Umformen von Gleichungen mit einer Unbekannten

Neue Frage »

Pablo Auf diesen Beitrag antworten »
Umformen von Gleichungen mit einer Unbekannten
Hallo, ich will verstehen wie man eine gleichung mit einer unbekannten ausrechnet.

ich weiß, dass man mathematische operationen anwenden muss. links vom = und rechts = bzw immer das selbe links und rechts tun muss, damit man die gleichung verkleinert und zum schluss x ablesen kann. Aber irgendwie verstehe ich das nicht.

kann das jemand mal für total dumme erklären bitte????

@Pablo,
Du bist zumindest schon so lange hier, dass Du inzwischen wissen müsstest, wie ein Titel für einen Thread lauten sollte.
Bei "Kann mir das niemand eimfach erklären?" kann man nicht einmal erahnen, dass es um Mathematik geht --> geändert.
Bitte beachte das in Zukunft. Danke.
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Kann mir das niemand eimfach erklären?
Bring doch einfach mal eine Aufgabe und versuche sie mit uns zu erarbeiten.


hangman smile
 
 
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

5x + 20 = 7x - 13

okay und jetzt bitte in einzelnen schritten und immer dazu sagen warum und ob das imemr so gehandhabt wird
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Wie würdest du die Aufgabe denn angehen? smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

5 x + 20 = 7x -13 | -13
5x + 7 = 7x

stimmt das so weit? wie gehts jetzt weiter? würde gerne die 7 wegenehmen, aber auf der rechten seite kann ich sie ja nicht mehr wegnehmen, oder?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, du musst wenn +13 rechnen und beachte die rechte Seite Lehrer
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

also muss ich + 13 rechnen, weil auf der rechten seite -13 steht?

also

5 x + 20 = 7x -13 | +13
5x + 20 +13 = 7x - 13 +13
5x + 33 = 7x

stimmt das so? und weiter?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Richtig, jetzt probier einmal die 5x weg zu bekommen.

smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

5 x + 20 = 7x -13 | +13
5x + 20 +13 = 7x - 13 +13
5x + 33 = 7x | -5x
33 = 2x | : 2
x = 16,5


stimmt das so? wenn ja hab ich defintiv noch fragen dazu und ich check nicht warum lehrer einem das so scheiße erklären??? warum warum?? warum wird einem nin der mathematik nichts vernünmftig erklärt? ich könnte heulen und den lehrer gleichzeitig am liebsten killen dafür!!!
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Na, immer ruhig Blut Augenzwinkern

Kontrolliere dich doch mit der Probe und setze f+r das x die 16,5 ein und schau ob auf beiden Seiten das selbe Erbenis rauskommt.

smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ja es stimmt.

Okay heißt das, dass wen ich z B einen ''Beisummanden'' habe wie die 13
dass ich immer, ihn mit einer addition oder subtraktion auf die 0 bringen muss???
bzw daran weiß ich, ob + oder - bei meiner Operation machen muss, oder?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Du musst durch Umformung versuchen die unbekannten auf eine Seite zu bringen und auch die Zahlen.

smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

mano das ist mir doch klar! warum versteht mich denn keiner ey???

also kuck mal her: wenn da steht

x + 5 = 10 dann muss ich nun die operation -5 machen, da es im term ja hei0t +5 oder????

und wenn da minus stehen würde z B
x - 5 = 10 dann müsste ich jetzt +5 rechnen oder?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, richtig.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

und wieso zum teufel sagt mir das niemand? ey ich bring irgendwann noch jemaden um deswegen!!! kein spaß!!!
soll men lebensziel scheitern, nur weil so vollpfosten mir nicht richtig sagen können, was zu tun ist?

alter alter.. kaum zu glauben. sorry hat nichts mit dir zu tun!

also heißt das ''Grundprinzip''
subtrahiere oder addiere, je nachdem die beizahlen weg und versuche den term zu verkleinern, bis nur noch x da steht? oder???
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Das Grundprinzip lautet, bringe durch Umformung die Unbekannten auf eine Seite und die Zahlen auf die andere. Ob das nun per Subtraktion oder Addition geschieht, ist erstmal egal.


hangman
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

7 x - 7 = 3x - 20 | +20

7x - 7 + 20 = 3x

oder heißt es

7x + 20 - 7 = 3x


kommt das + 20 davor oder danach bzw woher weiß ich das?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist völlig egal, die Summe bleibt die selbe. smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay dann rechne ich jetzt mal

7 x - 7 = 3x - 20 | +20

7x - 7 + 20 = 3x - 12 + 20

7x - 27 = 3x - 32

stimmt das soweit?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Wo kommt denn die -12 her?

Es ist doch überflüssig die 20 noch dahin zu schreiben.



Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt die - 12 gibts ja gar nicht!!

sooo jetzt sind wir wieder an nem kritischen punkt

warum kommst du auf 13 und nicht auf 27????
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Weil es -7 sind!



hangman smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay und warum nicht

7x - (7 + 20 ) ?????

genau das meinte ich eben und du meintest es wäre egal, wie rum...
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Du darfst es nicht einfach einklammern und die Vorzeichen ändern. Du hast +20 gerechnet. Wenn du die Klammer auflöst erhälst du allerdings -20 was gegen deinen eigenen Rechenvorgang spricht.


hangman
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

die klammer ist ja nur für dich jetzt gewesen, woher hast du gewusst dass du

-7 + 20 rechnest und nicht - (7 + 20) verstehst was ich meine?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Ja weil man es so macht. Du hast es auf der rechten Seite doch auch so gemacht.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

wieder etwas dass einem niemand richtig erklären kann... na ja egal
machen wir mal weiter

7 x - 7 = 3x - 20 | +20

7x - 13 = 3x

stimmt das so?
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
wieder etwas dass einem niemand richtig erklären kann... na ja egal


Wenn du auf der rechten Seite 20 addierst, musst du auch auf der linken Seite 20 addieren um eine äquivalente Gleichung erhalten; wenn du links und rechts unterschiedliche Sachen machst, veränderst du den Wert der Gleichung.
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

@Iorek,

du darfst gerne weiter machen Augenzwinkern


hangman
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Ne, mach du nur weiter ich wollte dir nichts wegnehmen, ich guck neben bei Fußball, wollte aber dem "es ist halt so weil es so ist" ein Ende machen.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

7 x - 7 = 3x - 20 | +20

7x + 20 - 7 = 3x

7x + 13 = 3x


soo wie gehts weiter? ich würde sagen, wir müssen die 7x links wegkriegen, oder?

also

7x + 13 = 3x |-7x

13 = - 4x

stimmt das so?
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, richtig. smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

- 13 : 4 = - 3,75

x = - 3,75

stimmt das? ich hoffe mal ja, dann hab ich noch ne frage und hoffentlich hab ichs dann gecheckt :P
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

13=-4x |: (-4)

-3,25=x
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay das hatte ich ja auch smile

so nun, noch was

nehmen wir an, ich hab

10 x - 10 = 3 x - 20 | +10

10 x = 3x - 10 oder 3x - 20 + 10 also 3x - 30????
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

10x=3x-10

ist richtig. Ich bin nun im Bett.

hangman smile
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Da hangman nicht darauf eingeht:

Zitat:
Original von Pablo
3x - 20 + 10 also 3x - 30????


Wie bitte kommst du darauf? verwirrt

3x-20+10=3x-10, wo kommen bei dir die -30 her?
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

mal anders gesagt, heiß das, dass das MINUS vor dem Subtrahendem, immer als negative zahl dann zu verstehen ist?????

x - 3 heiß das x für sich und -3 für sich (eine negative zahl)
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Ja, ein Minuszeichen lässt sich auch übersetzen als Multiplikation mit -1, also x-3=x-1*3=x+(-1)*3.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

hää wie meinst das? aber das minus ist immer als negative zahl dann zu verstehen? bist dir sicher?

und ist es egal auf welcher seite x steht und auf welcher die anderen? oder muss x immer links stehen?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »