fehlt, und in dem Augenblick, wo man ihn gefunden/ermittelt/abgelesen hat, schaltet sich Casio ab -> Wieder von vorn anfangen.

Morgen früh kauf' ich mir den Sharp. Ich habe gelesen, dass er all diese Probleme nicht hat und die Rechnung auch beim Ausschalten speichert.

- towi
 
 
Hofmax Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,
Also ich habe den Casio 991 ES Plus für meine Schulklasse gekauft. Haben vorher auch den Casio 991 ES benutzt.
Also unterscheiden tun sie sich vorallem optisch. Das neue Moell ist flacher und leichter geworden. Die Tasten sind aber auf den gleichen Stellen, sodass keine Umgewöhnung notwendig ist.

Was mir an dem neuen Casio Fx 991 ES Plus gefällt, ist das das Display Brüche und Wurzeln und andere Mathematischen Formeln so anzeigt, wie man sie z.B an die Tafel anschreibt. Das hilft vor allem beim überprüfen von Eingabefehlern.

Ich kann das neue Modell auf jden Fall empfehelen. Habe es auf www.kgtaschenrechner.de gekauft. Dort kostet es genauso viel wie auf Amazon das Vorgänger Modell. Der VErsand und Kundendienst war auch recht freundlich.

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

mit freundlichen Grüßen,

Maximilian Hoffmann,

Städtisches Gymnasium Meerbusch
KingWarrior Auf diesen Beitrag antworten »

Hallo,

weiß jemand , ob es bei dem Sharp EL W506 auch eine Funktionstaste ENG gibt wie beim Casio?
Es ist sehr praktisch , per Tastendruck die Maßeinheiten zu wechseln.

Besten Dank.
KingWarrior Auf diesen Beitrag antworten »

Kennt sich keiner aus mit dem Gerät?
pintman Auf diesen Beitrag antworten »

An unserer Schule wird auch der Rechner von Casio eingesetzt. Ich kann ihn auch empfehlen. Wer einen Grafikrechner oder CAS-Fähigkeiten benötigt, wird mit dem Rechner allerdings nicht glücklich werden.
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Also, ich habe einen EL-W506X von Sharp und kann den nur weiterempfehlen. Ein SUPER Rechner. Er ist im Prinzip eine Verbesserung des W506, mit WriteView(man kann z.B. Summenzeichen wie in der Realität schreiben und Brüche optisch als Brüche darstellen- sehr angenehm, überhaupt bei Vielfachbrüchen, spart Unmengen Klammern Augenzwinkern ) und einigen anderen Kleinigkeiten. Kostet allerdings auch etwas mehr als der W506, ich hatte ihn um 33€.

KingWarrior, um auf deine andere Frage zurückzukommen:
Hier gibt es eine eigene Taste, CONV, die ein Menü mit 44 voreingestellten Umwandlungen öffnet.
KingWarrior Auf diesen Beitrag antworten »

@ kgV. Kennst du den Casio Rechner? Bei drücken der ENG Taste schaltet der immer zwischen den Potenten Kilo, Mega, Giga und auch in anderer Richtung nach milli, mikro, nano usw. um.
Das ist sehr praktisch , z.B. bei Flächenberechnungen, die in mm ausgeführt werden.
Dann lässt man sich einfach 1,358 * 10^6 mm anzeigen z.B.

Das geht , so wie ich dich verstehe, mit dem Sharp nicht? Muss man also dort erst im Untermenü die gewünschte Potenz selber raussuchen?
kgV Auf diesen Beitrag antworten »

Achso, habe deine Frage falsch verstanden. CONV wandelt z.B. inch in cm um
Die Funktion wie du sie meinst gibt es nach meinem Wissensstand leider nicht
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »