Gauß

Neue Frage »

Pablo Auf diesen Beitrag antworten »
Gauß
x + y + 2z = 1

x + 2y - z = -2

2x + 6y + 2z = 10

okay wie fangen wir an?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Eigentlich wollte ich das von dir hören verwirrt

Aber als Tipp.
Ich würde die erste Zeile so gut wie immer stehen lassen (zumindest für den Anfang) und
dann danach schauen, dass die 2te und 3te Zeile kein x mehr haben.


Tipp2: Letzte Zeile durch 2 teilen
 
 
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay verstehe. erste zeile immer stehen lassen. gemerkt.

das sieht nun so bei mir aus:

x y z
1 1 2 1
1 2 -1 -2
0 3 0 5


richtig so? soll man also immer anfangen, indem man man die letzte zeile durch x teilt?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wieso teilst du durch x verwirrt
Meine Bitte war, die letzte Zeile in diesem Falle durch 2 zu teilen Augenzwinkern
Dann steht in der ersten Spalte überall nur 1!

Nochmals bitte Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ups okay

x y z
1 1 2 1
1 2 -1 -2
1 3 1 5

so siehts jetzt bei mir aus
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Sehr gut. Die erste Zeile bleibt unverändert. Die zweite und dritte möge an
erster Stelle nun eine 0 haben.

Auch das merk dir, für den Anfang, ist immer so!
penner50 Auf diesen Beitrag antworten »

benötigt man dafür nicht grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Matrizen, hat der
Fragesteller denn diese?

Ansonsten einfach das Additionsverfahren nutzen, anstatt diese komische Anordnung
von Zahlen die im völlig suspekt vrokommen mag wie ich schätze
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Wir wenden gerade das Additionsverfahren an?!
Ich bin nur ein Helfer der übernommen hat, aber so wurde es im anderen Thread
auch behandelt und er scheint damit klar gekommen sein?!
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ahhh Idee!

du versuchst das x aus gleichung 3 so hinzubiegen, dass du es mit dem additionsverfahren tilgen kannst. stimmts?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist korrekt.

Ich würde es aber anders formulieren:
Ich versuche das x aus Gleichung 3 so hinzubiegen, dass ich das Additionsverfahren ganz einfach anwenden kann!^^
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

aha aha. lass uns weitermachen.
gib mir n tipp für den nächsten schritt
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ich bin mal 30 mins weg. Komme gleich wieder.
Probier es mal soweit selber! smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ich warte lieber smile
sag bescheid wenn wieder da bist
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Equester
Die erste Zeile bleibt unverändert. Die zweite und dritte möge an erster Stelle nun eine 0 haben.
Auch das merk dir, für den Anfang, ist immer so!


Ich zitiere mich von oben. Das gilt noch^^

Bin wieder voll da Big Laugh Nachhilfeschülerin weg geschickt :P
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

willkommen zurück.
ahh jetzt check ich das, ich soll durch umfromungen die erste stelle der zeile 2 und 3 auf 0 bringen? ja?
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

dann würd ich als nächstes zeile 3 mit 1 subtrahieren. ja?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Freude das hast du richtig verstanden.


Genau. Subtrahier mal Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay sieht jetzt so aus

x y z
1 1 2 1
1 2 -1 -2
0 2 0 4


richtig so? kann ich jetzt wieder die letzte zeile mit 2 subtrahieren??
oder muss ich jetzt was an zeile 2 machen?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Das haben wir:
x y z
1 1 2 1
1 2 -1 -2
1 3 1 5

(III)-(I)
Wie sieht dann gleich das Ergebnis aus?
Rechne nochmals nach.

Wenn du das hast, dann mache auch gleich
(II)-(I)

Wir wollen ja, dass bei zweiter UND dritter Zeile eine 0 am Anfang steht smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ich meinte dass ich die dritte zeile einfach mit dem subtrahend 2 abziehe und nicht mit der gleichung.
kann sich die zeilen nicht einfach so hinformen, dass vorne überall dann ne null steht?
so wollt ichs eig machen.

aber ich soll jetzt gl3 von gl1 abziehen? okay ich mach mal
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay dann sieht das jetzt so aus:

x y z

0 2 -1 4

0 1 3 3



ja?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Ich verstehe nicht ganz, was du machen willst.

Bedenke es steht in der letzten Zeile eigentlich:
1*x+3*y+1*z=5

Wir machen es uns nur einfacher und schreiben es so:
1 3 1 5

Du kannst also untereinander nichts machen (Nur teilen/multiplizieren)!
Du brauchst Gleichung 1 oder 2 Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay dann sieht das jetzt so aus:

x y z

0 2 -1 4

0 1 3 3



ja?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Erste Zeile nicht weglassen! Augenzwinkern
(Schreibe deine Gleichung mit einem großem I Augenzwinkern (III)-(I) )

Deine erste Zeile stimmt Freude
Bei zweiter Zeile schaue nochmals nach de Vorzeichen smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay nochmal neu gemacht.

x y z

1 1 2 = 1

0 2 -1 = 4

0 1 -3 = -3


ja?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Yup so ist das richtig.
Du hast die beiden Gleichungen vertauscht. Das macht nix.
Die Gleichungen ändern sich dadurch ja nicht Augenzwinkern Aber damit du bescheid weißt!


Ok...die erste Zeile bleibt für uns jetzt mal unsichtbar (weiterhin hinschreiben!)
Schau jetzt, dass bei einer der beiden Gleichungen die zweite Stelle 0 wird! Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

hmm okay aber ich weiß nicht wie bzw was ich darf und was nicht

edit

(II) - (III) oder?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

In einer Gleichung darfst du multiplizieren, indem du jeden Summanden "änderst".

Das musst du hier machen. Sonst bekommst du die zweite Stelle nicht frei Augenzwinkern
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
(II) - (III) oder?


Das wird nicht ausreichen smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay die letzte zeile mit dem faktor 2 multiplizieren, oder?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Sehr gut Freude
Die sieht dann bei dir wie aus?
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

x y z
1 1 2 = 1
0 2 -1 = 4
0 2 -2 = -6


jetzt (II) - (III) ???
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

x y z
1 1 2 = 1
0 2 -1 = 4
0 2 -6 = -6

jetzt (II) - (III) ???




War das da oben ein Schreibfehler?
So, jetzt kannst du mit (II) - (III) weitermachen Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

wie kommst du da auf -6?
ich komm da auf -2
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

0 1 -3 = -3


Wenn du von hier jeden Teil *2 machst...komme ich auf
0 2 -6 -6 smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ja okay.

also jetzt (II) - (III) ??
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Yup Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

zweite zeile wird auch so weiter abgeschrieben und in der letzten kommt dies

(II) - (III) ja?
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Yup
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

heißt die letzte ziffer jetzt bei z

-1-6 also = -7

oder -1 - -(6) also = 5
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »