Eine Zeile zwei Ausrichtungen

Neue Frage »

math_mrg Auf diesen Beitrag antworten »
Eine Zeile zwei Ausrichtungen
Meine Frage:
Wie kann ich in eine Zeile zwei Ausrichtungen machen, also dass ein Teil des Textes links ausgerichtet wird und ein anderer Teil rechts?

Konrekt: Ich möchte das "q.e.d." am Ende eines Beweises in die selbe Zeile wie das letzte Wort des Beweises stecken, weil es sonst oft vorkommt, dass nur das "q.e.d." auf die nächste Seite gemacht wird und das ja nicht wirklich gut aussieht...

Meine Ideen:
ich mache bisher das "q.e.d." immer mit \begin{flushright} \end{flushright}...
Calvin Auf diesen Beitrag antworten »

code:
1:
2:
3:
4:
5:
\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage{babel}
\begin{document}
abc\hfill def
\end{document}
 
 
math_mrg Auf diesen Beitrag antworten »

dankeAugenzwinkern
Schweinebacke Auf diesen Beitrag antworten »

amsthm bietet dafür übrigens bereits eine vordefinierte Anweisung, die auch dann noch funktioniert, wenn des q. e. d. nicht mehr in die Zeile passt und deshalb am Ende der nächsten Zeile gesetzt werden muss. Hier ein paar Beispiele fr die Verwendung und Konfigurierung:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
\documentclass{article}
\usepackage{amsthm}
\begin{document}
\begin{proof}
Blubber
\end{proof}

Blabber\qed

\renewcommand*{\qedsymbol}{\rule{1.5ex}{1.5ex}}
\begin{proof}[Last one]
Blabla
\end{proof}

\renewcommand*{\qedsymbol}{\emph{q.\,e.\,d.}}
Text\qed
\end{document}
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »