Aufgabenstellung?

Neue Frage »

Hummel Auf diesen Beitrag antworten »
Aufgabenstellung?
Unser Thema im moment in LinA: Basen und Erzeugendensystem. Nun haben wir diese Aufgabe bekommen:

Jede der vier Investmentgesellschaften G1, G2, G3, G4 verkauft Anteilscheine. Mit dem Erwerb eines Anteischeines wird der Käufer Miteigentümer der fünf Industriebetriebe A, B, C, D, E im Nennwert von zusammen 100€. Der mit einem Anteilschein erworbene Gesamtbesitz teilt sich bei den einzelnen Gesellschaften folgendermaßen auf:

.....G1 G2 G3 G4
A...20 40 10 20
B...30 10 10 18
C...10 10 15 12
D...25 20 40 30
E...15 20 25 20

Beurteilen Sie das Angebot von G4, wenn sich der Verkaufspreis eines Anteilscheines in € nach folgender Tabelle bestimmt!

G1 G2 G3 G4
122 125 125 124,50


ALso ich steh total auf dem Schlauch...ich will auch nix vorgerechnet bekommen. Nur ich sehe den Zusammenhang nicht zu unsrem Thema. Ich sehe nicht, was für ein LGS ich aufstellen könnte bzw was der Prof von mir will. Hat jemand eine Idee, wo ich ansetzen könnte?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Aufgabenstellung?
Jetzt fällt mi wieder ein, warum wir in LinA strickt Abstand von konkreten Beipsielen gehalten haben Augenzwinkern

Betrachen wir das LGS: Ax=b

mit A: Matrix der Anteilscheine-Aufteilung je Investmentgesellschaft

x: Vektor der Verkaufspreise der Anteilsscheine

b: Vektor der erzielten Erlöse je Investemntgesellschaft.

Beachte: Du musste die Matrix wie Du sie hingeschriben hast, transponieren. Desweiteren muss es bei Tabelle zwei A B etc. heissen



Multiplizere aus, und du weisst, welche Anlage bei den Aktuell erzielbaren Verkaufspreisen die beste ist.

Gruß,
tigerbine
 
 
irre.flexiv Auf diesen Beitrag antworten »

Wo kommt denn die 50 her? Es gibt doch nur 4 Investmentgesellschaften?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Da muss ein Fehler in seinen Angaben sein. Diese Daten sind Verkaufspreise der Anteilsscheine. Von denen gibt es 5. Bewertet werden sollen die zusammengestellten Mischungen der 4 Investmentgesellschaften.
Hummel Auf diesen Beitrag antworten »

es heisst 124 KOMMA 50 .... dann passt es doch wieder?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Dann versuch ich es mal anders und schreibe folgendes LGS:



Dann würde ich für die Bewertung der einzelnen Anteile A, B C, D, E stehen.

Ist der Vektor eindeutig bestimmbar?

Es ist jetzt natürlich die Frage, wie man G4 beurteilen soll? Bestimm doch mal x dann sehen wir vielleicht klarer.
svcds Auf diesen Beitrag antworten »
frage
welche matrix is denn nun richtig ?!
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
Wie gesagt, ich bekomme einen Sinn gerade nur für die Transponierte Matrix hin, so wie ich es geschrieben habe. Wenn jemand ne andere Idee hat, gerne her damit.
svcds Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
also deine untere.

heißt dan also matrixmultiplikation mit dem vektor.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
Mal ne Kurze Frage, bist Du jetzt Hummel oder was? Warum interessiert Dich die Aufgabe?

Meine Matrix war immer gleich. Ich habe nur einmal im LGS Ax =b

den Vektor b gesucht und einmal den Vektor x. Ihre Bedeutung ist auch gleich geblieben. Steht alles schon da.
svcds Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
weil ich die im Grundstudium mathe gerade auf nem Übungszettel bearbeiten muss und ich kein Plan davon ahbe was der prof von mir möchte. iuch suchte nach nem lösungsansatz.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
Kannst du den Zettel mal posten?
svcds Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
http://www.mathematik.uni-dortmund.de/~l...bungsblatt5.pdf
svcds Auf diesen Beitrag antworten »

und nun?
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »
RE: frage
Danke, leider bin ich jetzt auch nicht schlauer. unglücklich

Ich fürchte, dass kann fast nur der Prof erklären, was er da jetzt eigentlich wollte. Würdest Du die Lösung dann bitte hier posten, damit man was draus lernen kann.

Also im Text steht die Anteilscheine haben einen Nominalwert von 100€ , und die Summe der Anteile an ABCDE ergibt ja immer 100.

Was ist jetzt mit Verkausfpreis gemeint? Das was ich zahlen muss, wenn ich die Scheine bei, G1 tec. Kaufe oder was ich bekomme wenn ich es wieder verkaufe?

Ich hätte jetzt vermutet, dass man rauskriegen soll, wie die einzelnen Firmen bewertet werden. Damit man dann sagen könnte, das Angebot von G4 ist Wucher, weil eigentlich die Mischung viel weniger Wert ist. Dazu haben wir aber nicht genug Daten, das LGs ist unterbestimmt.

Und selbst wenn es überbestimmt wäre, hieße das ja nicht automatisch, dass die Daten von G4 falsch sind.

Sorry unglücklich
svcds Auf diesen Beitrag antworten »

ich werde es posten obwohl ich glaube dass hummel auch mit mir zusammen studiert.
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Danke, denn mich würde die Antwort schon auch interessieren Augenzwinkern
svcds Auf diesen Beitrag antworten »

die Lösung liegt hier

http://rapidshare.com/files/4448453/mathezettel5.pdf
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Ja gut äh, so kann man es auch sehen. Bin aber immer noch der Meinung dass man dass so nicht unbedingt aus der Aufgabe raus lesen konnte.

Danke fürs posten! Wink
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »