wahrscheinlichkeitsrechnung - Statistische Datenanalyse

Neue Frage »

Gelephant Auf diesen Beitrag antworten »
wahrscheinlichkeitsrechnung - Statistische Datenanalyse
Meine Frage:

Gegeben sind die beiden Ereignisse A und B mit den folgenden Angaben:
P(A) = 0.6 , P(B) = 0.4 , P(A ? B) = 0.7

Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit P(A|B). (dimensionslos, 2 Dezimalstellen)

Meine Ideen:
P(A^B)=0.6*0.4=0.24
P(A^B)=P(A)+P(B)-P(A?B)=0.76
-->ABER:in der aufgabe ist ja gegeben P(A^B)=0.7 wie kann das denn sein?

Mein ergebnis wäre eigentlich 0.30, aber das kann ja nicht sien....

Bitte um Hilfe,Statistik bringt meinen Kopf zum rauchen smile
Schönes Wochenende noch!
Black Auf diesen Beitrag antworten »

was bitte ist A^B und A?B
 
 
baphomet Auf diesen Beitrag antworten »
RE: wahrscheinlichkeitsrechnung - Statistische Datenanalyse
Ich glaube er hat es hier mit bedingter Wahrscheinlichkeit zu tun, deshalb heißt

A^B =Wahrscheinlichkeit das Ereignis B unter der Bedingung das schon Ereignis A
eingetreten ist, eintreten wird.

Die entsprechende Formel lautet:

Black Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätte jetzt eher gedacht er meint mit A^B
baphomet Auf diesen Beitrag antworten »

Kann auch sein, ich hoffe er/sie meldet sich nichmal um das klarzustellen
Gelephant Auf diesen Beitrag antworten »
ops! ;)
P(A) = 0.6 , P(B) = 0.4 , P(A u B) = 0.7

und jap, mit A^B mein ich(sie) des umgedrehte u,weiß nur leider nicht wie ich des eintippe,sorry Augenzwinkern

Die Formel ist mir auch als erstes in Sinn,allerdings gibt des ja dann iwie keinen Sinn, weil ja P(A^B)=0.24 ist, aber warum ist dann P(A u B)=0.7 ??

Grüße und n Dankeschön
baphomet Auf diesen Beitrag antworten »
RE: ops! ;)
Ich trage deine gegebenen Größen mal zusammen um die Verwirrung entgültig
zu beenden:



und gesucht ist jetzt

Bin ich mit meiner Annahme dahingehend richtig?

Formeln kann man mit dem Formeleditor schreiben
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Im allgemeinen ist
Gelephant Auf diesen Beitrag antworten »

Hey hey!

Gesucht ist
P(A|B)!

smile
baphomet Auf diesen Beitrag antworten »

Ja dann einfach in die Formel die entpsrechende Zahl einsetzen, es scheint doch
alles gegeben zu sein.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »