Verschoben! gleichungssystem mit 3 gleichungen

Neue Frage »

LDDC Auf diesen Beitrag antworten »
gleichungssystem mit 3 gleichungen
hi


Habe

A(0/9) B(5/9) C(10/-41)

setze ein in die gleichung y=ax²+bx+c


1. 9= 0a+0b+c

2. 9= 25a+10b+c

3. -41= 100a+10b+c


Bei mir im Buch steht nut 2-1 und 3-2
9=0a+0b+c
- 9=25a+10b+c


ist das soweit richtig?


0=25a+10b

soll ich nun die ausgerechnette 2 minus die 3. gleichung nehmen?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Hi Augenzwinkern

Bevor wir anfangen,
wie kommst du hier drauf?

9= 25a+10b+c
 
 
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

habe B in die Formel eingesetzt


B(5/9)


9 = a*5² + b*5 +c

Ups

wäre 9= 25a+5b+c richtig?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ja das ist schon besser Augenzwinkern

Zu deiner Vermutung (erster Post)
Ist schon richtig. Nur falsch rum. 2-1
Das Ergebnis selber ist aber wieder richtig (abgeschrieben?^^)
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

welches ergebnis?habe hier nichts zum abschreiben da meine kollegen selber zu bloed sind dafuer Big Laugh

ne das ergebnis muss doch falsch sein es muss doch jetz heißen

0=25a+5b ?=
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ja stimmt Augenzwinkern
Wollt dich nur testen! smile
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

hehe nein keine sorge ich wills wirklich lernen smile


so weiter gehts nun das ausgerechnete minus 3. ?

oder die normale 2-3 bzw 3-2



2. 9= 25a+10b+c

3. -41= 100a+10b+c


-32 =75a


was hab ich jetz davon?Was muss ich nun machen?

vllt zählst du wieder die schritte auf und ich versuchs mal bis zum ende zurechnen smile
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LDDC
hehe nein keine sorge ich wills wirklich lernen smile


so weiter gehts nun das ausgerechnete minus 3. ?

oder die normale 2-3 bzw 3-2



2. 9= 25a+10b+c Achtung hier steht 5b Augenzwinkern

3. -41= 100a+10b+c


-32 =75a Das ist demnach falsch


was hab ich jetz davon?Was muss ich nun machen?

vllt zählst du wieder die schritte auf und ich versuchs mal bis zum ende zurechnen smile


Ok. Wenn du 3-2 machst hast du eine weitere Gleichung mit a und b.
(2-1 war ja auch so Augenzwinkern )
Also tust du nun die auch wieder voneinanderabziehen. -> Dann hast du nur noch
1e Variable. Errechne diese.
Mit dieser in die Gleichung mit den zwei Variablen.
Mit den beiden dann in die letzte Gleichung (in der noch alle drei Variablen sind)

Fertig^^
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

MAN ich depp..moment!! Big Laugh

2. 9= 25a+5b+c

3. -41= 100a+10b+c


-32 =75a+5b



0=25a+5b
-32=75a+5b
=

-32 =50a <- in y= ax²+bx+c ?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Was ist denn -41-9? Augenzwinkern

Außerdem schreibst dus immer falschrum :P


-41= 100a+10b+c
-( 9= 25a+5b+c)
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

ach mist minus

jetz verstehe ichs glaube ich

-50 = 50a

1. 9= 0a+0b+c

2. 9= 25a+10b+c

3. -41= 100a+10b+c


in welche der drei muss sie eingesetzt werden?

ich schätzte in die erste?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein, das kommt in deine vorher umgeformte Gleichung.
In der mit nur a und b.
Denn jetzt kannst du dort a einsetzten. Dann hast du wieder nur eine Variable Augenzwinkern

Btw...a=?
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

ich steh auf dem zeiger



ich habe nun -50=50a


du schreibst sie soll in die gleichung mit nur a und b

sehe nur die mit a und b

0=25a+5b

ich hab keine ahnung.wieso stell ich mich eig. so dumm an bzw wieso find ichs nicht >.<
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

JO, des ist doch dir richtige Gleichung Augenzwinkern
Da erhälste doch dann b!

Doch zuerst.
Was ist a?
Was 50a ist hast du mir gezeigt. a...?
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

wie was meinst du damit?
Prost
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Welchen Teil? Big Laugh
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

jetz verarrscht du mich aber Big Laugh

wir haben -50=50a


setzen ein in die gleichung

0=25a+5b

das ergibt doch
-50=-25a+5b ?
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

ich glaube wir haben ein fehler gemacht
nochmal

1. 9= 0a+0b+c

2. 9= 25a+5b+c

3. -41= 100a+10b+c


2-1
0=25a+5b


3-2 -41=100a+10b+c
-50=75a+5b -(9=25a+5b+c)
-50=75a+5b






nun

0=25a+5b -
-50=75a+5b

-50=50a


ok doch nicht falsch.was soll ich nun machen meister?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein?
Wie kommst du da drauf.

Du hast doch -50=50a.
Sag mir doch endlich, was a ist?
a muss alleine stehen!
Dann ersetzt du das a in der Gleichung:
0=-25a+5b

Ok?!
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

oh ehmmmmm
-50=50a l+50

0=100a ?!
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Oo du weisst nicht wie man das macht -> Die Uhrzeit Big Laugh

Du hast das hier stehen:
-50=50a

Du kannst es auch so schreiben:
-50=50*a

Du hast also ein Produkt! Du musst nun teilen:
-50/50=a
a=-1

So jetzt bist du aber wieder dran Augenzwinkern
(Als Warnung/Tipp: Vorzeichen beachten, beim Einsetzen!)
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

Nein die Dummheit.Muss viel nachholfen thats it unglücklich


0=-25a+5b

a=-1

0=-25*-1+5b

0=25+5b ?

WETTEN das ist falsch verwirrt
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Erst dein Wetteinsatz Big Laugh
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

straß rosen wie gesagt haha
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Der geht dann an mich Big Laugh
Deine Rechnung war richtig.
Ein Schönheitsfehler:
0=-25*(-1)+5b
(Klammern setzen Augenzwinkern )

Ok, was ist dann b?
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

B ist 5 steht doch da 5b!

also 0=-25-5b oder +5b?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nein? Da steht 5 MAL b. Das kann jetzt heißen
5*3 oder auch 5*10 oder was auch immer b ist.
Was b ist, können wir aber errechnen...d.h. du kannst das Augenzwinkern
Dein a einsetzen:
0=-25*(-1)+5*b
Dann vereinfachen. Alles ohne b auf die andere Seite...dann b allein stehen lassen
(wie macht man das gleich nochmal? smile )
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

wenn du schreibst 5*b gehe ich davon aus das 5*b ; 5b ist..

oder:

-25*-1 = 25 +5*b = 30b ?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

??? Ich schiebs wieder auf die Uhrzeit Big Laugh

0=-25*(-1)+5*b
Das haben wir stehen.
0=25+5b (so kann mans umschreiben)
-25=5b (25 auf die andere Seite gebracht)

Nun sorge dafür, dass b alleine steht (Schau nochmals nach, wie wirs bei a gemacht hatten)
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

/
5!

-5=b !!!!!!!!!


ja ja ja ja?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ja Freude

Nun...in die letzte Gleichung Augenzwinkern
Du kennst a...du kennst b -> Einsetzen!
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

f(x)=-1a-5b-c



?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Darf ich fragen wo du das eingesetzt hast?

Btw...warum rechnest du c überhaupt noch aus? Big Laugh
Steht doch schon in Gleichung 1 ^^

Nur noch das Ergebnis forumlieren und fertig smile
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

das probvlem is ich hab erlich null ahnung in welche gleichung ich es einsetzen muss.das zweite problem is ich weiß nicht was diese rechnung überhaupt bringt.unser lehrer macht einfach,egal ob wir wissen was wir machen oder nicht.würde ich wissen wofuer diese rechnung gut is könnte ich es vllt nach vollziehen <<.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Gut:
Deine Ergebnisse sind diese
a=-1 (errechnet)
b=-5 (errechnet)
c=9 (aus Gleichung 1 abgelesen)


Endergebnis: y=-x²-5x+9

Ziel der Aufgabe:
3 Punkte sind gegeben. Du möchtest nun eine Funktion haben (zweiten Grades) die
durch eben diese 3 Punkte geht.
Das bedeutet, die Gleichung muss für alle 3 Punkte erfüllt sein. Das hast du jetzt gemacht!
-> Warum das ganze? Nun ja, vllt willst du ja einen vierten Punkt wissen? oder
gar einen 5ten?
Mit nur 3 Punkten ist das nicht möglich...wenn du aber die zugehörige Funktion hast, sehr wohl.

So in etwa verstanden? smile
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

wo haben wir c abgelesen aus welcher gleichung?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Erster Post von dir:

Zitat:
1. 9= 0a+0b+c


-> 9=c

smile
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

achso..


ich habe hier noch eine aufgabe A(2/-5) B(3/-10) C(4/-19)


und A(1/2) B(3/-10) C(4-19)


ich werde mir morgen den Thread besonders gut durchlesen und nochmal mit den beidne aufgabe durch rechnen und hier posten.
Deine Mühe soll ja nicht umsonst gewesen sein,schließlich muss ich verstehen was ich machen und das will ich ebenso.

ich fasse nochmal zusammen


erstmal in eine funktion bringen y=ax²+bx+c

dann 2-1 abziehen
dann 3-2 abziehen
dann das ergebnis von 2-1 und 3-2 gegenseitig abziehen und wir erhalten a ,b und c


sehe ich das richtig?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Hmm, die Aufgaben machen wir dann aber morgen, ja? Wollt demnächst ins Bett :P
(Muss morgen schaffen)
Sry

Hmm, leider ist das nicht so einfach:
erstmal in eine funktion bringen y=ax²+bx+c
Das ist in diesem Falle richtig. Es handelt sich um ein quadratisches Problem


dann 2-1 abziehen
dann 3-2 abziehen
dann das ergebnis von 2-1 und 3-2 gegenseitig abziehen und wir erhalten a ,b und c


Das hingegen kann man nicht allgemein sagen. Hierfür gibt es keine Formel.
Hier wird dein mathematisches Gefühl angesprochen^^
Wie "schmeißt" man am besten eine andere Variable raus.
Im obigen Bsp. wars so am einfachsten. Muss aber nicht so sein Augenzwinkern
LDDC Auf diesen Beitrag antworten »

ok .also immer eine variable auf eine seite bekommen und a b c rausbekommen.
wollts auch morgen machensmile
danke für die hilfe mal wieder,nicht dass du irgendwann geld willst :P
gut nacht und ich lass es mir nochmal durch den kopf gehen muss nur klick machen :
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »