Caesar Verschlüsselung MODULO

Neue Frage »

nfs2k Auf diesen Beitrag antworten »
Caesar Verschlüsselung MODULO
Meine Frage:
Hallo
Habe eine Aufgabe hier aber komme nicht so recht auf die Lösung .
Aufgabe siehe ANhang .



Meine Ideen:
zur Lösung von a) dachte ich könnte man von den bekannten K=7 und A=0 ausgehen und einsetzen zu -> 0= 4*7 +b (mod11) -> 0=28+b(mod11)
-> -28=b(mod11) b=6 ;
Kann mir das jemand bestätigen das dies richtig ist ?

zu aufgabe b) habe ich dann absolut keine Ahnung
Ansatz wäre auch einsetzen vom bekannten zb. B=1 zu 1= 4x+6(mod11)
aber dies umzuformen !?!?

Hoffe mir kann jemand helfen .
MFG
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Zu (a): Dein Vorgehen ist zwar richtig, aber es ist .

Zu (b): Bestimme doch zunächst mal allgemein ein multiplikatives Inverses von 4, also ein mit .
Dann kannst du die Gleichung ganz einfach umstellen.
 
 
nfs2k Auf diesen Beitrag antworten »

aha aber -2*11 gibt doch -22 , dann muss doch der rest zu -28 = 6 sein !? :-)

muss ich beim umstellen der gleichung etwas beachten bezüglich dem modulo operator ?
also y=4x+b(mod11)

y-4x=b(mod11)
4x=b-y(mod11)
x= (b-y)/4 (mod11) ?

oder habe ich das nicht verstanden !?

mfg
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Abgesehen davon, dass es heißen muss, auch über , solltest du dir erstmal darüber klarwerden, wie man oder eben generell rechnet. Dann wirst du verstehen, dass Ausdrücke der Form o.Ä. nur bedingt Sinn machen.
nfs2k Auf diesen Beitrag antworten »

ok dann verstehe ich da etwas komplett falsch ...
auch hier -> -2*11 gibt doch -22 , dann muss doch der rest zu -28 = 6 sein !? :-)
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Nö, und das ist .
nfs2k Auf diesen Beitrag antworten »

ah okay :-)

und könntest du mir dann die gleichum umgestellt nach X einmal angeben ?

danach muüsste ja nur noch y und b eingesetz werden und dazu dann das x bestimmt werden ...

danke schonmal
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von nfs2k
und könntest du mir dann die gleichum umgestellt nach X einmal angeben ?


Das geht nicht ohne das multiplikative Inverse zur 4. Hast du das inzwischen gefunden?

Zitat:
danach muüsste ja nur noch y und b eingesetz werden und dazu dann das x bestimmt werden ...


Wenn du den Text entschlüsseln willst, ja. Ansonsnten soll die Gleichung ja erstmal nur umgestellt werden.

Edit: Das Klartextwort ist wohl etwas essbares (von dem ich bis gerade noch nie in dieser Form gehört habe...).
nfs2k Auf diesen Beitrag antworten »

inverses würde ich jetzt sagen ist die 3 ?
jester. Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, 3 ist richtig. Also, wie sieht dann die nach x umgestellte Formel aus?
nfs2k Auf diesen Beitrag antworten »

4x = y-3 (mod11) :-) !?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »