Wie alt seid ihr?

Neue Frage »

MV Auf diesen Beitrag antworten »
Wie alt seid ihr?
Hi,
Also ich bin neu auf diesem Board und lese die ganze Zeit nur: Hab heut Uni von 8:00-18:00. ich frag mich, ob das ein Studi-Board ist und ob ich dann überhaupt der einzige bin, der noch nicht auf der Uni; sondern noch auf dem gymnasium ist.

Also wie alt seid ihr?

[email protected]
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Es gibt hier User aller Altersgruppen. Insbesondere Helfer sind meistens (aber nicht ausschließlich) Studenten oder auch (pensionierte) Lehrer oder Leute im Beruf etc.

Bei den Hilfesuchenden sind alle Altersgruppen vertreten.

Edit: Das Alter von den Personen, die es nennen wollen, kannst du übrigens links von ihren Beiträgen ablesen. Ich bin z.B. 20, wie du links unter "Alter" nachlesen kannst. Augenzwinkern

air
 
 
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Also noch einer von den recht jungen Studenten Big Laugh
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Dafür stirbst du früher.

air
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Das wollen wir doch mal sehen...wo hab ich die Nummer von meinem russischen Bekannten hingelegt....
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab schon ganz andere Anschläge überlebt. Augenzwinkern

air
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, dann bleibt mir wohl keine andere Wahl, als dir meinen kleinen Bruder auf den Hals zu jagen (eine 1A Nervbombe Big Laugh ).
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Verdammt. Einen kleinen Bruder habe ich nicht. Das ist meine Schwachstelle. Big Laugh
Aber vielleicht kann ich Nervensägen auch gut handlen ... ich meine .. du weißt ja .. dich habe ich ja auch in ICQ. Big Laugh

air
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätte jetzt eher mit einem Vergleich von Equester als dein kleiner Bruder gerechnet, so wenig wie der vom echten Leben weiß musst du dich doch seiner annehmen.

Um beim Thema zu bleiben: er ist 11 und vllt. werde ich ihn auch mal irgendwann hier zum Matheboard bringen, Potential ist bei ihm vorhanden.
Louis1991 Auf diesen Beitrag antworten »

19 und leider auch noch Schüler unglücklich

Bis zum 5.5., dann gibt's Abi-Zeugnis smile
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Danke Leute für die Antworten.

Ich dachte schon, dass ich mit meinen jugendhaften 14 Jahren der jüngste wäre. Freude
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Es können ruhig noch mehr sich outen... Big Laugh
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Iorek
Ich hätte jetzt eher mit einem Vergleich von Equester als dein kleiner Bruder gerechnet, so wenig wie der vom echten Leben weiß musst du dich doch seiner annehmen.

Um beim Thema zu bleiben: er ist 11 und vllt. werde ich ihn auch mal irgendwann hier zum Matheboard bringen, Potential ist bei ihm vorhanden.


Jaja, siehste MatheVersteher, als einer der Ältesten hier, werd ich von allen
Fertiggemacht traurig
Naja ich werd damit fertig xD

Iorek: Man kann nicht überall überragend sein. In ein paar Gebieten muss ich doch
auch anderen eine Chance lassen Big Laugh

Alter: uralt traurig
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Equester
Iorek: Man kann nicht überall überragend sein. In ein paar Gebieten muss ich doch
auch anderen eine Chance lassen Big Laugh


Auf welchem Gebiet lässt du den anderen denn keine Chance? verwirrt
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wenn ich die jetzt alle aufzähle, bin ich ja morgen noch nicht fertig Oo
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Der Tag ist noch jung, leg los.
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Mensch Mensch Mensch...

Hier hat doch ein User eine zwar unmathematische, aber doch ziemlich klare Frage gestellt. Das bedeutet, dass dies hier ein Thread des Matheboards im Offtopicbereich ist.
Es geht hier um das Thema des Alters der User und es ist sicherlich kein Chat-Ersatz.
Klar kann man mal abgleiten, aber das sollte man doch selber merken und rechtzeitig die Bremse ziehen.
Wenn das nicht passiert (so wie es hier der Fall ist), muss so ein offizieller Beitrag wie dieser von mir kommen.

Also bitte ein bisschen mehr zum Thema und ein bisschen zusammengefasstere Beiträge statt einzelner OT-Chatfetzen. Dafür haben wir 2-3 andere Threads. Lehrer


Und dann noch was zum Thema: Ich war auch nur ganz kurz als Schüler Helfer im Board. Aber auch und gerade als Schüler kann man den vielen hilfesuchenden Schülern helfen und dabei wunderbar einiges selbst (neu) lernen.
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Ach Zelleri lass sie doch!

Geht auf mich! Prost
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, es geht hier um's Grundsätzliche. Und Zellerli hat als OT-Moderator richtig gehandelt, hier etwas mehr Disziplin anzumahnen.

Nicht jeder OT-Thread sollte gleich zum üblichen Schlagabtausch genutzt werden... unglücklich
MV Auf diesen Beitrag antworten »

hast recht!

War nur Spaß. Tanzen

Nehmts nicht persönlich
Honey93 Auf diesen Beitrag antworten »

Also ich bin 17.
Schon immer eine Niete in Mathe..
und das wird leider auch immer so bleiben, hab schon jegliche Hoffnung aufgegeben..
Ich kann vllt noch 8 Klässlern mit Wahrscheinlichkeitsrechnungen helfen, aber dann hörts auch leider bei mir schon auf Augenzwinkern
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Es mag sein, dass deine Talente wo anders liegen. Aber warum sich den Stempel Niete geben? http://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C...de_Prophezeiung

So lange du dich bemühst, brauchst du nicht traurig zu sein. Augenzwinkern
MV Auf diesen Beitrag antworten »

@Honey93,
In der acht is gut. Bin ich grad

Bin in Mathe auch nicht der beste. Augenzwinkern

Gruß
Louis1991 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Honey93
Also ich bin 17.
Schon immer eine Niete in Mathe..
und das wird leider auch immer so bleiben, hab schon jegliche Hoffnung aufgegeben..
Ich kann vllt noch 8 Klässlern mit Wahrscheinlichkeitsrechnungen helfen, aber dann hörts auch leider bei mir schon auf Augenzwinkern


Meine kleine Schwester wird im Dezember auch 17. Und die hat Ende letzten Schuljahres mit ihrer "4 fast 5" auch so rumgeheult. Jetzt helfe ich ihr drei mal die Woche ne Viertelstunde mit den Hausaufgaben in Mathe, sie versteht alles und schon hat sie 12 Punkte in der ersten Stegreifaufgabe (2+), und meint auch so im Kurs zu den besten zu gehören. Ein bisschen Arbeit und Iniative mit Willen und Einsatz dahinter, dann ist das kein großes Problem. smile

Gruß,

Kai Freude


PS: Für ein naturwissenschaftliches Studium werde ich meine Schwester leider trotzdem nicht begeistern können... vielleicht wird's wenigstens VWL, aber das ist schon alles wieder zu viel off-topic, und jetzt Schluss damit. Wollte ich nur mal loslassen, das Zeug da oben.
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Hey,

ich bin 17 wie dir vllt schon aufgefallen ist und ne absolute katastrophe in Mathe (aber naja).
Deshalb wirst du mich auch nicht so oft außerhalb des OT antreffen.
Am Anfang meiner Matheboard-Laufbahn war ich noch ziemlich aktiv außerhalb des OT. Aber mit der Zeit hat mir einfach die Zeit gefehlt und die Fragen, die ich grad noch beantworten kann sind meist schon ziemlich schnell beantwortet^^

Bin die absolute OT-Posterin und darin auch kaum zu schlagen hehe Augenzwinkern

Gruß,
choco
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Hab ich gemerkt choco Big Laugh
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Freude

ich bin die ungeschlagene OT-Posterin Augenzwinkern
(ernenne mich einfach mal jetz selbst dazu Augenzwinkern )
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Ich fordere dich heraus! Augenzwinkern
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

dir vorzunehmen, mich im OT zu schlagen ist eh sinnlos.
schau dir mal an seit wann ich hier registriert bin. das schaffst du gar nicht Big Laugh
und außerdem sagte ich "OT-Posterin".
bist ja kein mädel Augenzwinkern

und wir kommen vom eigtl thema dieses Themas ab.
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Thematisches Thema am Schluss deines Themas... Big Laugh

Abgesehen von den kleinen geschlechtlichen Unterschieden schaff ich das.
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von [email protected]
Abgesehen von den kleinen geschlechtlichen Unterschieden schaff ich das.

we'll see my darling.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Aber in einem anderen Thread. Thanks.
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von tigerbine
Aber in einem anderen Thread. Thanks.


sagte ich vorhin schon, dass wir vom thema abkommen smile
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Dann ziehe die Konsequenzen daraus. Augenzwinkern
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

bin schon still smile
lgrizu Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von chocolate4ever
Freude

ich bin die ungeschlagene OT-Posterin Augenzwinkern
(ernenne mich einfach mal jetz selbst dazu Augenzwinkern )

das gefühl habe ich auch....



also ich bin 33 und immer noch student...
....ich hab erst zwei ausbildungen gemacht und recht spät mit dem studium angefangen....
Iridium Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Honey93
Also ich bin 17.
Schon immer eine Niete in Mathe..
und das wird leider auch immer so bleiben, hab schon jegliche Hoffnung aufgegeben.


Um Richard Feynman, den berühmten Physik-Nobelpreisträger zu zitieren: "Was der eine Affe kann, kann der andere Affe auch". Ergo...es gibt keine Mathenieten. Ich selbst war z.B. in der Grundschule gut bis sehr gut (ich hab das Rechnen im Zahlenraum bis 20 beherrscht...steht in meinem 1. Klasse Zeugnis!), dann kam in der Mittelstufe eine Phase, wo ich weder an Mathematik interessiert war, noch gut darin (ich hab voller Überzeugung negative Volumina ausgerechnet und auch noch stolz herausposaunt!), in der 11. Klasse kam der Schuß vor den Bug (meine einzige Fünf, die ich je in einem Zeugnis hatte), und in der 12. Klasse war ich im Durchschnitt schon wieder auf befriedigend, mit einer Klassenarbeit in Vektorrechnung mit 13 Punkten. Ich hab sogar Mathe freiwillig weitergemacht und lieber Latein und Physik abgegeben. Das hat mich nicht daran gehindert nach dem Abi Chemie zu studieren. Und da hab ich die drei notwendigen Mathescheine wieder so la la bestanden. Und an dem Punkt, wo ich mich dazu entscheiden hätte können, nie wieder in meinem Leben Mathe zu machen, da wurde es erst richtig interessant und ich hab mich freiwillig weiter damit beschäftigt. Also...soviel zu absoluten Urteilen darüber, ob man ein hoffnungsloser oder aussichtsreicher Fall ist. Ich kann nur jedem raten, sich sein eigenes Urteil zu bilden, und einfach das zu machen, was einen interessiert. Mich interessiert z.B. immer noch keine Analysis...und da hab ich auch immer noch die größten Defizite.

edit: ach, und ich bin 32...wie man links sieht...damit die Frage auch beantwortet ist. :-)
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Danke Iridum! Freude

Wink
allahahbarpingok Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von lgrizu
Zitat:
Original von chocolate4ever
Freude

ich bin die ungeschlagene OT-Posterin Augenzwinkern
(ernenne mich einfach mal jetz selbst dazu Augenzwinkern )

das gefühl habe ich auch....



also ich bin 33 und immer noch student...
....ich hab erst zwei ausbildungen gemacht und recht spät mit dem studium angefangen....



lieber spät, als nie smile Wer will schon nicht in den Genuss von leckern $$$ kommen.
lgrizu Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von allahahbarpingok



lieber spät, als nie smile Wer will schon nicht in den Genuss von leckern $$$ kommen.


ist deine gier tatsächlich alles, was dich zum studium treibt?

ich bin mit meiner berufswahl sehr zufrieden gewesen und es hat mir viel spaß gemacht, ich habe eigentlich angefangen zu studieren, weil es sehr schwer war, arbeit zu finden, es ging mir dabei nie um geld.

ich denke, gier ist auch die falsche motivation....


ist aber ein anderes thema.....
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »